Placebo

Ansicht von 6 Beiträgen - 91 bis 96 (von insgesamt 96)
  • Autor
    Beiträge
  • #11801053  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,211

    beatgenrollCloudy, ja, gerade heute sagten meine Ohren, dass sie doch noch gut ist. Knapp hinter Deiner Einordnung. Etwas Probleme bereitet mir die Stimme von Brian Molko.

    Wird bei mir auch besser abschneiden als zuvor gedacht. Doch einige angenehme Ohrwürmer dabei.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11801057  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 72,442

    Ich finde, dass die außergewöhnliche Stimme von Brian Molko Placebo interessanter macht. Mit einer „normalen“, konventionellen Rocksänger-Stimme wäre die Band langweiliger.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11801061  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 32,864

    Außergewöhnlich, ist das jetzt positiv oder negativ assoziiert!?? Dylan ist ebenso ganz ordentlich außergewöhnlich. Elvis auch – auf seine Weise. B-)

    --

    Jokerman. Jetzt schon 68 Jahre Rock 'n' Roll
    #11801063  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,272

    mozza

    Ich finde, dass die außergewöhnliche Stimme von Brian Molko Placebo interessanter macht. Mit einer „normalen“, konventionellen Rocksänger-Stimme wäre die Band langweiliger.

    Finde ich auch. The voice makes the difference. Allerdings empfinde ich die Qualität des Songwritings als ziemlich unbeständig. Die Alben, die ich kenne, sind stets Aneinanderreihungen von Hits & Misses. Müsste mir mal eine Kompi basteln…

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11801065  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 72,442

    beatgenrollAußergewöhnlich, ist das jetzt positiv oder negativ assoziiert!?? Dylan ist ebenso ganz ordentlich azßergewöhnlich. Elvis auch – auf seine Weise.

    Molkos Stimme ist außergewöhnlich, weil es kaum jemanden gibt (also ich kenne gar keinen), der so oder ähnlich klingt wie Brian Molko. Das generiert Aufmerksamkeit, die Stimme klingt aber nicht im konventionellen Sinne „schön“, er ist auch kein großartiger Sänger, von daher polarisiert seine Stimme und sein Style vermutlich auch.

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #11801077  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,211

    Verhält sich ähnlich wie zu Brett Anderson. Für viele scheint da die Stimme das Kriterium zu sein, ob einem die Band gefällt oder nicht. Wobei der Suede-Frontmann jedoch eine um einiges variablere Gesangsstimme besitzt.

    --

Ansicht von 6 Beiträgen - 91 bis 96 (von insgesamt 96)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.