The Grateful Dead – From The Mars Hotel (1974)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #96611  | PERMALINK

    retro

    Registriert seit: 10.08.2014

    Beiträge: 966

    95974q0kz0.jpg

    1. U. S. Blues
    2. China Doll
    3. Unbroken Chain
    4. Loose Lucy
    5. Scarlet Begonias
    6. Pride Of Cucamonga
    7. Money Money
    8. Ship Of Fools

    1. U. S. Blues **** 1/2
    2. China Doll ****
    3. Unbroken Chain **** 1/2
    4. Loose Lucy **
    5. Scarlet Begonias **** 1/2
    6. Pride Of Cucamonga ****
    7. Money Money *** 1/2
    8. Ship Of Fools **** 1/2

    3,94 = 4 Sterne, schwache 4 Sterne.

    U.S. Blues ist so oder so ein toller Song aber kommt wie China Doll oft Live besser (wenn man von Garcias Vergesslichkeit der Texte absieht)(es gibt aus dem Winterland 1978 ne richtig tolle Version! Auf YouTube könnt ihr sie leicht finden). Unbroken Chain haben sie leider nur im Jahr 1995 Live gespielt. Davor nie. Wirklich schade. Zum ersten Mal Live gehört hab ich ihn bei FARE THEE WELL letztes Jahr.
    Loose Lucy ist im Studio wirklich schlimm, VIEL zu schnell :wow:. Die 1990er-Versionen sind gemütlicher und da kann sich der Song richtig enfalten.
    MONEY MONEY ist der einzige von Weir gesungene Song auf dem ganzen Album und leider auch ein kleiner Reinfall. Wenigstens gibts am Ende das schöne Ship Of Fools.

    --

    Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10677605  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,111

    U.S. Blues ****
    China Doll ****
    Unbroken Chain *****
    Loose Lucy ***
    Scarlet Begonias ****
    Pride of Cucamonga ****
    Money Money ***
    Ship of Fools *****

    Gesamtwertung: ****

    Die Vorstellung, daß man die Magie der Liveshows im Studio einfangen könnte, ist wahrscheinlich ein Ding der Unmöglichkeit.
    Für mich kommt „From the Mars Hotel“ in diversen Grateful Dead-Rankings immer ein bißchen zu schlecht weg. In Summe – trotz der beiden schwächeren Tracks – eine gute, vielleicht teilweise zu risikolos produzierte Platte. „Ship of Fools“ ist einer meiner Grateful Dead All Time-Favorites, und Phil Leshs famoses „Unbroken Chain“ der beste „vergessene“ Track der Gruppe.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11274447  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 15,099

    U.S. Blues ***
    China Doll ***1/2
    Unbroken Chain ****1/2
    Loose Lucy ***
    Scarlet Begonias ***1/2
    Pride Of Cucamonga ***
    Money Money **1/2
    Ship Of Fools *****

    Gesamtwertung: ***1/2+ (3,50) (3,62 z)

    Platz 7 im Grateful Dead-Alben-Ranking

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.