Blue Note Reissues von Analogue Productions & Music Matters, etc.

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum Reissues Blue Note Reissues von Analogue Productions & Music Matters, etc.

Ansicht von 10 Beiträgen - 106 bis 115 (von insgesamt 115)
  • Autor
    Beiträge
  • #5880165  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,575

    Wolfgang DoebelingMein Exemplar via Elusive Disc hat damals $33 gekostet plus ein paar $ postage, inzwischen ist die LP dort marginal teurer. Über Bertus kostet sie sicher noch ein paar $ mehr. „Mondpreise“ sind das aber auch nicht.

    Und der Zoll lässt Deine Pakete unberührt? Da kann man ja auch gleich mal noch 20% aufschlagen.

    --

    God told me to do it.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5880167  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,990

    Wolfgang DoebelingMein Exemplar via Elusive Disc hat damals $33 gekostet plus ein paar $ postage, inzwischen ist die LP dort marginal teurer. Über Bertus kostet sie sicher noch ein paar $ mehr. „Mondpreise“ sind das aber auch nicht.

    Mit Mondpreisen meinte ich Beträge über 50 € hierzulande zuzüglich Porto, da wäre man ja schon locker beim Doppelten des genannten Betrages. Ich bin aber mittlerweile über den Dealer unseres gemeinsamen Vertrauens versorgt, der hat mir die Platte dankenswerterweise zu sehr fairen Konditionen besorgt. Also, wer aus Berlin noch auf der Suche ist und notfalls auch ein paar Wochen warten kann, möge sich vertrauensvoll an den Record Store wenden.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #5880169  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 81,776

    atomClassic Records hat einige der Reissues im 10″ Format veröffentlicht – die sind extrem gut. Den deutschen Vertrieb hat Audio Int’l damals gemacht. Vor ein paar Jahren hatten sie auch noch große Bestände, da das Format bei LP-Käufern in Deutschland nicht besonders beliebt war.

    Okay, danke. Für die Classic Records Scheiben wird vielerorts viel Geld aufgerufen, ein Händler aus München hätte gern 49,90 pro Scheibe, für die Toshiba Variante 32,90.

    atom
    Die wenigen Reissues aus der „75th Anniversary Vinyl Initiative“, die gerade erschienen sind kenne ich nicht.

    Da gibt es aber keine 10″, oder?

    kramer
    @clau: Warum besorgst du dir nicht die King 12″ Umschnitte? Dort hast du dann zwar zwei 10″ Veröffentlichungen auf einer LP, aber diese Pressungen klingen in der Regel deutlich besser als die Toshiba 10″s. Hier das Format über den Klang zu stellen finde ich schon ein wenig blöd.

    Bis jetzt wusste ich noch nicht von der Existenz dieser Umschnitte. Mir geht es in erster Linie um das originalgetreue Sequencing, wie wichtig mir das 10″ Format ist, weiß ich aktuell nicht genau, da muss ich nochmal in mich gehen. Ich glaube aber, dass es mir wichtig ist.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #5880171  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,909

    ClauDa gibt es aber keine 10″, oder?

    Es gibt auf jeden Fall „Young Man With A Horn“ und „Wizard Of The Vibes“ als 10″-Reissues. Ob es noch weitere gibt oder geben wird weiß ich allerdings nicht.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #10690431  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 81,776

    Universal veröffentlicht unter dem Namen „Tone Poet Series“ eine neue, komplett analog bearbeitete Blue Note Serie mit eher seltenen Titeln. Joe Harley von Audioquest sucht die Titel aus, Kevin Gray mastert und Don Was wacht über das Projekt. Es scheint, als würden sich die RIs am Music Matters Standard orientieren, es wurde auch bereits angekündigt, dass es keine Dopplungen zu Music Matters RIs geben wird. Vorerst sind 18 Titel geplant, bei entsprechendem Erfolg wird die Serie fortgeführt. Zu erwarten sind auch Blue Note Lizenzpressungen vom Pacific Jazz und Solid State Label. Die „Tone Poet Series“ startet mit Wiederveröffentlichungen von Wayne Shorters „Etcetera“ und Chick Coreas „Now He Sings, Now He Sobs“.

    Gepresst wird bei RTI, die LPs werden in Deutschland für voraussichtlich knapp 40,-€ erhältlich sein.

    Joe Harley hat im Steve Hoffmann Forum bereits ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert, eine Wiederveröffentlichung von folgenden Alben ist wohl ziemlich sicher zu erwarten:

    Sam Rivers – Contours
    Joe Henderson – State of Tenor Vol. 2
    Gil Evans – New Bottle Old Wine
    Andrew Hill – Black Fire
    Dexter Gordon – Clubhouse
    Tina Brooks – Minor Move

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10690549  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 3,314

    clau … Gepresst wird bei RTI, die LPs werden in Deutschland für voraussichtlich knapp 40,-€ erhältlich sein. …

    Wann? :unsure:

    --

    #10690557  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 81,776

    kurganrs

    clau … Gepresst wird bei RTI, die LPs werden in Deutschland für voraussichtlich knapp 40,-€ erhältlich sein. …

    Wann?

    Angeblich am 8. Februar.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10690597  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 3,314

    Thx. :bye:

    --

    #10693203  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 81,776

    Tone Poet Audiophile Vinyl Reissue Series:

    February 8
    Wayne Shorter – Etcetera (Blue Note, 1965)
    Chick Corea – Now He Sings, Now He Sobs (Solid State, 1968)

    March 15
    Sam Rivers – Contours (Blue Note, 1965)
    Cassandra Wilson – Glamoured (Blue Note, 2003)

    April 26
    Gil Evans – New Bottle Old Wine (World Pacific, 1958)
    Joe Henderson – The State of the Tenor: Live at the Village Vanguard, Volume 2 (Blue Note, 1985)

    May 31
    Lou Donaldson – Mr. Shing-A-Ling (Blue Note, 1967)
    Lee Morgan – Cornbread (Blue Note, 1965)

    June 28
    Baby Face Willette – Face To Face (Blue Note, 1961)
    Dexter Gordon – Clubhouse (Blue Note, 1965)

    July 26
    Kenny Burrell – Introducing Kenny Burrell (Blue Note, 1956)
    Andrew Hill – Black Fire (Blue Note, 1963)

    September 6
    Donald Byrd – Chant (Blue Note, 1961)
    Stanley Turrentine – Hustlin’ (Blue Note, 1964)

    October 25
    Grant Green – Born to Be Blue (Blue Note, 1962)
    Tina Brooks – Minor Move (Blue Note, 1958)

    November 15
    Hank Mobley – Poppin’ (Blue Note, 1957)
    Stanley Turrentine – Comin’ Your Way (Blue Note, 1961)

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10693443  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,575

    Da interessieren mich neben der bereits angekündigten „Etcetera“ besonders Rivers‘ „Contours“, Evans‘ „New Bottle“, Hills „Black Fire“ und Turrentines „Comin‘ Your Way“ mit Parlan/Tucker/Harewood.

    --

    God told me to do it.
Ansicht von 10 Beiträgen - 106 bis 115 (von insgesamt 115)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.