Ranking Lana Del Rey

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #10883013  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 59,487

    Ich hatte die Dame bereits abgeschrieben und dann das.

    1. NFR! ****1/2
    2. Ultraviolence ***1/2
    3. Born to die ***1/2
    4. Honeymoon **1/2
    5. Lust for life **1/2

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10883025  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,216

    1. NFR! ****
    2. Lust For Life ***1/2
    3. Born To Die ***1/2
    4. Ultraviolence ***
    5. Honeymoon ***

    --

    you can't win them all
    #10898781  | PERMALINK

    lysol

    Registriert seit: 07.01.2018

    Beiträge: 455

    1. Ultraviolence ****
    2. NFR! ****
    3. Born To Die ***1/2
    4. Lust For Life ***
    5. Honeymoon **1/2

    --

    #10898835  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 21,662

    1. Norman Fucking Rockwell! * * * * ½
    2. Ultraviolence * * * * ½
    3. Born to Die * * * *
    4. Honeymoon * * * *
    5. Lust for Life * * * *

    --

    🏆 Konsensheini bei Tom Waits & BAP, 🥈bei The Band & 🥉bei The Velvet Underground
    #10898991  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,663

    1. Born To Die * * * * 1/2
    2. Norman Fucking Rockwell!
    3. Lust For Life * * * *
    4. Honeymoon
    5. Ultraviolence * * *

    Schade, ich bin bei Ultraviolence mit dem Gefühl rangegangen, dass es bestimmt viel besser sei als ich es in Erinnerung hatte. Aber ich kann mich mit dem Sound nicht anfreunden …

    EDIT: Ultrasanftes Sterne-Update.

    --

    #10899071  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,280

    Huch, ich meinte mich zu erinnern, dass dir Ultraviolence damals ganz gut gefiel und von Dan Auerbachs Produktionsjob positiv überrascht warst? Und dann auch noch so arg abgeschieden? Das Songwriting finde ich so viel besser als auf dem Debüt.

    --

    #10899137  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,663

    @jan-lustiger: Echt? Die Löchrigkeit meines Gedächtnisses scheint ein Leitthema des Wochenendes zu sein.;) Wahrscheinlich war ich erstmal erleichtert, dass Lana nicht zum Rock konvertierte, und ein paar Highlights gibt es ja schon. Was die Memorabilität der Songs angeht, liegt BTD bei mir im Vergleich aber so weit vorne. Die textliche Disposition mag holzschnittartig gewesen sein, aber es war das ikonische Debüt, der game changer, die Magna Charta des Hollywood Sadcore, die Blaupause für den Pop der 2010er Jahre. Ja, wir sind noch im Lana-, nicht im Lena-Thread.;)

    --

    #10899163  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 32,908

    1. Norman Fucking Rockwell! * * * *
    2. Born to Die * * * 1/2
    3. Lust for Life * * *
    4. Ultraviolence * *

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #10899233  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,280

    herr-rossider game changer, die Magna Charta des Hollywood Sadcore

    Beides Attribute, die ich bereits „Video Games“ und „Blue Jeans“ allein zuschreiben würde. Als Born to Die (den Titeltrack mag ich auch noch sehr) erschien, geschah das bereits in Folge des Einschlags; der Einschlag selbst waren die zwei genannten viralen Hits. Du siehst, ich hab die Enttäuschung immer noch nicht ganz verdaut. ;) Bin aber froh, dass Lana im weiten Verlauf der Dekade auch meine Kurve noch gekratzt hat.

    --

    #10899265  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 73,663

    Klar, die beiden Singles (und Clips) ebneten den Weg, aber ich würde den Effekt des Albums nicht unterschätzen. Es ist immerhin neben „Tapestry“ und „21“ eines von nur drei Alben weiblicher Solo-Künstler, die mehr als 300 Wochen in den Billboard-Charts gelistet wurden. Billie Eilish z.B. zählte neulich „Off To The Races“ zum Soundtrack ihres Lebens. Auch „Summertime Sadness“, „National Anthem“, „Dark Paradise“ und „Carmen“ darf man als Lana-Klassiker rechnen. Welcher Track von „Ultraviolence“ hat ein vergleichbares Standing?

    --

    #10899277  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 35,878

    Vom Debut hab ich immer noch mindestens 5 Songs im Ohr. Vom Nachfolger „Ultraviolence“ keinen einzigen, obwohl ich es erst vor einigen Wochen wieder gehört habe. Und mich hat auch von Beginn an die Produktion (Soundästhetik) dieses ALbums massiv gestört. Das ist beim neuen Album wieder viel besser geworden.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #10899309  | PERMALINK

    jan-lustiger

    Registriert seit: 24.08.2008

    Beiträge: 10,280

    herr-rossiWelcher Track von „Ultraviolence“ hat ein vergleichbares Standing?

    „West Coast“, der Titeltrack, „Pretty When You Cry“ (live ein Monster). Tatsächlich verwundert mich die Geringschätzung von UV hier. Sowohl bei RYM als auch im größten Pop-Subreddit r/popheads und dem Lana-Fan-Subreddit r/lanadelrey (hier deren Ranking und hier ein UV-Appreciation-Post, der große Zustimmung fand) hat es ein Standing als bestes LDR-Album prä-NFR (eine Einschätzung, die ich übrigens nicht teile).

    --

    #11064623  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,580

    1. Norman Fucking Rockwell! * * * * *
    2. Ultraviolence * * * *
    3. Honeymoon * * * *
    4. Born To Die * * * *
    5. Lust For Life * * * 1/2

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #11064909  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 19,844

    napoleon-dynamite1. Norman Fucking Rockwell! * * * * * 2. Ultraviolence * * * * 3. Honeymoon * * * * 4. Born To Die * * * * 5. Lust For Life * * * 1/2

    Kann ich eigentlich komplett so unterschreiben.

    --

    #11431703  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 804

    1. Norman Fucking Rockwell! * * * * *
    2. Chemtrails over the Country Club * * * * 1/2
    3. Ultraviolence * * * * 1/2
    4. Honeymoon * * * *
    5. Lust for Life * * * *
    6. Born To Die * * * 1/2

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.