Billie Holiday

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 131)
  • Autor
    Beiträge
  • #7205379  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,456

    gypsy tail wind
    […] bei Commodore nehmen sie allerdings fast überhand, und ob man sie wirklich alle haben muss, weiss ich nicht […]

    Zumal sich die einzelnen Takes meist auch nur marginal unterscheiden. Trotzdem möchte ich die Box nicht mehr missen und ich kann mir ganz locker He’s Funny That Way 5 mal hintereinander anhören.

    --

    If you stay too long, you'll finally go insane.
    Highlights von Rolling-Stone.de
      Werbung
      #7205381  | PERMALINK

      gypsy-tail-wind
      Moderator
      Biomasse

      Registriert seit: 25.01.2010

      Beiträge: 66,706

      Ging mir vorhin bei „My Old Flame“ so – schon sehr faszinierend. Aber bestimmt nicht jedermanns Sache. Denke aber, dass es vermutlich billiger kommt, die „Commodore Master Takes“ und die Decca Doppel-CD zu kaufen als die Dreier-Box von Hip-O (und der Text in der Decca Doppel-CD ist vermutlich viel umfangreicher als was Hip-O liefert … könnte allerdings sein, dass Hip-O bessere Remasters liefert).

      Ein Wort der Warnung noch, für alle Fälle: Definitive-Reissues (es gibt sie vermutlich von Commodore und Decca) sind ein No-Go. Übelster Klang nach meinen Erfahrungen (es gibt Ausnahmen, aber die bestätigen die Regel …)

      --

      "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
      #7205383  | PERMALINK

      onkelllou
      Vom Forum ernannter Troll und Stones Hasser

      Registriert seit: 19.04.2007

      Beiträge: 2,307

      Am Sonntag ist ein „kleiner“ Billie Holiday Themenabend auf ARTE

      Ab 22:05 die Doku
      Billie Holiday – A Sensation
      http://www.arte.tv/guide/de/055894-000/billie-holiday-a-sensation

      Ab 23:00 Uhr dann ein Tributekonzert
      Tribute to Billie Holiday Ein Abend mit Cassandra Wilson

      http://www.arte.tv/guide/de/057840-000/tribute-to-billie-holiday

      --

      Exile on Main Street wird vollkommen überbewertet
      #7205385  | PERMALINK

      sparch
      MaggotBrain

      Registriert seit: 10.07.2002

      Beiträge: 36,456

      gypsy tail wind
      Ein Wort der Warnung noch, für alle Fälle: Definitive-Reissues (es gibt sie vermutlich von Commodore und Decca) sind ein No-Go. Übelster Klang nach meinen Erfahrungen (es gibt Ausnahmen, aber die bestätigen die Regel …)

      Wobei man bei Billie Holiday auch wirklch nicht auf diesen Billigschrott zurückgreifen muss. Das meiste bekommt man ja in der Regel zu annehmbaren Preisen.

      @onkelllou

      Danke für die Info, werde ich mir mal vormerken.

      --

      If you stay too long, you'll finally go insane.
      #7205387  | PERMALINK

      friedrich

      Registriert seit: 28.06.2008

      Beiträge: 4,801

      OnkelllouAm Sonntag ist ein „kleiner“ Billie Holiday Themenabend auf ARTE

      Ab 22:05 die Doku
      Billie Holiday – A Sensation
      http://www.arte.tv/guide/de/055894-000/billie-holiday-a-sensation

      Thx für den Tipp!

      --

      „Für mich ist Rock’n’Roll nach wie vor das beste Mittel, um Freundschaften zu schließen.“ (Greil Marcus)
      #7205389  | PERMALINK

      duplo

      Registriert seit: 23.05.2010

      Beiträge: 2,716

      gypsy tail wind
      Ein Wort der Warnung noch, für alle Fälle: Definitive-Reissues (es gibt sie vermutlich von Commodore und Decca) sind ein No-Go. Übelster Klang nach meinen Erfahrungen (es gibt Ausnahmen, aber die bestätigen die Regel …)

      Was sind denn Definitive-Reissues, wenn ich mal blöd fragen darf?

      --

      #7205391  | PERMALINK

      alexischicke

      Registriert seit: 09.06.2010

      Beiträge: 1,776

      Das Lady in Satin Set kommt demnächst, habe von ihr 4 Alben und tue mich recht schwer mit ihr. Aber kenne viele ihrer Aufnahmen seit Jahren.

      --

      #7205393  | PERMALINK

      gypsy-tail-wind
      Moderator
      Biomasse

      Registriert seit: 25.01.2010

      Beiträge: 66,706

      Die Aufmachung des „Lady in Satin“-Sets ist übrigens recht schlicht, ein paar Seiten Kommentar im dünnen Booklet (auf dünnem Papier), das ganze ein altmodisches „jumbo“ Jewelcase. Reingehört habe ich noch nicht. Die Liners von Phil Schaap für die Legacy-Edition gibt es auch nicht nochmal (was schon passt, aber das Booklet ist so klein gedruckt, das Papier so dünn, das schreit nach Sparübung, ein Blatt und ein paar Gramm mehr waren wohl nciht drin).

      Die besseren News – just out:

      BILLIE HOLIDAY – BANNED FROM NEW YORK CITY: LIVE 1948 – 1957 (2 CD)
      Uptown UPCD 27.81/27.82

      With the Jazz World celebrating 100 years of Lady Day’s birth, and when no new musical material seemed to be possibly added to the singer’s large and wonderful output, Uptown Records presents this collection of 2-CDs devoted to Billie, on which various previously unknown broadcast recordings come to light. The subtitle speaks about Holiday’s impossibility to work in New York clubs during most of those years, due to losing her cabaret card (a document issued by the New York police) because of her problems with drugs and alcohol.

      The broadcasts present her in various different venues, in America and abroad, and with a diversity of accompanying musicians. But what’s most remarkable here, as it couldn’t be otherwise, is Billie’s voice. The program presents new versions of songs from her usual repertoire, but also a few rarities, such a 1948 Los Angeles reading of her classic but not so often recorded “Strange Fruit” (that program also includes the rarely heard “Maybe You’ll Be There”), and a 1949 version throughout and sound quality is quite good considering the rarity of these documents. An amazing discovery.

      CD 1 Shrine Auditorium Concert, Los Angeles, December 14, 1948

      [1-6]: Billie Holyday
      Billie Holiday (voc)
      Bobby Tucker (p)
      John Levy (b)
      Phil Haver (d)

      [7-13]: Red Norvo All Stars
      Red Norvo (vib)
      Neal Hefti (tp)
      Herbie Steward (cl, ts)
      Jimmy Rowles (d)
      Robert “Iggy” Shevak (b)
      Roy “Blinkie” Garner (d)

      [14-18]: Billie Holiday with Her Trio & Red Norvo All Stars
      Red Norvo (vib)
      Neal Hefti (tp)
      Herbie Stewa rd (cl, ts)
      Jimmy Rowles (p)
      Robert “Iggy” Shevak (b)
      Roy “Blinkie” Garner (d)
      Billie Holiday (voc)
      Bobby Tucker (p)
      John Levy (b)
      Phil Haver (d)

      CD 2

      [1-2] Billie Holiday (voc) Carl Drinkard (p)
      The Frank Brookhouser Show, WFIL-TV, Philadelphia, January 30, 1951

      [3-10] Billie Holiday (voc) Carl Drinkard (p) Red Mitchell (b) Elaine Leighton (d)
      “Jazz Club USA” Tour in France, Palais de Breaux Arts, Brussels, January 24, 1954

      [11-15] Billie Holiday (voc) Carl Drinkard (p) Jimmy Woode (b) Marquis Foster (d)
      The Hit Hat, Boston, MA., March 7, 1954

      [16-18] Billie Holiday (voc) Band Perssonel Not Identified
      The Steve Allen Tonight Show. NBC-TV, NYC, February 10, 1956

      [19-22] Billie Holiday (voc) Corky Hale (p) Jules Bertau x (b) Bob Neel (d)
      Stars of Jazz TV Program, KABC-TV, Los Angeles, CA, August 13, 1956

      [23-24] Billie Holiday (voc) Paul Quinichette (ts) Carl Mark (p)
      Sam Saffini (b) Dominic “Mickey” Simonetta (d)
      NBC Monitor Broadcast from Mister Kelly’s, Chicago IL, March 24, 1957

      TRACKLIST

      CD 1
      01. Good Morning Heartache
      02. Lover Man
      03. You’re Driving Me Crazy
      04. Maybe You’ll Be There
      05. I Wonder Where Our Love Has Gone
      06. Strange
      07. Russian Lullaby
      08. Bop !
      09. Sealed witn A Kiss
      10. Medley: Embraceable You / Unidentified Bass Feature
      11. Laura
      12. Adios
      13. The Man I Love
      14. My Man
      15. Miss Brown to You
      16. Them There Eyes
      17. No More 18. I Love My Man

      CD 2
      01. Lover Man
      02. Miss Brown to You
      03. He’s Funny That Way
      04. All of Me
      05. My Man
      06. Them There Eyes
      07. I Cried For You
      08. Don’t Explain
      09. Fine and Mellow
      10. What A Little Moonlight Can Do
      11. Blue Moon
      12. All Of Me
      13. Tenderly
      14. Them There Eyes
      15. Wollow Weep For Me
      16. Please Don’t Talk About Me When I’m Gone
      17. Steve Allen Interview
      18. I Don’t Stand A Ghost Of A Chance with You
      19. Please Don’t Talk About Me When I’m Gone
      20. I Love My Man
      21. My Man
      22. Sign Off
      23. Good Morning Heartache
      24. You Better Go Now

      (Von CD 1 gibt es was im ESP-Disk‘ 5-CD-Set, aber da mit dem Datum 2. Juni 1949 – bringe das auf die Schnelle gerade nicht zusammen, aber die Musiker scheinen dieselben zu sein und an solchen „Just Jazz“-Konzerten von Gene norman nahm Holiday wohl nicht allzu oft teil, abwarten, ob das Uptown-Booklet da Klärung bietet, jedenfalls sind das deutlich mehr Tracks, v.a. gibt es die Norvo-Tracks – ohne Billie – bei ESP natürlich schonmal nicht. Auch aus dem Storyville in Boston gibt es bei ESP schon einiges, aber angeblich von Herbst 1951 bzw. Herbst 1953, auch von der Steve Allen Show gibt es bei ESP schon was, aber wenn die Angaben stimmen, so gibt es da in der Tat wie bei den Storyville-Aufnahmen keine Überlappungen.)

      --

      "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
      #7205395  | PERMALINK

      gypsy-tail-wind
      Moderator
      Biomasse

      Registriert seit: 25.01.2010

      Beiträge: 66,706

      gypsy tail windDie Aufmachung des „Lady in Satin“-Sets ist übrigens recht schlicht, ein paar Seiten Kommentar im dünnen Booklet (auf dünnem Papier), das ganze ein altmodisches „jumbo“ Jewelcase. Reingehört habe ich noch nicht. Die Liners von Phil Schaap für die Legacy-Edition gibt es auch nicht nochmal (was schon passt, aber das Booklet ist so klein gedruckt, das Papier so dünn, das schreit nach Sparübung, ein Blatt und ein paar Gramm mehr waren wohl nciht drin).

      Grad im Laden gesehen, dass es auch noch ne Ausgabe im 7″-Format gibt …. aber ob es da ein wesentlich besseres Booklet gibt, weiss ich nicht, waren alle noch eingeschweisst.

      Höre grad „No More“ und „Mr. Big Stuff“ in allen Versionen. Tolle Aufnahmen! :sonne:

      --

      "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
      #7205397  | PERMALINK

      sparch
      MaggotBrain

      Registriert seit: 10.07.2002

      Beiträge: 36,456

      gypsy tail windGrad im Laden gesehen, dass es auch noch ne Ausgabe im 7″-Format gibt …. aber ob es da ein wesentlich besseres Booklet gibt, weiss ich nicht, waren alle noch eingeschweisst.

      Habe mich schon gewundert, da ich weiter vorne schon geschrieben hatter, dass die Box in einem größeren Format verpackt ist. Das Booklet hat wohl 28 Seiten.

      --

      If you stay too long, you'll finally go insane.
      #7205399  | PERMALINK

      gypsy-tail-wind
      Moderator
      Biomasse

      Registriert seit: 25.01.2010

      Beiträge: 66,706

      Hm, dann muss ich das Ding wohl nochmal kaufen – ärgerlich.

      --

      "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
      #7205401  | PERMALINK

      alexischicke

      Registriert seit: 09.06.2010

      Beiträge: 1,776

      Ich höre gerade „Lady in Satin“ in der neuen Ausgabe-sehr bewegend. Ich tue mich mit Holiday sehr schwer aber das Album ist spitze! Wenn man über Traurigkeit in der Musik schreibt, muss man dieses Album nennen.

      --

      #7205403  | PERMALINK

      sparch
      MaggotBrain

      Registriert seit: 10.07.2002

      Beiträge: 36,456

      alexischickeIch tue mich mit Holiday sehr schwer

      An was liegt es? Es gibt übrigens noch ein weiteres Album mit Ray Ellis, das posthum veröffentlichte Last Recording, das auch Teil der großen Verve Box ist.

      Habe die neue Ausgabe heute auch zum ersten Mal gehört. Sehr schöne Version von Fine And Mellow am Ende, auch wenn es nicht wirklich zum Rest passt. Über das Album selbst muss man keine großen Worte mehr verlieren: ein trauriges und schmerzhaftes Hörerlebnis, aber natürlich dennoch *****.

      --

      If you stay too long, you'll finally go insane.
      #7205405  | PERMALINK

      gypsy-tail-wind
      Moderator
      Biomasse

      Registriert seit: 25.01.2010

      Beiträge: 66,706

      sparchAn was liegt es? Es gibt übrigens noch ein weiteres Album mit Ray Ellis, das posthum veröffentlichte Last Recording, das auch Teil der großen Verve Box ist.

      Würde mich auch wundernehmen, Alex! Das sind sicherlich die schwierigsten, krassesten Aufnahmen von Holiday – sie machen uns unweigerlich zum Voyeur, man lauscht gebannt, nie wissend, ob Absturz oder Triumph – wenigstens angesichts des stets präsenten Abgrundes – folgen wird.

      @alex: die frühen Aufnahmen mit Teddy Wilson, Lester Young, Roy Eldrdige, Buck Clayton, Benny Goodman etc. etc. gefallen Dir auch nicht bzw. Du findest zu ihnen auch keinen Zugang? Für einen Swingfan lesen sich die Line-Ups ja wie ein „Who is who“ jener Tage, und überhaupt, es gibt im Vocal Jazz wenig Vergleichbares!

      sparchHabe die neue Ausgabe heute auch zum ersten Mal gehört. Sehr schöne Version von Fine And Mellow am Ende, auch wenn es nicht wirklich zum Rest passt. Über das Album selbst muss man keine großen Worte mehr verlieren: ein trauriges und schmerzhaftes Hörerlebnis, aber natürlich dennoch *****.

      Hatte ich gar nicht mitgekriegt … von „The Sound of Jazz“ – das Album lohnt auch sonst, aber „Fine and Mellow“ ist eines der Highlights (ein anderes ist der Blues, den Jimmy Giuffre und Pee Wee Russell zusammen improvisieren – beide gab’s mal in einer StoneFM-Sendung von mir zu hören).

      --

      "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
      #7205407  | PERMALINK

      sparch
      MaggotBrain

      Registriert seit: 10.07.2002

      Beiträge: 36,456

      gypsy tail wind
      Hatte ich gar nicht mitgekriegt … von „The Sound of Jazz“ – das Album lohnt auch sonst, aber „Fine and Mellow“ ist eines der Highlights (ein anderes ist der Blues, den Jimmy Giuffre und Pee Wee Russell zusammen improvisieren – beide gab’s mal in einer StoneFM-Sendung von mir zu hören).

      Bis gestern dachte ich, das sei ein Outtake aus den Sessions und hatte zuvor gar nicht nachgeschaut, von wann die Aufnahme tatsächlich ist und wer sonst noch mitgewirkt hat. Hätte ich mal besser tun sollen, dann hätte ich das noch irgendwie in meine Sendung letzte Woche eingebaut.

      --

      If you stay too long, you'll finally go insane.
    Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 131)

    Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.