U2 – Achtung Baby

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 84)
  • Autor
    Beiträge
  • #2497887  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Originally posted by beatlebum@5 Dec 2004, 21:23
    Du meinst den, der sich vorm schwarzen Mann fürchtet?

    Genau den, solange er nicht kommt.
    Und wenn er aber kommt ? (Und Schwarze kommen bekanntlich immer)
    P.S. Davonlaufen gilt nicht!

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2497889  | PERMALINK

    jimmacphisto

    Registriert seit: 25.11.2004

    Beiträge: 850

    Zoo Station ****
    Even Better Than The Real Thing ****1/2
    One *****
    Until the End Of The World *****
    Who's Gonna Ride Your Wild Horses *****
    So Cruel ****1/2
    The Fly *****
    Mysterious Ways *****
    Tryin' To Throw Your Arms Around The World ****
    Ultra Violet *****
    Acrobat *****
    Love Is Blindless ****1/2

    Mein absolutes Lieblingsalbum! Insgesamt klare *****

    --

    I need some release, release, release We need Love and peace Love and peace
    #2497891  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Originally posted by Pavlov und sein Hund@28 Nov 2004, 22:11
    Ihre rockigste und dreckigste

    Finde ich nicht. Sie hat bei mir in den Jahren sehr an Wert verloren. Habe sie bei Erscheinen oft gehört, heute gibt sie mir nicht mehr viel. Der „Dreck“, den ihr hört, ist künstlich. Das ist genau so, als wenn man eine neu gekaufte Stonewashed-Jeans für eine jahrelang getragene hält.

    Stücke, die ich aber noch immer sehr mag: One, Acrobat, Ultra Violet und Until the End Of The World.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #2497893  | PERMALINK

    jimmacphisto

    Registriert seit: 25.11.2004

    Beiträge: 850

    Als dreckig möchte ich sie nun auch nicht bezeichnen, aber künstlich? :blink: :hau ;)
    Rockig ist sie auf jeden Fall.

    --

    I need some release, release, release We need Love and peace Love and peace
    #2497895  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Originally posted by JimMacPhisto@22 Dec 2004, 11:30
    Als dreckig möchte ich sie nun auch nicht bezeichnen, aber künstlich? :blink: :hau ;)

    Ich meinte damit, dass der „dreckige“ Eindruck wohlkalkulierte Produktion ist. Sorry, habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #2497897  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,284

    Aber observer, die Frage ob eine Platte dreckig klingt im Sinne von rockig ist immer eine Frage der Produktion. Es ist ein Irrglaube, dass man eine Band richtig dreckig und roh klingen lassen kann wenn man nur die Produktion lässt und alles linear aufnimmt und abmischt. Up the Bracket hätte ein normaler Produzent gar nicht so klingen lassen können wie Mick Jones. Der hat zwar auf eine Produktion im Sinne von Pro-Tools-Einsatz und 48+ Spuren verzichtet, aber dafür ganz andere Produktionsfähigkeiten eingebracht.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2497899  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Mir selbst wäre die Bezeichnung „dreckig“ niemals im Zusammenhang mit der „Achtung Baby“ eingefallen. Da habe ich nur auf einige geäußerte Meinungen reagiert. Ich kann da nur versuchen, nachzuvollziehen, weshalb das von einigen so gehört wird. Und das kann ich nur auf die Produktion zurückführen.
    Es gibt für mich aber durchaus weitere Möglichkeiten, weshalb eine Platte dreckig klingen kann. Authentizität (Ja, ich weiß: Vorsicht Glatteis!), anarchischer Umgang mit Ideen und Songstrukturen, Rotzigkeit usw. – alles Eigenschaften, die auf das hier besprochene Pop-Werk nicht zutreffen.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #2497901  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,284

    Mir gefällt an der Platte (neben den sehr guten Songs), dass U2 wirklich verucht haben sich weiter zu entwickeln und viel von dem was sie vorher gemacht haben (nicht alles natürlich) dabei über Bord zu werfen. Ich weiß auch noch, dass damals viele, die in den 80s U2 mochten, von der Platte schockiert waren und sich von der Band abwendeten.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2497903  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by Jan Wölfer@22 Dec 2004, 12:26
    … damals viele, die in den 80s U2 mochten, von der Platte schockiert waren und sich von der Band abwendeten.

    Yes !

    --

    #2497905  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by Jan Wölfer@22 Dec 2004, 12:26
    Mir gefällt an der Platte (neben den sehr guten Songs), dass U2 wirklich verucht haben sich weiter zu entwickeln

    Der Versuch, an und für sich, ist nicht strafbar. Noch besser wäre es natürlich, wenn er von Erfolg gekrönt war. Das war aber auch nur der Versuch eines Kommentares.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2497907  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,625

    Originally posted by mick67@22 Dec 2004, 13:43
    Habe sie gestern erst wieder gehört, komplett, ohne Skippen ;)

    Obwohl U2 – bin schwer begeistert.

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #2497909  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,625

    Von U2 natürlich, was für eine Frage.

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #2497911  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    Originally posted by Jan Wölfer@22 Dec 2004, 12:26
    Mir gefällt an der Platte (neben den sehr guten Songs), dass U2 wirklich verucht haben sich weiter zu entwickeln und viel von dem was sie vorher gemacht haben (nicht alles natürlich) dabei über Bord zu werfen. Ich weiß auch noch, dass damals viele, die in den 80s U2 mochten, von der Platte schockiert waren und sich von der Band abwendeten.

    Problematisch wird es bei der Weiterentwicklung aber immer dann, wenn aktuelle Soundmuster adapiert und somit eine gewisse Zeitgeistigkeit vermittelt werden soll. In diese Falle ist U2 ab „Achtung Baby“ häufiger getappt. Das merkt man dann spätestens nach 5 Jahren, wenn es dann nur noch unzeitgemäß klingt.

    Wie bereits erwähnt, hat mir die Platte damals als frisches Pop-Album gefallen. Ich habe da nicht an irgendeinem alten U2-Bild geklammert und war von der Neuorientierung auch nicht „schockiert“. Aus heutiger Sicht hört man aber den Fassadenputz rieseln.

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #2497913  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,284

    Ich finde, die Platte klingt anders als vieles von Zooropa und Pop nicht so auf einen Zeitpunkt produziert, der Jahre später nicht mehr funktioniert. Klar, die Platte klingt nach frühen 90s, so wie Exile nach frühen 70s klingt, hat für mich aber trotz des (für damalige Zeiten) zeitgemäßen Sounds eine eher zeitlose Wirkung.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #2497915  | PERMALINK

    jimmacphisto

    Registriert seit: 25.11.2004

    Beiträge: 850

    Originally posted by observer@22 Dec 2004, 15:07
    Problematisch wird es bei der Weiterentwicklung aber immer dann, wenn aktuelle Soundmuster adapiert und somit eine gewisse Zeitgeistigkeit vermittelt werden soll. In diese Falle ist U2 ab „Achtung Baby“ häufiger getappt. Das merkt man dann spätestens nach 5 Jahren, wenn es dann nur noch unzeitgemäß klingt.

    Wie bereits erwähnt, hat mir die Platte damals als frisches Pop-Album gefallen. Ich habe da nicht an irgendeinem alten U2-Bild geklammert und war von der Neuorientierung auch nicht „schockiert“. Aus heutiger Sicht hört man aber den Fassadenputz rieseln.

    What?
    Diese Platte ist nicht nur meiner Meinung nach völlig zeitlos!!!

    Außerdem ist Achtung Baby immer noch nach The Joshua Tree die erfolgreichste Platte U2s ;)

    --

    I need some release, release, release We need Love and peace Love and peace
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 84)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.