Joe Jackson – Fast Forward

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Joe Jackson – Fast Forward

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #9590845  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,365

    talking head Ich weigere mich allerdings für ein „Sitzkonzert“ (hasse ich eh) derartig abstruse Ticketpreise zu zahlen.

    Aber für einen Stehplatz würdest du den gleichen Preis zahlen? ;-)

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9590847  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Onkel TomAber für einen Stehplatz würdest du den gleichen Preis zahlen? ;-)

    Ok, Tom, erwischt! Das habe ich mal wieder etwas unpräzise formuliert. Es gibt bei diesem Konzert nur Sitzplätze (schon mal ätzend) und ich bin nicht bereit, für ein Konzert mehr als 50 € für ein Ticket zu bezahlen.
    Nada Surf sehe ich demnächst für die Hälfte und die Editors sind auch etwas moderater.

    --

    #9590849  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,365

    talking headOk, Tom, erwischt! Das habe ich mal wieder etwas unpräzise formuliert.

    Nein, das war mir schon klar. Ich wollte dich nur ein bisschen foppen. ;-) 50.- € empfinde ich nicht mal als so teuer. Das wäre er mir wert.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #9590851  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Onkel TomNein, das war mir schon klar. Ich wollte dich nur ein bisschen foppen. ;-) 50.- € empfinde ich nicht mal als so teuer. Das wäre er mir wert.

    Die Preise in der UdK bewegen sich aber eher zwischen 54 und über 70 € … und das ist mir auch ein Joe Jackson nicht wert!

    --

    #9590853  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,588

    Liegt vermutlich auch an der Location, die UdK ist vermutlich nicht so günstig, ebenso wenig wie die Alte Oper. Ich glaube nicht, dass es „Popacts“ gibt, die dort für weniger als 50 Euro spielen. Die Gagen haben in den letzten Jahren dermaßen zugelegt, das muss eben auch refinanziert werden, Joe Jackson wird eben auch seine 15.000-20.000 Euro pro Abend haben wollen, vielleicht sogar etwas mehr.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9590855  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,093

    Vielen Dank, Jan, für den Bericht. Und vor allem vielen Dank dafür, daß Du den Link noch rechtzeitig reingestellt hast. Von der Joe- Jackson-Tour hatte ich bislang nichts mitbekommen. Ich bin dann gestewrn Abend noch kurzentschlossen nach München gefahren.
    Es war ein tolles Konzert in meiner Lieblings-Konzerthalle (Muffathalle, wie immer mit einem hervorragenden Sound, im Gegensatz zu dem Klangbrei im Zenith beim Libertines-Konzert vor ein paar Wochen).
    Die Setlist unterscheidet sich doch etwas vom Frankfurter Konzert. Vom aktuellen Album hat er 8 Songs gespielt, inklusive der kompletten New York EP. Neben „See No Evil“ hat er noch zwei Cover-Versionen gespielt: eine eigenwillige Version von Joni Mitchells „Big Yellow Taxi“ („I play it as if Joni Mitchell were a piano player from New Orleans …. and not a guitarist from Canada“) und dann noch Bowies „Scary Monsters (And Super Creeps)“.

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #9590857  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,938

    Toll, wa – freut mich für Dich! Ja, ich hatte auch schon gesehen, dass er durchaus die Setlist variiert und die Coverversionen auch jeden Abend neu wählt bzw. aus dem Zylinder lost.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9590859  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,093

    Übrigens hat der Radiosender Bayern 2 das Konzert aufgezeichnet und sendet am Ostersonntag, 27.03.16, um 15.05 Uhr einen Mitschnitt.

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
    #9590861  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,938

    waÜbrigens hat der Radiosender Bayern 2 das Konzert aufgezeichnet und sendet am Ostersonntag, 27.03.16, um 15.05 Uhr einen Mitschnitt.

    Toll, mal schauen, ob ich das irgendwie mitgeschnitten bekomme!

    hmmm – da sind wir auf einem Oster-Camping-Urlaub – nimmst Du das auf, wa?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9590863  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 7,822

    j.w.Toll, mal schauen, ob ich das irgendwie mitgeschnitten bekomme!

    hmmm – da sind wir auf einem Oster-Camping-Urlaub – nimmst Du das auf, wa?

    Wäre super, wenn einer von euch das hinkriegen würde. ;-)

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #9590865  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,821

    waVielen Dank, Jan, für den Bericht. Und vor allem vielen Dank dafür, daß Du den Link noch rechtzeitig reingestellt hast. Von der Joe- Jackson-Tour hatte ich bislang nichts mitbekommen. Ich bin dann gestewrn Abend noch kurzentschlossen nach München gefahren.
    Es war ein tolles Konzert in meiner Lieblings-Konzerthalle (Muffathalle, wie immer mit einem hervorragenden Sound, im Gegensatz zu dem Klangbrei im Zenith beim Libertines-Konzert vor ein paar Wochen).
    Die Setlist unterscheidet sich doch etwas vom Frankfurter Konzert. Vom aktuellen Album hat er 8 Songs gespielt, inklusive der kompletten New York EP. Neben „See No Evil“ hat er noch zwei Cover-Versionen gespielt: eine eigenwillige Version von Joni Mitchells „Big Yellow Taxi“ („I play it as if Joni Mitchell were a piano player from New Orleans …. and not a guitarist from Canada“) und dann noch Bowies „Scary Monsters (And Super Creeps)“.

    Ich würde noch ergänzen wollen, wie gut die Band war. Wie Jan schon über Frankfurt schrieb, ganz stark war auch der Gitarrist. Mir hat ausgesprochen gut gefallen, wie „geschmackvoll“ er gespielt hat, geschmackvoll definiert als kontrolliert, bewusst, Parts, die zu den Songs passen, sich perfekt in den Bandkontext einfügend.

    Zum Sound muss man auch sagen, dass neben der Akustik der Halle auch eine Rolle spielt, dass es schlicht nicht so laut war. Ich hatte jedenfalls kein Klingeln in der Ohren hinterher und konnte bei allen Songs alle Details gut unterscheiden.

    Etwas irritierend nur, inmitten lauter Grauhaariger zu stehen. Der Altersschnitt war 50 oder so.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #9590867  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,938

    Ja, mir hat er auch sehr gefallen. Cool auch, dass er alles mit einem Instrument gespielt hat und eine tolle Mischung aus eigenem Sound/Ton und gleichzeitig vielseitigem Ausdruck hatte. If it wasn’t for you und See no evil hätte ich auch gern gehört, die New York-EP ist auch meine liebste von den vieren.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9590869  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 15,821

    j.w.Ja, mir hat er auch sehr gefallen. Cool auch, dass er alles mit einem Instrument gespielt hat und eine tolle Mischung aus eigenem Sound/Ton und gleichzeitig vielseitigem Ausdruck hatte. If it wasn’t for you und See no evil hätte ich auch gern gehört, die New York-EP ist auch meine liebste von den vieren.

    „See No Evil“ war toll, besser noch als auf dem Album, weil es kratziger-rotziger von der Gitarre her war und insgesamt live etwas mehr Leben hatte. Das hätte Dir bestimmt gefallen.

    New York würde ich von den EPs auch vorn sehen, vor Amsterdam und New Orleans. An Berlin mag ich die „Junkie Diva“ sehr, andererseits missfällt mir der „Goodbye Johnny“.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #9590871  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,938

    Sokrates
    New York würde ich von den EPs auch vorn sehen, vor Amsterdam und New Orleans. An Berlin mag ich die „Junkie Diva“ sehr, andererseits missfällt mir der „Goodbye Johnny“.

    same here! :bier:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #9590873  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,093

    j.w.Toll, mal schauen, ob ich das irgendwie mitgeschnitten bekomme!

    hmmm – da sind wir auf einem Oster-Camping-Urlaub – nimmst Du das auf, wa?

    Ja, mach ich.

    MC WeissbierWäre super, wenn einer von euch das hinkriegen würde. ;-)

    Falls es nicht klappt, singe ich die komplette Münchner Setlist acapella ein und schicke es Dir dann zu.

    Sokrates
    Etwas irritierend nur, inmitten lauter Grauhaariger zu stehen. Der Altersschnitt war 50 oder so.

    Ja, mal wieder ein Konzert, wo ich nicht der Älteste war.

    Sokrates
    New York würde ich von den EPs auch vorn sehen, vor Amsterdam und New Orleans. An Berlin mag ich die „Junkie Diva“ sehr, andererseits missfällt mir der „Goodbye Johnny“.

    Ja, New York, ist ganz klar vorne und Berlin verhindert die Höchstwertung.

    --

    "Was Du heute kannst verschieben, verschiebe nicht erst morgen!" (Erstes Gebot der Nicht Ganz So Eiligen Kirche der Prokrastinierer der Nächsten Tage)
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.