06.02.2007: "HerStory – Lucys Frauen-ABC Teil 3" von Lucy Jordan & "Frisch gerockt.."

Startseite Foren Das Radio-Forum StoneFM 06.02.2007: "HerStory – Lucys Frauen-ABC Teil 3" von Lucy Jordan & "Frisch gerockt.."

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 185)
  • Autor
    Beiträge
  • #5569629  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Das ist schon schräg, was hat man ihr getan?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5569631  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,340

    Lucy JordanLes Reines Prochaines / Opfer dieses Liedes

    Ich finde es nur genial. Ich weiß noch, wie ich den Rare Trax Sampler einschob undlaufen ließ. Ich wohnte ländlich und im Erdgeschoss (wie wir alle eigentlich) und plötzlich kommt diese schreiende Frau und ich renne zum Fenster und will nachsehen, wer so schief diese Musik mitsingt. Herrlich!

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #5569633  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    NesWeils einfach schön ist.
    Allerdings nicht von dieser Pipilotta .

    Gerade wegen der Pipilotta ist es geil!!!

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #5569635  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 33,884

    Les Rita Mitsouko / Hip kit

    1979 treffen sie sich – die 1957 geborenen Cathérine Ringer und Frédéric Chichin, Jahrgang 1954. Man fängt an, zusammen Musik zu machen, und nennt sich Les Rita Mitsouko, einer Namenszusammensetzung aus Rita für Hayworth und einem der erfolgreichsten und ältesten Parfüms aus dem Hause Guerlain. Anarchisch, frech und wild ist ihre Musik, eine aberwitzige Mixtur aus Wave- und Punk-Versatzstücken, gepaart mit großer Oper oder klassischem Chanson. Dazu kommt die riesengroße Stimme von Cathérine Ringer, die sich munter über mehrere Oktaven bewegt. 1985 veröffentlichen sie ihr Debütalbum „Rita Mitsouko“, aus dem „Marcia Baila“ ausgekoppelt wird – ihr erster großer Hit, und das nicht nur in Frankreich! „Hip Kit“ ist aus ihrem dritten Album „Marc & Robert“ von 1988, und da hat Madame Ringer einen veritablen Gesangspartner vorzuweisen, der mit seinem Bruder ähnlich krauses Zeugs produzierte und produziert. Erkennt ihr ihn? Cathérine Ringers Stimme ist in der Normallage tiefer als seine … Na, dann ratet mal! Dass am Ende des Songs dann noch eine sehr, sehr junge Künstlerin namens Ginger dazwischen quakt, soll nicht irritieren.

    http://www.laut.de/wortlaut/artists/r/rita_mitsouko/index.htm

    --

    Say yes, at least say hello.
    #5569637  | PERMALINK

    deus

    Registriert seit: 26.09.2006

    Beiträge: 12,353

    KritikersLieblingIch finde es nur genial. Ich weiß noch, wie ich den Rare Trax Sampler einschob undlaufen ließ. Ich wohnte ländlich und im Erdgeschoss (wie wir alle eigentlich) und plötzlich kommt diese schreiende Frau und ich renne zum Fenster und will nachsehen, wer so schief diese Musik mitsingt. Herrlich!

    Und ich musste an den ersten Vorentscheid bei DSDS denken.:lach:

    --

    Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik
    #5569639  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    MitchRyderGerade wegen der Pipilotta ist es geil!!!

    :bier:

    --

    #5569641  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,131

    Als Sparks-Fan natürlich nicht schwer für mich.
    Geniale Aufnahme ist das.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
    #5569643  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 33,884

    Na – wer erkennt den Sänger? Franz?

    --

    Say yes, at least say hello.
    #5569645  | PERMALINK

    deus

    Registriert seit: 26.09.2006

    Beiträge: 12,353

    Lucy Jordan

    Les Rita Mitsouko / Hip kit

    Sehr schöner Song. Habe die Band mal Live gesehen. Glaube im Vorprogramm der
    Talking Heads???

    --

    Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik
    #5569647  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,340

    dEUSUnd ich musste an den ersten Vorentscheid bei DSDS denken.:lach:

    Ja, oder so.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #5569649  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 33,884

    Zappa1Als Sparks-Fan natürlich nicht schwer für mich.
    Geniale Aufnahme ist das.

    Du warst schneller :bier: !

    --

    Say yes, at least say hello.
    #5569651  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 33,884

    dEUS

    Lucy Jordan

    Les Rita Mitsouko / Hip kit

    Sehr schöner Song. Habe die Band mal Live gesehen. Glaube im Vorprogramm der
    Talking Heads???

    Sehr gut möglich – könnte zeitlich passen.

    --

    Say yes, at least say hello.
    #5569653  | PERMALINK

    lucy-jordan
    Metalmama

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 33,884

    The Savage Rose / Her Story

    Dass ich sie spielen werde, habe ich schon im ersten Teil verraten, als mit Billie Koppel (Catbird) die Tochter sang. Jetzt kommt also Mama Annisette (Hansen, später Koppel). Nun ja, es ist ja nicht das erste Mal, dass ich The Savage Rose bringe, und es ist auch nicht das erste Mal, dass ich über sie schreibe. „Her Story“ ist von ihrem ersten Album „The Savage Rose“, für Fans „Das Gelbe Album“. Annisette ist gerade 20 Jahre alt, als diese Platte 1968 erscheint, die mittlerweile in den Dänischen Kulturkanon aufgenommen wurde. Mit ihrem Folgealbum „In the Plain“ schaffen The Savage Rose es, Lester Bangs und David Fricke vom Rolling Stone für sich zu gewinnen. „Grace Slick on 78 RPM” beschreibt Bangs den Gesang von Annisette oder „Minnie Mouse on a belladonna jag“, und es ist sicher vor allem ihr Gesang, der die Band so unverwechselbar macht. Aber nicht nur, denn Thomas Koppel, der Bandgründer und spätere Ehemann von Annisette, und sein Bruder Anders weisen eine solide Musikausbildung vor. Thomas hat klassische Komposition und Piano studiert und 1968 schon eine Karriere mit Opernkomposition und als klassischer Konzertpianist begonnen. Drummer Axel Riel hingegen gehörte zu den besten Jazztrommlern seines Landes. Und dieses hört man gerade auch diesem Titel an, dass hier Menschen am Werk sind, die alle klassischen Regeln kennen. Die Instrumentallinie synkopisiert, während Annisettes Gesang kontrapunktisch darüber liegt. Ein wunderbares Stück finde ich, und Annisettes Gesang erinnert mich hier vor allem an Edith Piaf. Wer sich ein wenig näher mit Thomas Koppel und Annisette beschäftigen möchte, findet hier ein interessantes Interview:

    http://www.richieunterberger.com/koppel1.html

    --

    Say yes, at least say hello.
    #5569655  | PERMALINK

    kritikersliebling

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 18,340

    Diese Band habe ich letztes Jahr zum ersten Mal bei Marion gehört und bin seitdem ziemlich begeistert. Klingen wie Pavlov’s Dog mit einer „echten“ Frauenstimme.

    --

    Das fiel mir ein als ich ausstieg.
    #5569657  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 85,131

    Lucy JordanDu warst schneller :bier: !

    :bier:
    Tolle Zussammenstellung wieder. Alles klasse bis jetzt. Und jetzt auch noch Savage Rose. Großartig!

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #86, 02.06.2022, 22.00 Uhr auf RadioStoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/7441-220602-ad-86      
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 185)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.