CountryRock/Singer/Songwriter/Americana

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Country CountryRock/Singer/Songwriter/Americana

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 299)
  • Autor
    Beiträge
  • #2032473  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,439

    Originally posted by tops@14 May 2004, 21:45
    In-Jokes?

    Nein, nein. Alte, tote Witze aus Beton.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2032475  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    Hammerspecht mal wieder leise grinsend mitliest…

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #2032477  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 10,767

    Originally posted by desire@14 May 2004, 20:58

    Wer mit dem Mund Böses begeht, wird mit einem Schweinsmaul wiedergeboren… So, und jetzt ein Gedicht für dich, mein Freund.

    Brabbelback

    Es sunnte Gold, und Molch und Lurch
    krawallten´´ rum im grünen Kreis,
    den Flatterings gings durch und durch
    sie quieksten wie die Quiekedeis.

    Nimm dich in acht vorm Brabbelback,
    mein Sohn! Er beißt, wenn er dich packt.
    Reiß aus, reiß aus den Sabbelschnack,
    vorm Jubjub, der dich zwickt und zwackt!

    Er aber schwuchtelt mit dem Schwert,
    trabaust dem Unhold hintendrein.
    Doch beim Tumtumbaum macht er kehrt
    und grübelt: Wo, wo mag er sein?

    Und während er so duselnd stand,
    kam feuerfauchend Brabbelback
    quer durch den Dusterwald gerannt,
    der Brabbelback, der Sabbelschnack!

    Komm ran, komm ran! Und schwipp und schwapp
    haut er das Schwert ihm ins Genick,
    der Unhold fiel, sein Kopf war ab,
    der Held kam mit dem Kopf zurück.

    Ermurkst hast du den Brabbelback!
    Umarmen wird man dich zu Haus!
    Callu, callei! Mit Sabbelschnack
    und seinem Tratschen ist es aus!

    Es sunnte Gold, und Molch und Lurch
    krawallten rum im grünen Kreis,
    den Flatterings ging es durch und durch,
    sie quieksten wie die Quiekedeis.

    www.go.to/tomwaits
    www.tomwaits.it :unsure: :unsure: :unsure: :(

    Vogonische Dichtkunst?

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #2032479  | PERMALINK

    derbuschmann

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,195

    Originally posted by FifteenJugglers@17 May 2004, 15:13
    Vogonische Dichtkunst?

    :lol:

    --

    Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt. Alfred Herrhausen (1930-89)
    #2032481  | PERMALINK

    amadeus

    Registriert seit: 04.12.2003

    Beiträge: 10,738

    Als ich heute morgen Beggars Banquet hörte, dachte ich an diesen Thread und die Stones kamen mir wie eine CountryRock Band vor, vor allem bei den Titeln::

    Dear Doctor
    Parachute Woman
    Prodigal Sun

    Bei Exile on main street habe ich das Gefühl noch stärker. Liege ich dabei richtig?

    --

    Keep on Rocking!
    #2032483  | PERMALINK

    bogie

    Registriert seit: 19.05.2004

    Beiträge: 426

    Natürlich haben die Stones auch Impulse des Keith Richards Busenfreunds Gram Parsons aufgenommen. Siehe auch „Wild Horses“ oder das unfassbar großartige „Dead Flowers“ vom Sticky Fingers Album.

    NP: Townes Van Zandt | Dead Flowers

    --

    Hier könnte ihre Signatur stehen.
    #2032485  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,590

    Nun, die Countryeinflüsse zur besten Stones-Zeit sind schon unverkennbar. Auch auf „Let It Bleed“, das sich ja an BB anschliesst, wird dem Genre gehuldigt (Country Honk).
    Auf „Exile“ sind ja viele unterschiedliche Spielarten vertreten, aber eben auch das tolle „Sweet Virginia“. Und die Countrybeiträge findet man auch auf den späteren Alben immer wieder.
    Die Stones jedoch als CountryRockband zu bezeichnen wäre wohl dennoch ein Fehler.
    Die freundschaftliche Beziehung zwischen Richards und Parsons war wohl u.a. ausschlaggebend für die sporadische Countryfizierung gewisser Alben.

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #2032487  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,096

    Lust auf Country? War gerade mal „drüben“ und entdeckte diese großartige Diskussion zum Thema.
    Country- Ein Versuch

    --

    #2032489  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    das ist was für mich, schließlich habe ich noch zwei „Truck Stop“-Kassetten.

    --

    #2032491  | PERMALINK

    klienicum

    Registriert seit: 14.03.2005

    Beiträge: 7,451

    Vogonische Dichtkunst?

    ein Gedicht von Prostetnik Vogon Jeltz vom Galaktischen Hyperraum-Planungsrat:

    Oh zerfrettelter Grunzwanzling
    dein Harngedränge ist für mich
    Wie Schnatterfleck auf Bienenstich.
    Grupp, ich beschwöre dich
    mein punzig Turteldrom.
    Und drängel reifig mich mit krinklen Bindelwördeln
    Denn sonst werd ich dich rändern in deine Gobberwarzen
    Mit meinem Börgelkranze, wart’s nur ab!

    #2032493  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Frage:
    Ich habe mir die März & Juli-Ausgaben des RS eigentlich hauptsächlich wegen der Americana-RareTrax geholt. So richtig gezündet haben die bei mir aber nicht. Hatte ja mehr seligmachendes wie den Mark Olson-Titel erwartet (und da hat Louris mitgeschrieben, Kunststück, das der nach Jayhawks klingt).

    Calexico, Feelies usw. fand ich alle nicht so toll. Woran lags?

    --

    ?
    #2032495  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,438

    thomlahnWoran lags?

    An Dir. :lol:

    Aber ernsthaft stellt sich die Frage was Du von dem Begriff Amerikana erwartest.
    Poste doch ein Paar Bands, die Du der „Amerikana“ zuordnen würdest, und ich schau mal ob ich daraus schlau werde…

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #2032497  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Jayhawks, Ryan Adams, Wilco in Tradition von Neil Young, Flying Burrito Brothers usw.
    Ich habe von diesen Bands nicht allzuviel, aber so in etwa die Richtung. Rock/Pop des gehobenen Geschmacks mit vertetbarem Countryeinschlag.

    V.a. die erste Rare Trax fand ich doch etwas trocken. Ausser Giant Sand, natürlich.

    Scheiss Schubladen.

    --

    ?
    #2032499  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,438

    Also, ich empfehle jetzt mal einfach Alben:

    Kaye Thomas Jefferson “T.J.K.“ & „First Grade“ (westcoast sound Mitte der 70er mit Steely Dan Musikern)

    Harris Jesse & the ferdinandosCrooked Lines

    Harris Jesse & the ferdinandosThe secret sun

    Golden Smog Down by the old mainstream

    Prophet Chuck The Hurting Business

    WhiskeytownStrangers almanac

    Diese wenigen fallen mir als erstes ein. Vielleicht hast Du Whiskeytown und Golden Smog schon.
    Dann hör Dich mal in die anderen rein.

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #2032501  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    KrautathausAlso, ich empfehle jetzt mal einfach Alben:

    Kaye Thomas Jefferson “T.J.K.“ & „First Grade“ (westcoast sound Mitte der 70er mit Steely Dan Musikern)

    Harris Jesse & the ferdinandosCrooked Lines

    Harris Jesse & the ferdinandosThe secret sun

    Golden Smog Down by the old mainstream

    Prophet Chuck The Hurting Business

    WhiskeytownStrangers almanac

    Diese wenigen fallen mir als erstes ein. Vielleicht hast Du Whiskeytown und Golden Smog schon.
    Dann hör Dich mal in die anderen rein.

    Hab noch keine davon. Kommen alle schonmal auf die Kümmerliste.
    Danke!

    Golden Smog hab ich mal drüber gelesen. Das war doch Wilco + Jayhawks, jedenfalls Teile davon.

    --

    ?
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 299)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.