Terry Callier

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #90333  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,379

    Nachdem ich festgestellt habe, daß Terry Callier zwar ein paar Mal hier im Forum Erwähnung fand (und meist positiv gewürdigt wurde), eröffne ich hiermit mal einen Thread für diesen phantastischen Sänger aus Chicago, den ich als brillanten Grenzgänger zwischen Soul, Jazz, Folk & Blues sehe.

    Live konnte er mich bereits zweimal absolut begeistern und das in unterschiedlichen Besetzungen.

    Meine Bewertung für seine Alben wie folgt:

    1964 The New Folk Sound of Terry Callier ***

    1972 Occasional Rain ****
    1973 What Color Is Love *****
    1975 I Just Can't Help Myself ****

    1978 Fire on Ice ***
    1979 Turn You to Love ***

    1998 Timepeace ****
    1999 LifeTime ****
    2001 Alive *****
    2002 Speak Your Peace *** 1/2

    Die meisten Alben sind auch als Vinyl erhältlich, wobei es ein Unding war bei der Alive die wichtigsten Tracks und bei den Verve Veröffentlichungen einzelne Tracks wegzulassen.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9160775  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,711

    What Color Is Love (1972) **** 1/2
    Speak Your Peace (2002) *** 1/2

    --

    #9160777  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,708

    What Color Is Love (1972) ****

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.