Das 21. Jahrhundert: Die 30 besten Alben (von neuen Künstlern)

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Das 21. Jahrhundert: Die 30 besten Alben (von neuen Künstlern)

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 461)
  • Autor
    Beiträge
  • #9703287  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    Fave LPs by New Acts 2000-2015

    1. BETH GIBBONS & RUSTIN MAN – Out Of Season
    2. MARISSA NADLER – Ballads Of Living And Dying
    3. EILEN JEWELL – Sea Of Tears
    4. THE DUKE SPIRIT – Cuts Across The Land
    5. CAST KING – Saw Mill Man
    6. MATANA ROBERTS – Coin Coin Chapter One: Gens De Couleur Libres
    7. KATHRYN JOSEPH – Bones You Have Thrown Me And Blood I’ve Spilled
    8. ADRIAN ORANGE & HER BAND – Adrian Orange & Her Band
    9. GREY DE LISLE – Homewrecker
    10. CONGREGATION – Congregation
    11. THE DUKE SPIRIT – Neptune
    12. EILEN JEWELL – Queen Of The Minor Key
    13. NINA NASTASIA – Run To Ruin
    14. THE SECRET SISTERS – The Secret Sisters
    15. PALM SPRINGS – The Hope That Kills You
    16. JOLIE HOLLAND – Escondida
    17. MATANA ROBERTS – Coin Coin Chapter Two: Mississippi Moonchile
    18. ANNABEL (LEE) – By The Sea…And Other Solitary Places
    19. PALM SPRINGS – No Hurt Like A Broken Heart
    20. NIKKI LANE – Walk Of Shame
    21. PETER PARKER’S ROCK’N’ROLL CLUB – Straight To Vinyl
    22. JAMES YORKSTON & THE ATHLETES – Moving Up Country
    23. MARISSA NADLER – July
    24. JOANNE ROBERTSON – The Lighter
    25. GREY DE LISLE – The Graceful Ghost
    26. PAUL ORWELL – Blowing Your Mind Away
    27. NINA NASTASIA – The Blackened Air
    28. SARABETH TUCEK – Sarabeth Tucek
    29. THE BROKEN FAMILY BAND – Welcome Home, Loser
    30. MARISSA NADLER – The Sister

    Dann „Felt Mountain“, „XX“, „Stranger Me“, „Leaves From Off The Tree“, „Iron Flowers“…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9703289  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41-000

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,225

    topsDann „Beachwood Sparks“…

    Ist für die Auswertung nicht relevant, aber erschien ihre erste Single „Desert Skies“ nicht schon ’98 oder ’99 auf Bomp?

    --

    God told me to do it.
    #9703291  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,755

    atom
    18. QUASIMOTO – The Unseen

    „Microphone Mathematics“ ist von 1999.

    edit: „Hittin Hooks“ auch.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #9703293  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,766

    Cleetus“Microphone Mathematics“ ist von 1999.

    edit: „Hittin Hooks“ auch.

    Natürlich, wie konnte ich das vergessen, danke für den Hinweis. Die habe ich damals sogar direkt gekauft. Dafür rückt dann „Adrian Orange & Her Band“ nach.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #9703295  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 65,403

    Hat and beardIst für die Auswertung nicht relevant, aber erschien ihre erste Single „Desert Skies“ nicht schon ’98 oder ’99 auf Bomp?

    Genau deshalb habe ich zumindest die Band hier und auch in der Umfrage zu den besten Acts rausgelassen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #9703297  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,748

    Wie haltet ihr es mit Cast King? Die Aufnahmen, die er in den 50ern für Sun machte, waren als Mitglied einer Band, oder? (Ich kenne sie nicht, und die Informationen dazu sind widersprüchlich)

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #9703299  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,756

    Hat and beardIst für die Auswertung nicht relevant, aber erschien ihre erste Single „Desert Skies“ nicht schon ’98 oder ’99 auf Bomp?

    Ja, meine ich auch, sonst wäre „Beachwood Sparks“ vor „The Only Really Thing“ gelandet.

    --

    #9703301  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,766

    Napoleon DynamiteWie haltet ihr es mit Cast King? Die Aufnahmen, die er in den 50ern für Sun machte, waren als Mitglied einer Band, oder? (Ich kenne sie nicht, und die Informationen dazu sind widersprüchlich)

    Aufgrund der Sun-Aufnahmen habe ich ihn nicht berücksichtigt. Zudem hatte tops im Nachbarthread eingangs darauf hingewiesen:

    topsDie White Stripes entfallen also ebenso wie Neko Case oder Cast King.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #9703303  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Onkel TomDie ersten 6 sind bei mir fest gebucht. Aber die neue von Nash besser als „Rain Plans“?

    Niemals! „Rain Plains“ fand ich ich schon ziemlich langweilig. Die letzten beiden LPs kommen nicht im entferntesten an „Barn Days And Concrete Floors“ heran.
    Ich war jedenfalls sehr enttäuscht, nachdem die Vorhänger auf Heavy Rotation bei mir liefen.

    --

    #9703305  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,919

    Es gab die eine oder andere Platte, die mich wirklich fasziniert hat, die nachfolgende Liste mag möglicherweise nicht alle einbeziehen, gerade aufgrund des langen Zeitraums.
    Aber dennoch hängen geblieben sind Einige, also bitte:

    01: Slagr & Camilla Granlien / Songs By Geirr Tveitt
    02: Victor Camozzi / Cactus & Roses
    03: Meet Citizen K / Somewhere Up North (= Klas Qvist)
    04: I See Hawks In L.A. / New Kind Of Lonely
    05: Matana Roberts / Coin Coin Chapter One: Gens de Couleur Libres
    06: Ára / Vuoste Virdái
    07: Árstíðir / Svefns Og Vöku Skil
    08:The Psychedelic Cowboys / Jangle Waltz
    09: Helge Lien Trio / Natsukashii
    10: Tim McMillan / 2.13

    11: The Plastic Pals / Turn The Tide
    12: Brink Man Ship / Instant Replay
    13: The Wrong Object / After The Exhibition
    14: Tom Corbett / Tonight I Ride
    15: Vein / Plays Porgy & Bess
    16: Jason Stein Quartet / The Story This Time
    17: Lars Cleveman / Under The Influence
    18: Magenta / Seven
    19: Malte Schillers Red Balloon / The Second Time Is Different
    20: Allan Frank / The Road So Far

    21: Kaurna Cronin / Glass Fool
    22: Jolie Holland / Wine Dark Sea
    23: C. Daniel Boling / Sleeping Dogs
    24: Klas Qvist / Carried Away
    25: Matt Woods – Sawdust And Gasoline
    26: Tim McMillan / Angel
    27: Bruno Böhmer Camacho / Nostalgic Vision
    28: Gulli Briem Earth Affair / Liberté
    29: Haken / Aquarius
    30: Sivert Høyem / Endless Love

    --

    #9703307  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    Hat and beardIst für die Auswertung nicht relevant, aber erschien ihre erste Single „Desert Skies“ nicht schon ’98 oder ’99 auf Bomp?

    Richtig, ist entfernt.

    Napoleon DynamiteWie haltet ihr es mit Cast King? Die Aufnahmen, die er in den 50ern für Sun machte, waren als Mitglied einer Band, oder? (Ich kenne sie nicht, und die Informationen dazu sind widersprüchlich)

    Ja, widersprüchlich. Escott gibt ihm einen Namecheck, ohne auf eine konkrete 45 hinzuweisen, im Index von Hawkins tauchen zwar die Country Drifters auf, doch wird Cast King dort namentlich nicht erwähnt.

    atomAufgrund der Sun-Aufnahmen habe ich ihn nicht berücksichtigt. Zudem hatte tops im Nachbarthread eingangs darauf hingewiesen:

    Dein Einverständnis voraussetzend (?), habe ich in meiner obigen Liste „Saw Mill Man“ ergänzt.

    --

    #9703309  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,766

    topsJa, widersprüchlich. Escott gibt ihm einen Namecheck, ohne auf eine konkrete 45 hinzuweisen, im Index von Hawkins tauchen zwar die Country Drifters auf, doch wird Cast King dort namentlich nicht erwähnt.

    Unter welchem Namen wurden die Sun-Sachen denn damals erstveröffentlicht? Auf der Bear Family-Box „The Sun Country Years “ von 1986 führen sie die Aufnahmen auf Seite L unter Cast King.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #9703311  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 3,596

    Ich weiß nur von einer Veröffentlichung unter dem Moniker Cast King’s Country Drifters. Du mußt da, fürchte ich, eine Entscheidung treffen. Ich tendiere inzwischen zu Inklusion.

    --

    #9703313  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 65,403

    Mick67Niemals! „Rain Plains“ fand ich ich schon ziemlich langweilig. Die letzten beiden LPs kommen nicht im entferntesten an „Barn Days And Concrete Floors“ heran.
    Ich war jedenfalls sehr enttäuscht, nachdem die Vorhänger auf Heavy Rotation bei mir liefen.

    Ich mag „Barn doors and concrete floors“. Das Album hat mich mit Nash bekannt gemacht. Aber die Entwicklung, die er danach genommen hat hin zu „Cosmic American Music“, hat ihn dann für mich zu einem der unverzichtbaren Künstler der letzten Jahre gemacht. Wie man „Rain plans“ und „Silver season“ langweilig finden kann, wird mir ein Rätsel bleiben. Ich kann in diese Musik wunderbar eintauchen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #9703315  | PERMALINK

    patriktroll

    Registriert seit: 08.09.2005

    Beiträge: 1,175

    .

    --

    I will hold the tea bag.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 461)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.