Die 10 besten Alben der 60er

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Sixties Die 10 besten Alben der 60er

Ansicht von 15 Beiträgen - 601 bis 615 (von insgesamt 622)
  • Autor
    Beiträge
  • #12119047  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 78,262

    firecracker50 Ways to Leave Your Lover: Wähle nicht Revolver als liebstes Beatles-Album, sei kein großer Fan von Bookends. ;)

    60s

    1 Simon & Garfunkel – Bookends
    2 The Beatles – The Beatles (White Album)

    Danach wird es zunehmend kniffeliger…

    Scott Walker – Scott
    The Beach Boys – Pet Sounds
    Scott Walker – Scott 4
    The Beatles – Abbey Road

    zuletzt geändert von mozza

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12119103  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,249

    01. THE BEATLES – Abbey Road (1969)
    02. BLIND FAITH – Blind Faith (1969)
    03. CROSBY, STILLS & NASH – Crosby, Stills & Nash (1969)
    04. NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Everybody Knows This Is Nowhere (1969)
    05. KING CRIMSON – In The Court Of The Crimson King (1969)
    06. SANTANA – Santana (1969)
    07. THE BYRDS – Mr. Tambourine Man (1965)
    08. PINK FLOYD – Ummagumma (1969)
    09. THE BEATLES – A Hard Day’s Night (1964)
    10. DONOVAN – Fairytale (US 1965)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12119169  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 40,744

    klausk01. THE BEATLES – Abbey Road (1969) 04. NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Everybody Knows This Is Nowhere (1969) 05. KING CRIMSON – In The Court Of The Crimson King (1969)  09. THE BEATLES – A Hard Day’s Night (1964)

    Diese vier übernehme ich. Keine Doors und Led Zeppelin bei Dir. Bei dieser PF muss ich weit passen. In den TOP100 zähle ich immerhin 14 Alben aus den 60ern.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 70 Jahre Rock 'n' Roll
    #12119199  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 74,624

    1. The Rolling Stones – Beggars Banquet (1968)
    2. King Crimson – In The Court Of The Crimson King (1969)
    3. The Doors – The Doors (1967)
    4. The Rolling Stones – Let It Bleed (1969)
    5. Neil Young & Crazy Horse – Everybody Knows This Is Nowhere (1969)
    6. Bob Dylan – Highway 61 Revisited (1967)
    7. The Jimi Hendrix Experience – Are You Experienced? (1967)
    8. The Beatles – Abbey Road (1969)
    9. Crosby, Stills & Nash – Crosby, Stills & Nash (1969)
    10.The Rolling Stones – Aftermath (1966)

    --

    #12119211  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 42,898

        klausk08. PINK FLOYD – Ummagumma (1969)

    Bei einer Top 1000 Liste (der 6oer) würde ich bei diesem Album vielleicht über einen der hinteren Plätze nachdenken. ;-)

    zuletzt geändert von onkel-tom

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #12119357  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 91,477

    firecracker50 Ways to Leave Your Lover: Wähle nicht Revolver oder Rubber Soul als liebstes Beatles-Album…

    Warum nicht, firecracker?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #12119511  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,249

    @onkel-tom klausk 08. PINK FLOYD – Ummagumma (1969) Bei einer Top 1000 Liste (der 6oer) würde ich bei diesem Album vielleicht über einen der hinteren Plätze nachdenken.

    Die Ummagumma war so in etwa meine sechste oder siebte LP ever. Das Album hatte mich als 14jährigen auf eine musikalische Ebene gehoben, die mir bis dahin nicht bekannt war, die mich aber vollkommen faszinierte. Das Album hat sich seine Einzigartigkeit bis heute bewahrt. Keine Frage, ich höre das Album auch nicht oft, aber wenn ich es hören will, gibt es keine Konkurrenz.

    @karmacoma Du weißt schon, von wegen Vinylhinweis ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12119515  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 24,728

    Ja Ja, die Ummagumma Diskussion. Das Live-Album ist fein und das Studio Album nicht in den Top 1000.  (Wenn ich sie denn hätte) ;-)

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #12119519  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,419

    clau

    firecracker50 Ways to Leave Your Lover: Wähle nicht Revolver oder Rubber Soul als liebstes Beatles-Album…

    Warum nicht, firecracker?

    Vor fünf Jahren wäre wohl Revolver drin gewesen. Vor sieben Jahren Rubber Soul. The times they are a-changing. Vielleicht ist’s beim nächsten Mal ja Abbey Road. Momentan höre ich aber am liebsten Sergeant Pepper. Das war trotzdem keine gute Idee:

    The Beatles began recording „Penny Lane“ in December 1966, intending it as a song for their album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band. Instead, after it was issued as a single to satisfy record company demand for a new release, the band adhered to their policy of omitting previously released singles from their albums. (Wiki)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #12119583  | PERMALINK

    buttering

    Registriert seit: 24.12.2018

    Beiträge: 514

    dengel1. The Rolling Stones – Beggars Banquet (1968) 2. King Crimson – In The Court Of The Crimson King (1969) 3. The Doors – The Doors (1967) 4. The Rolling Stones – Let It Bleed (1969) 5. Neil Young & Crazy Horse – Everybody Knows This Is Nowhere (1969) 6. Bob Dylan – Highway 61 Revisited (1967) 7. The Jimi Hendrix Experience – Are You Experienced? (1967) 8. The Beatles – Abbey Road (1969) 9. Crosby, Stills & Nash – Crosby, Stills & Nash (1969) 10.The Rolling Stones – Aftermath (1966)

    Sehe ich fast genauso 👍, wenn man statt der Abbey, Led Zeppelins First einsetzt. 😊

    --

    #12119593  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,249

    beatgenroll

    klausk01. THE BEATLES – Abbey Road (1969) 04. NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Everybody Knows This Is Nowhere (1969) 05. KING CRIMSON – In The Court Of The Crimson King (1969) 09. THE BEATLES – A Hard Day’s Night (1964)

    Diese vier übernehme ich. Keine Doors und Led Zeppelin bei Dir. Bei dieser PF muss ich weit passen. In den TOP100 zähle ich immerhin 14 Alben aus den 60ern.

    Die The Doors auf 13. *****, Strange Days 27. ****1/2. Led Zep II 57. ****+, die I auf 81. ****. Meine Zep-Alben sind die III und IV ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12120021  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,105

    klausk01. THE BEATLES – Abbey Road (1969) 02. BLIND FAITH – Blind Faith (1969) 03. CROSBY, STILLS & NASH – Crosby, Stills & Nash (1969) 04. NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Everybody Knows This Is Nowhere (1969) 05. KING CRIMSON – In The Court Of The Crimson King (1969) 06. SANTANA – Santana (1969) 07. THE BYRDS – Mr. Tambourine Man (1965) 08. PINK FLOYD – Ummagumma (1969) 09. THE BEATLES – A Hard Day’s Night (1964) 10. DONOVAN – Fairytale (US 1965)

    Ummagumma finde ich überraschend, wenn nicht gar befremdlich! Freuen tut mich hier die Platzierung von Donovan, auch wenn es für mich kein *****Album ist. Was machen diese beiden Alben für dich zu den top ten eines Jahrzehnts gehörend, das übersät ist mit herausragenden *****-Alben?

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #12120065  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,249

    lotterlotta

    klausk01. THE BEATLES – Abbey Road (1969) 02. BLIND FAITH – Blind Faith (1969) 03. CROSBY, STILLS & NASH – Crosby, Stills & Nash (1969) 04. NEIL YOUNG & CRAZY HORSE – Everybody Knows This Is Nowhere (1969) 05. KING CRIMSON – In The Court Of The Crimson King (1969) 06. SANTANA – Santana (1969) 07. THE BYRDS – Mr. Tambourine Man (1965) 08. PINK FLOYD – Ummagumma (1969) 09. THE BEATLES – A Hard Day’s Night (1964) 10. DONOVAN – Fairytale (US 1965)

    Ummagumma finde ich überraschend, wenn nicht gar befremdlich! Freuen tut mich hier die Platzierung von Donovan, auch wenn es für mich kein *****Album ist. Was machen diese beiden Alben für dich zu den top ten eines Jahrzehnts gehörend, das übersät ist mit herausragenden *****-Alben?

    Zur Ummagumma habe ich mich ja weiter oben schon geäußert, gehört halt zu meiner musikalischen Sozialisation und hat die Jahrzehnte für mich unbeschadet überstanden. Ein Solitär. Donovan’s Fairytale als 65er US-Veröffentlichung vereint einen Großteil seiner besten Songs auf diesem Album. Natürlich nicht alle, aber ich höre das Album auf hohem durchgängigen Niveau. Folk (Rock) ist ein weiteres einflussreiches Genre meiner frühen Musikjahre.
    Bei Interesse kann man hier meine Top 119 der 60er nachlesen. In den Dekadenlisten führe ich Alben auf, die ≥****- sind.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12120083  | PERMALINK

    lotterlotta
    Schaffnerlos

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 5,105

    ….okay, mal drüber gehuscht, ein Jazz Album! Miles In a silent way, keine schlechte Wahl. Mich würde interessieren was du noch an Jazz hast, bei deinen sonstigen Lieblingen hätte ich da eher bitches brew ;-) erwartet, gibt es Jazz Alben die ebenfalls noch als gut erachtest >***1/2

    btw fairytale bekommt bei mir in der US Version 4,25 in der UK-Fassung 4,04….

    zuletzt geändert von lotterlotta

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt!  
    #12120095  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 19,249

    lotterlotta….okay, mal drüber gehuscht, ein Jazz Album! Miles In a silent way, keine schlechte Wahl. Mich würde interessieren was du noch an Jazz hast, bei deinen sonstigen Lieblingen hätte ich da eher bitches brew erwartet, gibt es Jazz Alben die ebenfalls noch als gut erachtest >***1/2 btw fairytale bekommt bei mir in der US Version 4,25 in der UK-Fassung 4,04….

    Die Bitches Brew ist von 1970. In 1969 habe ich noch die Karma von Pharoah Sanders gelistet ***1/2+. Ich bin ja noch einige Zeit mit den 70ern beschäftigt, wo meine Hoch-Zeit des Jazz-Rock / Fusion  zu verorten ist. Bin kein Free Jazzer, aber einigen Fusion-Alben durchaus sehr zugetan. Ich befinde mich derzeit im Jahr 1973 und werde demnächst z. B. die Sweetnighter von Weather Report, Herbie Hancock, Billy Cobham, Return To Forever und das Mahavishnu Orchestra im Hörprogramm haben. So wird jedes weitere 70er Jahr das eine oder andere Jazz-Rock/Fusion-Album aufweisen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 15 Beiträgen - 601 bis 615 (von insgesamt 622)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.