Ich höre gerade … klassische Musik!

Ansicht von 15 Beiträgen - 11,731 bis 11,745 (von insgesamt 12,465)
  • Autor
    Beiträge
  • #10977827  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    Weltmeister und mehr ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10977877  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    Während der weiteren Verlängerung des  „Ich warte auf den Handwerker“ Spiels kommt Trost von …. :

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10977983  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 1,560

    --

    #10978043  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 1,560

    --

    #10978345  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 1,560

    --

    #10978347  | PERMALINK

    yaiza

    Registriert seit: 01.01.2019

    Beiträge: 1,560

    Video Danke Mariss Jansons  Gedenkkonzert vom 15. Januar 2020

    BR: „Zu Ehren ihres langjährigen Chefdirigenten Mariss Jansons, der am 1. Dezember 2019 verstorben ist, bringen Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am Mittwoch, 15. Januar 2020, in der Philharmonie im Münchner Gasteig Gustav Mahlers Symphonie Nr. 2, die „Auferstehungssymphonie“, zur Aufführung.

    Prominenter Dirigent dieses Gedenkkonzerts wird Zubin Mehta sein, der Mariss Jansons in enger Freundschaft verbunden war. Als Solistinnen konnten Golda Schultz (Sopran) und Gerhild Romberger (Alt) gewonnen werden.

    Mariss Jansons, der seit 2003 Chefdirigent von Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks war, hätte am 14. Januar 2020 seinen 77. Geburtstag gefeiert. Am Tag darauf führen Chor und Orchester zu seinem Gedenken Gustav Mahlers Symphonie Nr. 2 in c-Moll auf.“

    zuletzt geändert von yaiza

    --

    #10978361  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    yaizaVideo Danke Mariss Jansons Gedenkkonzert vom 15. Januar 2020 BR: „Zu Ehren ihres langjährigen Chefdirigenten Mariss Jansons, der am 1. Dezember 2019 verstorben ist, bringen Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am Mittwoch, 15. Januar 2020, in der Philharmonie im Münchner Gasteig Gustav Mahlers Symphonie Nr. 2, die „Auferstehungssymphonie“, zur Aufführung. Prominenter Dirigent dieses Gedenkkonzerts wird Zubin Mehta sein, der Mariss Jansons in enger Freundschaft verbunden war. Als Solistinnen konnten Golda Schultz (Sopran) und Gerhild Romberger (Alt) gewonnen werden. Mariss Jansons, der seit 2003 Chefdirigent von Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks war, hätte am 14. Januar 2020 seinen 77. Geburtstag gefeiert. Am Tag darauf führen Chor und Orchester zu seinem Gedenken Gustav Mahlers Symphonie Nr. 2 in c-Moll auf.“

    Danke für den Hinweis ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10978391  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    Morgen(ein)stimmung …. :

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10978407  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    Danach erwacht bei mir ein Gigant …. :

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10978443  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    Statt Last mehr Liszt …. :

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10978495  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10978619  | PERMALINK

    clasjaz

    Registriert seit: 19.03.2010

    Beiträge: 1,695

    soulpopeMorgen(ein)stimmung …. :

    Mutig, am Morgen. Ich wurde und werde mit diesem Requiem wohl nicht mehr vertraut, obwohl das Schlagzeug im zweiten Satz ganz ordentlich ist. Und das „Ihr habt nun Traurigkeit“. Ich kann aber – insofern zählt meine Meinung nicht – überhaupt mit Requiems nicht viel anfangen, meistens enden sie harmlos, überspielen den Tod. Hin zu irgendeiner Glückseligkeit.

    --

    #10978655  | PERMALINK

    gruenschnabel

    Registriert seit: 19.01.2013

    Beiträge: 5,824

    MusicAeterna / Teodor Currentzis: Igor Strawinsky – Le sacre du printemps

    Obwohl der „Sacre“ meiner Auffassung nach konzertant gar nicht so richtig funktioniert, höre ich ihn – wenn gerade mal kein Ballettensemble zur Hand ist – dennoch gern und einigermaßen oft. Mittlerweile füllt die Imagination einige Passagen aus, in denen die Musik den Tanz geradezu verlangt.
    Currentzis zieht mich immer mehr an. Wenn mich nicht alles täuscht und er nicht ganz plötzlich mal einen unerwarteten Karriereschnitt vollzieht (auf so etwas wäre ich grundsätzlich gefasst), dürften unter seiner Leitung noch ziemlich großartige Produktionen entstehen. Ihm wird immer mal gerne unterstellt, exzentrischen und auf äußere Wirkung bedachten Klamauk zu inszenieren. Das kann ich bislang mit Ohr auf die Musik nicht nachvollziehen. Auch diese Einspielung ist ziemlich fein austariert, die Sätze sind vom Ausdruck her sehr differenziert ausgearbeitet – nichts Krawalliges, Plakatives, Überstrapaziertes zu hören für meine Ohren.

    --

    #10978657  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 25,439

    clasjaz

    soulpopeMorgen(ein)stimmung …. :

    Mutig, am Morgen. Ich wurde und werde mit diesem Requiem wohl nicht mehr vertraut, obwohl das Schlagzeug im zweiten Satz ganz ordentlich ist. Und das „Ihr habt nun Traurigkeit“. Ich kann aber – insofern zählt meine Meinung nicht – überhaupt mit Requiems nicht viel anfangen, meistens enden sie harmlos, überspielen den Tod. Hin zu irgendeiner Glückseligkeit.

    Mein leidiger Gesundheitszustand (aka Angina + Hexenschuss ….) lassen derzeit persönlich keine weitere Furcht aufkommen …. obwohl ich Dir zum Thema „Requiem“ durchaus nachfühlen kann, so ist hier gar nix harmloser Glückseligkeit – der Garant dafür natürlich Hebert Kegel, der mit nüchtern-schroffen Sicht durch den Brahms pflügt …. Hoffnung gibt`s da keine, nur den Blich in ein tiefes Dunkel ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10978661  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 48,389

    Gute Besserung nach Wien :bye:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM - Corona-Extraprogramm im April und Mai: gypsy goes jazz, #99: The Real McCoy - McCoy Tyner (1938-2020), 14.4., 22:00; #100: Tenor Giants - Yusef Lateef (1920-2013), 12.5., 21:00 (2 Stunden!); #101: 9.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: The Pain and Joy of ZA Jazz, 23.4., 22:00 | No Problem Saloon, #14: Funky Longtracks, 11.4., 20:30; #15: 28.4., 21:00
Ansicht von 15 Beiträgen - 11,731 bis 11,745 (von insgesamt 12,465)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.