Umfrage – Die 20 besten Tracks von Tim Buckley

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage – Die 20 besten Tracks von Tim Buckley

Ansicht von 7 Beiträgen - 151 bis 157 (von insgesamt 157)
  • Autor
    Beiträge
  • #12058885  | PERMALINK

    stardog

    Registriert seit: 12.06.2011

    Beiträge: 1,666

    Schön das es mittlerweile über 20 Listen geworden sind. Hätte ich so gar nicht erwartet bei Tim Buckley. @atom vielen Dank für die Info bezüglich „Works In Progress“. Wohl mit mit die beste Veröffentlichung nach dem Tod von Tim Buckley.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12059007  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 33,338

    01. Buzzin‘ Fly (Dream Letter: Live In London 1968)
    02. Phantasmagoria In Two
    03. Song To The Siren (The Dream Belongs To Me: Rare And Unreleased 1968 / 1973)
    04. Hallucinations (Dream Letter: Live In London 1968)
    05. Gypsy Woman (Live At The Troubadour 1969)
    06. It Happens Every Time
    07. Nobody Walkin‘ (Live At The Troubadour 1969)
    08. Strange Street Affair Under Blue
    09. Dolphins (Dream Letter: Live In London 1968)
    10. Monterey

    11. Goodbye And Hello
    12. Lorca
    13. She Is
    14. Pleasant Street
    15. Happy Time
    16. Driftin‘
    17. Get on Top
    18. I Know I’d Recognize Your Face
    19. Understand Your Man
    20. Who Could Deny You

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #12059015  | PERMALINK

    magicdoor
    war mit seinem Zweitnick zusammen im Pepper und Stingray

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 1,582

    01. Wings
    02. Sing A Song For You
    03. It Happens Every Time
    04. Pleasant Street
    05. No Man Can Find The War
    06. Phantasmagoria In Two
    07. Song To The Siren (Take 7)
    08. I Can’t See You
    09. Once I Was
    10. The Healing Festival

    11. Sweet Surrender
    12. Song Of The Magician
    13. Driftin‘
    14. Get On Top
    15. Down By The Borderline
    16. Understand Your Man
    17. Happy Time
    18. Blue Melody
    19. Song Slowly Song
    20. Monterey

    --

    mad as martl can be
    #12059019  | PERMALINK

    stefane
    Silver Stallion

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 6,580

    @nikodemus mit Liste Nr. 23.

    Tracks aus sieben Alben werden gelistet. Dieses Mal fehlen „Lorca“ und „Look at the Fool“.
    „Goodbye and Hello“ mit sieben Tracks mit Abstand vorne.

    Nochmal zwei Premiern zum Ende der Umfrage: „Martha“ und „I Know I’d Recognize Your Face“ (beide vom Album „Sefronia“).

    „Pleasant Street“ bereits zum vierten Mal ganz vorne nominiert.

    Tim Buckleys Cover von Tom Waits „Martha“ tatsächlich bei @nikodemus zum ersten Mal geführt.
    Das Tom Waits-Original war auf dessen Debütalbum „Closing Time“ enthalten, das im März 1973 erschien. Bereits ein halbes Jahr später erschien das Tim Buckley-Cover auf dem Album „Sefronia“.

    Tom Waits – Martha

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #12059023  | PERMALINK

    stefane
    Silver Stallion

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 6,580

    Liste Nr. 24 kommt von @pheebee.

    Tracks aus acht der neun Studioalben sind vertreten. Es fehlt ausgerechnet „Happy Sad“, hatten wir so auch noch nie.
    Geprägt ist die Liste aber von insgesamt sechs Live- und Demoversionen: drei Tracks aus „Dream Letter – Live in London 1968“, zwei Tracks aus „Live at the Troubadour 1969“ sowie eine Demoversion.

    Mit „Buzzin‘ Fly“ vom Livealbum „Dream Letter – Live in London 1968“ erstmals ein nicht auf einem der Studioalben befindlicher Track ganz vorne.

    Durch die vielen Live- und Demoversionen natürlich auch sehr wenige Übereinstimmungen mit anderen Listen.
    Nur zwei gleiche Tracks mit @lotterlotta und @mistadobalina bedeuten den neuen Tiefstwert in dieser Umfrage.

    „Happy Time“ (vom Album „Blue Afternoon“) schneidet hier bisher doch recht gut ab. Bei @pheebee auf Platz 15 eingelaufen und insgesamt bereits mit der sechzehnten Nennung.
    Die Jangle Pop Band The Mad Scene aus Auckland/Neuseeland – um den Gitarristen und Sänger Hamish Kilgour und mit Robert Vickers von den Go-Betweens am Bass – hat für das bereits mehrfach erwähnte Album „Sing a Song for You: Tribute to Tim Buckley“ ein Cover dieses Songs aufgenommen, das für mich allerdings leider überhaupt nicht funktioniert.

    The Mad Scene – Happy Time

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #12059411  | PERMALINK

    stefane
    Silver Stallion

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 6,580

    Some things never change: Wie üblich reicht hier @magicdoor die letzte Liste mit der Nr. 25 ein.

    Nochmals Tracks aus sieben Alben vertreten. Auch hier fehlen Tracks aus den beiden letzten Alben „Sefronia“ und „Look at the Fool“.
    Das Debütalbum stellt die meisten Tracks, nämlich sechs an der Zahl.
    Dazu kommt eine Demoversion.

    In der letzten Liste mit „Wings“ vom Debütalbum nochmals eine Premiere bei den Lieblingstracks auf Nr. 1.

    „Wings“ soll dann auch das letzte Cover dieser Umfrage stellen.
    Hal – eine Alternative Pop Band aus Dublin um die Brüder Dave und Paul Allen, die Mitte der Nullerjahre ein Album und ein paar Singles veröffentlichte und dann schnell wieder verschwand – haben ihre Version von „Wings“ als B-Side einer Single im Jahr 2005 herausgebracht.

    Hal – Wings

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #12059417  | PERMALINK

    stefane
    Silver Stallion

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 6,580

    Das soll’s gewesen sein mit der Tim Buckley-Umfrage.

    Die ersten Ergebnisse werde ich noch heute abend in den Auswertungsthread einstellen und dann morgen und am Mittwoch ergänzen.
    Hier geht’s entlang: Auswertung der Umfrage – Die 20 besten Tracks von Tim Buckley
    Eins kann ich schon mal verraten: Es war spannend bis zum Schluß und die Abstände zwischen den Plätzen – auch an der Spitze – sind im Vergleich mit anderen Umfragen sehr gering.

    Ich bin hochzufrieden mit dem Verlauf der Umfrage.
    25 Teilnehmer hätte ich bei Tim Buckley nie im Leben erwartet.
    Aber das Forum ist halt immer wieder für Überraschungen gut, in alle möglichen Richtungen.

    Mir hat die Beschäftigung mit diesem Musiker – den ich in den letzten Jahren ehrlicherweise viel zu sehr vernachlässigt habe – viel Freude gemacht und wird auch noch eine gewisse Zeit nachwirken.

    Vielen lieben Dank an alle Mitwirkenden für die Listen und die Beteiligung und Anregungen hier im Thread!

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
Ansicht von 7 Beiträgen - 151 bis 157 (von insgesamt 157)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.