Die 25 besten Heavy Metal-Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Die 25 besten Heavy Metal-Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 294)
  • Autor
    Beiträge
  • #10115925  | PERMALINK

    randolph

    Registriert seit: 28.06.2007

    Beiträge: 2,699

    beatgenroll

    randolph

    Hier fehlt überall das Debüt von Machine Head!

    Und mit was? Mit Recht!

    Hast Du sie dann wenigstens bereits hier aufgeführt??

    Warum sollte ich das tun ?!?!

    --

    Dead men smell toe nails
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10115927  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 23,355

    randolph Warum sollte ich das tun ?!?!

    Damit ein jeder, den es interessiert mal nachlesen und sich überzeugen kann, wo sie denn bei Dir genau stünde………..

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10115929  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,990

    choosefruit

    clau

    choosefruitMetal ist vielmehr der Überbegriff und Heavy Metal eine Metal-Spielart.

    Wie kommst Du denn darauf?

    Ja, Wiki kann viel Mist erzählen, aber auf die Schnelle ein paar Zeilen kopiert:
    „Bedingt durch kontinuierliche Weiterentwicklung und die teilweise Verschmelzung mit anderen Musikstilen wird die Bezeichnung Heavy Metal szeneintern hauptsächlich für an die traditionellen Spielarten der 1970er und 1980ern angelehnten Varianten verwendet; als Überbegriff der verschiedenen Subgenres wird der verkürzte Begriff Metal benutzt.“

    Ja, Wiki kann viel Mist erzählen, liegt hier aber natürlich richtig: „Metal“ ist die Verkürzung den Begriffs „Heavy Metal“.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10115933  | PERMALINK

    choosefruit
    low fidelity

    Registriert seit: 23.05.2015

    Beiträge: 5,973

    clau
    Ja, Wiki kann viel Mist erzählen, liegt hier aber natürlich richtig: „Metal“ ist die Verkürzung den Begriffs „Heavy Metal“.

    Eben. Progressive Metal wird demnach als Metal und nicht als Heavy Metal bezeichnet.

    --

    #10115935  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,990

    choosefruit

    clau
    Ja, Wiki kann viel Mist erzählen, liegt hier aber natürlich richtig: „Metal“ ist die Verkürzung den Begriffs „Heavy Metal“.

    Eben. Progressive Metal wird demnach als Metal und nicht als Heavy Metal bezeichnet.

    Hier kannst Du Dich zum besseren Verständnis ganz gut einlesen: http://www.metalcrypt.com/genres.php

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10115939  | PERMALINK

    randolph

    Registriert seit: 28.06.2007

    Beiträge: 2,699

    beatgenroll

    randolph Warum sollte ich das tun ?!?!

    Damit ein jeder, den es interessiert mal nachlesen und sich überzeugen kann, wo sie denn bei Dir genau stünde………..

    Da ich diese Scheibe keineswegs schätze, wird sie auch nicht in meiner Liste auftauchen. War mein Post so missverständlich?

    --

    Dead men smell toe nails
    #10115947  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 23,355

    randolph Da ich diese Scheibe keineswegs schätze, wird sie auch nicht in meiner Liste auftauchen. War mein Post so missverständlich?

    Tschuldigung, ja, ich hatte es wirklich ganz anders herum aufgefasst. Dann ist alles klar.

     

    --

    Jokerman. Jetzt schon 66 Jahre Rock 'n' Roll
    #10115951  | PERMALINK

    choosefruit
    low fidelity

    Registriert seit: 23.05.2015

    Beiträge: 5,973

    clauHier kannst Du Dich zum besseren Verständnis ganz gut einlesen: http://www.metalcrypt.com/genres.php

    Und dort steht auch nichts anderes, als in den Wiki-Zeilen. Als Heavy Metal wird die Musik bis Mitte der Achziger bezeichnet, bzw. Metal-Bands, die sich auf diese Zeit in ihrem Sound berufen. Des Weiteren wird in deinem Link von Metal-Genres und nicht Heavy-Metal-Genres gesprochen. Ein weiterer Beleg dafür, dass Heavy Metal nicht als Überbegriff für Progressive Metal, Thrash Metal oder Power Metal zu verstehen ist. Zweifelsohne Richtungen, die sich aus dem Heay Metal entwickelten, aber nicht mehr zu diesem zählen, sondern eigenständige Metal-Spielarten sind.

    --

    #10115953  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 59,324

    choosefruit

    Saxon und Tygers Of Pan Tang Heavy Metal. Da gibt es keinen „richtigeren“ Heavy Metal, als diese Bands.

    Da behauptet meine Fraua anderes. Ihrer Meinung nach war die „NWOBHM“ einer Erfindung der Plattenindustrie um die nach Abflauen der Punk-Ära wieder einen Hype zu schaffen. Die von dir genannten Bands spielen etwas härteren, melodischen Rock.

    Der wahre HM-Boom fand damals an der Westküste der Vereinigten Staaten  statt. (Tesstament und Konsorten).

     

    --

    #10115961  | PERMALINK

    randolph

    Registriert seit: 28.06.2007

    Beiträge: 2,699

    beatgenroll

    randolph Da ich diese Scheibe keineswegs schätze, wird sie auch nicht in meiner Liste auftauchen. War mein Post so missverständlich?

    Tschuldigung, ja, ich hatte es wirklich ganz anders herum aufgefasst. Dann ist alles klar.

    No probläme.

    --

    Dead men smell toe nails
    #10115965  | PERMALINK

    choosefruit
    low fidelity

    Registriert seit: 23.05.2015

    Beiträge: 5,973

    dengelDa behauptet meine Fraua anderes. Ihrer Meinung nach war die „NWOBHM“ einer Erfindung der Plattenindustrie um die nach Abflauen der Punk-Ära wieder einen Hype zu schaffen. Die von dir genannten Bands spielen etwas härteren, melodischen Rock.
    Der wahre HM-Boom fand damals an der Westküste der Vereinigten Staaten statt. (Tesstament und Konsorten).

    Und wie soll eine Band (Testament), die erst ab 1987 veröffentlichte, den „wahren“ Heavy-Metal-Boom eingeleitet haben, wenn diese Musikrichtung schon 10 Jahre zuvor gespielt wurde? Zudem ihre Alben zum Thrash und Speed Metal zählen. Vielleicht liegt der Denkfehler darin, dass wir aus heutiger Sicht versuchen, Heavy Metal soundtechnisch und charakteristisch zu erklären, und in unsere Definition all die Entwicklungen einfließen lassen und dadurch ein falsches Bild entsteht? Natürlich klingt der Heavy Metal aus 1980 anders als der Heavy Metal aus 1985 oder 2010. Deswegen sind die Anfänge der Musikrichtung doch nicht „falsch“, nur weil der Heavy Metal 10 Jahre später schneller, lauter und/oder brachialer gespielt wurde.

    --

    #10115971  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,990

    choosefruitUnd dort steht auch nichts anderes, als in den Wiki-Zeilen…

    Vor allem steht da das hier: „This cannot be a comprehensive listing of all the genres ever named or postulated. Some genres are defined one way by some, another way by others. And the placement of bands within those genres is a subject of endless debate.“

    Mir geht es da ein wenig wie sparch. Mindestens bis Anfang der Neunziger hat man das alles „Heavy Metal“ genannt und „Heavy Metal“ mit „Metal“ abgekürzt, beide Begriffe also synonym verwendet (Was nicht heißen soll, dass es damals nicht auch schon Speed, Doom, Grindcore etc. gab). Dass man einen Übergriff „Metal“ für unterschiedliche Schattierungen von beinahe 50 Jahren Musikentwicklung eines Gebietes schafft, ist sicherlich sinnvoll, ich tue mich mit so einer nachträglich vorgenommenen Begriffsveränderung schwer.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10115973  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 59,324

    Ok. Was ist dann mit Metallica Anfang der 1980er, Slayer….

    --

    #10115985  | PERMALINK

    choosefruit
    low fidelity

    Registriert seit: 23.05.2015

    Beiträge: 5,973

    dengelOk. Was ist dann mit Metallica Anfang der 1980er, Slayer….

    Werden beide überwiegend zum Thrash Metal zugeordnet. Teils auch Speed Metal (Metallica).

    --

    #10115987  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 19,717

    Was wären wir bloß ohne unsere Schubladen…?

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 294)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.