Erdbeben der Stärke 4,4 im Westerwald/Mittelrhein

Startseite Foren Verschiedene Kleinode von Bedeutung News & Gossip Erdbeben der Stärke 4,4 im Westerwald/Mittelrhein

Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #7922347  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    Hotblack DesiatoAnfang der 90er war aber ein stärkeres Erdbeben. Damals sind mir die Bücher aus dem Regal geflogen und ich hab im Schlaf gedacht: Was für ein Arsch rüttelt hier an meinem Bett?

    Yep, daran kann ich mich auch erinnnern. Wir wohnten in einer Hochhaussiedlung in Frankfurt Oberrad, als plötzlich ein Blecheimer mit einem Blumenpott drin, der auch noch neben meinem Bett stand, das Scheppern anfing und sich irgendwelche Kieselsteine in der Schlafzimmerwand lösten.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7922349  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 81,716

    Hab‘ das nur einmal erlebt, das war das Erdbeben 1976 im Friaul, das auch bei uns zu spüren war.
    Meine Eltern waren an dem Abend unter wegs, ich lag lesend auf meinem Bett, als mir plötzlich ganz komisch wurde, meine Katze stellte das Fell und verschwand fauchend unter meinem Bett und aus dem Wohnzimmer „klackte“ es. Konnte das überhaupt nich einordnen. Dachte an Einbrecher und alles mögliche.
    Bin dann aber doch todesmutig ins Wohnzimmer rüber und das klacken kam von den damals modernen Glaskugeln des Wohnhzimmerlampenschirms, die aufeinander schlugen.
    Irgendwie habe ich das alles nicht verstanden und war ziemlich irritiert. Erst am nächsten Morgen habe ich dann in der Zeitung gelesen, was los war.
    Aber das Gefühl damals im Bett war irgendwie gut…

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #70; 25.06.2020; 21:00 Uhr auf Radio Stone FM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6253-200625-ad-70          
    #7922351  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    Zappa1…Aber das Gefühl damals im Bett war irgendwie gut…

    Es vibrierte so schön? :lol:

    --

    #7922353  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 81,716

    Mick67Es vibrierte so schön? :lol:

    Richtig…;-)

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #70; 25.06.2020; 21:00 Uhr auf Radio Stone FM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6253-200625-ad-70          
    #7922355  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    Und dann lief noch „Horses“ im Hintergrund?

    --

    #7922357  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 81,716

    Mick67Und dann lief noch „Horses“ im Hintergrund?

    Gut möglich…;-)

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #70; 25.06.2020; 21:00 Uhr auf Radio Stone FM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6253-200625-ad-70          
    #7922359  | PERMALINK

    ursa-minor

    Registriert seit: 29.05.2005

    Beiträge: 4,499

    Monroe Stahrerste Verhaltensregel bei Erdbeben: immer nach oben laufen!

    (die natürliche Auslese ist auch nicht mehr, was sie mal war…) ;-)

    Bei meinem ersten Erdbeben in Los Angeles saß ich in meinem Zimmer auf dem Boden. Und blieb sitzen, bis es vorbei war. Ich würde sagen, da hat die natürliche Auslese auch versagt. So blöd, zu denken „Och, ist sicher gleich wieder vorbei“ und einfach nichts zu tun, kann auch nur ich sein.

    Bei dem großen Erdbeben im Rheinland Anfang der 90er waren mein Vater und ich gerade in der Fränkischen Schweiz in Urlaub. Ich weiß noch, dass wir in der Pension morgens kein Radio gehört hatten und als ich dann nach einer Besichtigungstour in einen Edeka zum Einkaufen geschickt wurde, lief da Radio als Dauerberieselung. Mein Vater war ziemlich geschockt, als ich zum Auto zurückkam. Aber meine Mutter hatte die ganze Sache komplett verschlafen und die Schäden hielten sich auch absolut in Grenzen.

    Vor ein paar Jahren war hier auch mal ein heftigeres Erdbeben, weiß nicht mehr genau, wann. Da hab ich auch im Bett gelegen. Aber das hat nicht vibriert, sondern wurde sehr unrhythmisch durchgeschüttelt. Fand ich offengestanden gar nicht lustig …

    Gestern haben wir hier rein gar nichts gemerkt. Seit über dem Büro eine Kinderbetreuung aufgemacht hat, sind wir hier heftiges Rumpeln gewöhnt …

    --

    C'mon Granddad!
    #7922361  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    In Marburg konnte man die Urgewalt auch noch spüren.

    --

    #7922363  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,700

    Ich weiß gar nicht, was Ihr habt. Endlich geht mal der von Roman Herzog geforderte „Ruck“ durch Deutschland.

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #7922365  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    DJ@RSOIch weiß gar nicht, was Ihr habt. Endlich geht mal der von Roman Herzog geforderte „Ruck“ durch Deutschland.

    Das ist ja grade die Gratwanderung – noch etwas mehr „Ruck“, und durch Deutschland geht ein Graben

    --

    #7922367  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,700

    LesPaulDas ist ja grade die Gratwanderung – noch etwas mehr „Ruck“, und durch Deutschland geht ein Graben

    Auch wieder wahr.

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
Ansicht von 11 Beiträgen - 16 bis 26 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.