Ich höre gerade … Musik aus dem "Global Village"

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Die musikalische Länderkunde Ich höre gerade … Musik aus dem "Global Village"

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 1,145)
  • Autor
    Beiträge
  • #9585727  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 47,318

    soulpopePapa Wemba :liebe:

    Ja, da muss ich mal etwas weitersuchen. Hab aber gestern erstmal meine „African Pearls“-Sets sortiert und die zwei noch fehlenden bestellt, zumindest gemäss Sterns (hier – nehme mal an, die Liste ist vollstävollvollständig). Die Reihe ist toll!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #97: 11.2., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: Jahresrückblick 2019, Teil 3 - von Barock bis Brötzmann, 30.01., 22:00, tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9585729  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    Hast Du auch die Francophonic und Voice Of Lightness Compilations, gypsy?

    Aus der African Pearls Reihe habe ich gar nichts.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585731  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 22,935

    gypsy tail windJa, da muss ich mal etwas weitersuchen. Hab aber gestern erstmal meine „African Pearls“-Sets sortiert und die zwei noch fehlenden bestellt, zumindest gemäss Sterns (hier – nehme mal an, die Liste ist vollstävollvollständig). Die Reihe ist toll!

    Ja, stimmt . eines der Highlights IMO dies hier :

    http://www.sternsmusic.com/disk_info/6142032

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #9585733  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 47,318

    Die „African Pearls“-Lücken sind „Un Pont sur le Congo“ und „Côte D’Ivoire, West Africa Crossroad“ – hoffentlich demnächst gestopft.

    sparchHast Du auch die Francophonic und Voice Of Lightness Compilations, gypsy?

    Erstere ja, letztere leider nicht und ich sehe dass Vol. 1 nicht mehr zu kriegen ist.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #97: 11.2., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: Jahresrückblick 2019, Teil 3 - von Barock bis Brötzmann, 30.01., 22:00, tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #9585735  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 22,935

    Nara Leao „Dez Anos Depois“ (Polydor) 1971 – draussen schüttet es und drinnen diese wundersame Kühle ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #9585737  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 22,935

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #9585739  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    Dele Sosimi – You No Fit Touch Am

    Neues Album von Dele Sosimi, der zunächst bei Egypt 80 spielte und später zusammen mit Femi Positive Force gründete.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585741  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    Pat Thomas & Kwashibu Area Band

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585743  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    Tiken Jah Fakoly – African Revolution

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585745  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    Tiken Jah Fakoly – L’Africain

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585747  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 47,318

    Kleine Frage zwischendurch … Soundways: ich habe noch viel zu wenig von deren Compilations (nur „Ghana Special“ und „Ghana Soundz 2“) – nehme mal an, die lohnen eigentlich alle? Schade, dass ich „Ghana Soundz“ (die erste) verpasst habe, als DL wäre sie noch zu kriegen, aber da gibt es wohl kein PDF dazu …

    EDIT: die zwei „Nigeria Special“ Highlife-Sets habe ich gerade bestellt … und gestern auch noch bei Analog Africa zugeschlagen (die Verckys CD und die beiden Afrobeat Airways Compilations).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #97: 11.2., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: Jahresrückblick 2019, Teil 3 - von Barock bis Brötzmann, 30.01., 22:00, tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #9585749  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    gypsy tail windKleine Frage zwischendurch … Soundways: ich habe noch viel zu wenig von deren Compilations (nur „Ghana Special“ und „Ghana Soundz 2“) – nehme mal an, die lohnen eigentlich alle?

    Ich habe zwar längst nicht alle, aber enttäuscht wurde ich noch nie, auch wenn einen die schiere Masse manchmal fast erschlägt, wie z.B. bei The Original Sound Of Cumbia.

    EDIT: die zwei „Nigeria Special“ Highlife-Sets habe ich gerade bestellt …

    Welche meinst Du?

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585751  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 47,318

    sparchIch habe zwar längst nicht alle, aber enttäuscht wurde ich noch nie, auch wenn einen die schiere Masse manchmal fast erschlägt, wie z.B. bei The Original Sound Of Cumbia.

    Da liegt bei mir seit einiger Zeit die World Circuit Doppel-CD herum (2012 erschienen), richtig drein vertieft habe ich mich bisher allerdings nicht.

    sparchWelche meinst Du?

    Die beiden „Modern Highlife, Afro-Sounds and Nigerian Blues“, hier und hier.

    Die Afrobeat Special steht dann wohl als nächste auf dem Wunschzettel, bei den anderen (Nigeria Rock Special und Nigeria Disco Funk Special) schwanke ich noch.

    Da müsste man wohl auch mal mit den „Nigeria 70“-Releases von Strut vergleichen …

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #97: 11.2., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: Jahresrückblick 2019, Teil 3 - von Barock bis Brötzmann, 30.01., 22:00, tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #9585753  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 31,996

    gypsy tail wind
    Die beiden „Modern Highlife, Afro-Sounds and Nigerian Blues“, hier und hier.

    Ah stimmt, die 2. habe ich auf Vinyl, weil es hier ein 2 Tracks mehr gibt. Beim Afrobeat Special übrigens auch, da sind es sogar 5 Tracks mehr.

    Die Afrobeat Special steht dann wohl als nächste auf dem Wunschzettel, bei den anderen (Nigeria Rock Special und Nigeria Disco Funk Special) schwanke ich noch.

    Disco Funk und Rock sind auch toll, lass Dich von dem „Rock“ nicht in die Irre führen, mit Riffrock westlicher Art hat das wenig zu tun. Im Prinzip ist das auch Afrofunk, nur mit ein bisschen mehr Gitarrenanteil. In diesem Zusammenhang sehr empfehlenswert sind auch die beiden Monomono Alben, hier auch unbedingt in der Vinyl Version, das es hier auch jeweils zusätzliches Material gibt.#

    Da müsste man wohl auch mal mit den „Nigeria 70“-Releases von Strut vergleichen …

    Da gibt es nur wenig Überschneidungen.

    --

    Dignify your pain and you might find your power.
    #9585755  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 47,318

    sparchAh stimmt, die 2. habe ich auf Vinyl, weil es hier ein 2 Tracks mehr gibt. Beim Afrobeat Special übrigens auch, da sind es sogar 5 Tracks mehr.

    Hm, die kriegt man nicht mal, wenn man MP3 nimmt … und die LP-Ausgaben sind natürlich vergriffen. Gut, ich werd’s überleben, ist auch so eine Menge Musik!

    Kennst Du die Ghana-Compilations? Auch die erste „Ghana Soundz“, die vergriffen ist?

    Und klar, es gibt noch mehr … „Afro Baby: Evolution of the Afro-Sound in Nigeria 1970-79“, „The World Ends: Afro Rock and Psychedelia in 1970s Nigeria“, und – sehr verlockend, finde ich – „Kenya Special“.

    sparchDisco Funk und Rock sind auch toll, lass Dich von dem „Rock“ nicht in die Irre führen, mit Riffrock westlicher Art hat das wenig zu tun. Im Prinzip ist das auch Afrofunk, nur mit ein bisschen mehr Gitarrenanteil. In diesem Zusammenhang sehr empfehlenswert sind auch die beiden Monomono Alben, hier auch unbedingt in der Vinyl Version, das es hier auch jeweils zusätzliches Material gibt.

    Yep, ist mir an sich schon klar – und ich mag durchaus afrikanische Musik, die in diese Richtung geht (zuletzt auch auf Vol. 4 von „Next Stop Soweto“). Monomono kenne ich bisher gar nicht, für einmal sind da die Vinyl-Ausgaben noch erhältlich ….

    sparchDa gibt es nur wenig Überschneidungen.

    Seltsamerweise hatte ich daran nie gezweifelt, ohne dass ich je verglichen hätte – aber danke, gut, es bestätigt zu wissen!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #97: 11.2., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: Jahresrückblick 2019, Teil 3 - von Barock bis Brötzmann, 30.01., 22:00, tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 1,145)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.