Gerry Mulligan – Empfehlungen

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #10531121  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,969

    Ich kenne von (bzw. mit) Mulligan eigentlich nur die Sachen auf „Birth of the Cool“… Habe wo gelesen, das das Quartett mit Chet Baker ganz gut gewesen sein soll… Hat jemand Empfehlungen, wenn möglich Original-Alben oder gute Kompilationen ?

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10531477  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 61,835

    Yep, das Quartett mit Baker ist der ideale Einstieg, aber Mulligans Diskographie ist umfangreich und birgt einiges an Schätzen!

    Es gibt einen Sternethread:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/gerry-mulligan/

    Und im Barisax-Thread geht es natürlich auch um Mulligan:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/das-baritonsaxophon-im-jazz/

    Wenn ich meinen Post mal aus dem Sterne-Thread mal hier rüberhole, 11 Jahre später:

    Mulligan Plays Mulligan ***1/2
    The Original Quartet with Chet Baker (Pacific Jazz, 2CD-Set) *****
    Gerry Mulligan Quartet Featuring Chet Baker (Fantasy) ****1/2
    Tentet and Quartet (GNP Crescendo) ****1/2
    Pleyel Concert Vols. 1 & 2 ****
    California Concerts – Vols. 1 & 2 ****
    Reunion ****
    The Gerry Mulligan Songbook Vol. 1 ****
    Stringtime (im Mosaic Select) ****
    Mullenium ****
    The Complete Verve Gerry Mulligan Concert Jazz Band Sessions (Mosaic 4CD) ****1/2
    Gerry Mulligan Quartets in Concert (Pablo CD) ***1/2
    Lonesome Boulevard ***1/2

    Gerry Mulligan – Paul Desmond Quartet ****1/2
    Stan Getz Meets Gerry Mulligan in Hi-Fi ***1/2
    Mulligan Meets Monk ***1/2
    Gerry Mulligan Meets Johnny Hodges ****1/2
    Gerry Mulligan Meets Ben Webster (The Complete Sessions, VME 2CD) *****

    Dann steht das nach wie vor ganz gut, finde ich … also eigentlich: alles mit Chet Baker (die Pacific Jazz Doppel-CD, Mulligan/Konitz und die GNP/Crescendo-CD), Mulligan/Webster, Mulligan/Hodges, Mulligan/Desmond (die Verve-Scheibe finde ich besser als die RCA, die oben noch fehlt, weil ich die damals zwar wohl kannte, aber noch nicht im Regal stehen hatte), dann die Concert Jazz Band – es gibt ein paar Live-Mitschnitte, die man wohl finden kann (Zurich auf TCB, Paris auf LaserLight, Santa Monica auf Fresh Sound), die Verve-Alben kriegt man vermutlich nicht so leicht, die Mosaic-Box finde ich grossartig, auch gerade weil die Aufnahmen damals schon rar waren).

    Dann kann man mit dem Rest auf Pacific Jazz weitermachen, da ist alles ziemlich gut … es gibt dann noch das Sextett mit Joe Eardley und Zoot Sims (teils auf den „California Concerts“, aber auch auf drei Studio-Alben bei EmArcy, die oben ebenfalls noch fehlen – auf CD gibt es sie bei Lonehill und/oder Fresh Sound, auf Vinyl gibt oder gab es sie ebenfalls bei Mosaic, ich gönnte mir das).

    Mulligan/Farmer ist auch eine feine Kombination („What Is There to Say?“, Columbia).

    Das Album mit Monk finde ich etwas schwächer, weil Mulligan ein völlig unidiomatischer Monk-Interpret ist (also gar keiner eigentlich, d.h. natürlich nicht, dass er schlecht spielt auf dem Album), die CTI-Reunion mit Baker ist auch nicht so toll wie die frühen Sachen („Reunion“ von 1956 ist aber lohnenswert).

    Und exzellent ist auch „Live at the Berlin Philharmonie“ (Columbia) von Brubeck/Mulligan.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #133: Revivals in den 90ern und eine Neuheit aus der Romandie - 14.6., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #10531537  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,229

    Ich kenne von GM bei weitem nicht so viel wie gypsy, aber – wenn man gypsys Besternung als Maßstab nimmt – doch einiges, das sehr gut ist. Wärmstens empfehlen würde ich die fett hervorgehobenen Alben.

    gypsy-tail-wind

    Wenn ich meinen Post mal aus dem Sterne-Thread mal hier rüberhole, 11 Jahre später:
    Mulligan Plays Mulligan ***1/2
    The Original Quartet with Chet Baker (Pacific Jazz, 2CD-Set) *****
    Gerry Mulligan Quartet Featuring Chet Baker (Fantasy) ****1/2
    Tentet and Quartet (GNP Crescendo) ****1/2 (mit Chet Baker und auch die größere Besetzung hat hier einen besonderen Reiz – apropos Birth Of The Cool)
    Pleyel Concert Vols. 1 & 2 ****
    California Concerts – Vols. 1 & 2 ****
    Reunion ****
    The Gerry Mulligan Songbook Vol. 1 ****
    Stringtime (im Mosaic Select) ****
    Mullenium ****
    The Complete Verve Gerry Mulligan Concert Jazz Band Sessions (Mosaic 4CD) ****1/2
    Gerry Mulligan Quartets in Concert (Pablo CD) ***1/2
    Lonesome Boulevard ***1/2
    Gerry Mulligan – Paul Desmond Quartet ****1/2
    Stan Getz Meets Gerry Mulligan in Hi-Fi ***1/2
    Mulligan Meets Monk ***1/2
    Gerry Mulligan Meets Johnny Hodges ****1/2 (natürlich auch wegen Johnny Hodges – dem Ellington-Alt-Saxofonisten – der hier mit GM eine traumhafte Kombination ergibt)
    Gerry Mulligan Meets Ben Webster (The Complete Sessions, VME 2CD) ***** (eine andere tolle Kombination – auch mit einem zeitweiligen Ellingtonian. Kenne ich zwar nur in der kurzen Version, ist aber auch ausgezeichnet)

    --

    "I said a hip-hop, the hippie, the hippie / To the hip, hip-hop and you don't stop the rockin' / To the bang-bang boogie, say up jump the boogie / To the rhythm of the boogie, the beat" (The Sugarhill Gang)
    #10533331  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 2,969

    danke für die empfehlungen…
    habe mir jetzt mal das pacific jazz 2 cd set bestellt…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.