lesbares über die Stones

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #45733  | PERMALINK

    fargo

    Registriert seit: 04.03.2004

    Beiträge: 2,521

    was gibts denn da für interessante Bücher?

    Ich selbst les grad Bill Wymans Rolling Stones Story.
    enthält viele Fakten, ist mir aber manchmal zu protokollartig geschrieben.
    ansonsten ganz m’kay.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5822405  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Stephen Davis – Die Stones

    Ansonsten mal hier und in die darauf folgenden Posts gucken.

    --

    #5822407  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,470

    Mir reicht völlig, was ich jeden Monat im RS lese.

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #5822409  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 20,451

    AnnaMaxMir reicht völlig, was ich jeden Monat im RS lese.

    Das war nicht fargos Frage.

    Meine Empfehlung:
    Stanley Booth: „Dance With The Devil: The Rolling Stones And Their Times“

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #5822411  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,690

    Primärliteratur!
    According to the Rolling Stones von der Band selbst geschrieben!
    Ansonsten das Buch von David Dalton – ist zwar eher eine Art Komposition, aber eine wunderbare! (allerdings nur über 60s/70s)

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #5822413  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Jan WölferPrimärliteratur!

    Stimmt, eigentlich immer gut, nur bei den Stones weiß man’s nicht so genau, da sich Jagger ja eher wenig geschichtsbewußt zeigt, was die eigene Bandhistorie anbelangt. Und Keith kann sich an die meisten Dinge in den 70ern gar nicht erinnern. Bin ja gespannt, wie seine avisierte Autobiographie wird. ;-)
    Und Buchhalter Bill Wyman hat sein Werk ja bereits schon lange abgeliefert, was ich trotz Faktenhuberei immer wieder gern aufschlage.

    Jan WölferAccording to the Rolling Stones von der Band selbst geschrieben!…

    Das ist aber trotz der obigen Einwände wirklich klasse.

    --

    #5822415  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,210

    Mein literarischer Stoneserstling:

    Nicht essentiell vielleicht, aber doch sehr informativ.
    Ansonsten studiere ich momentan immer noch Wolfgang Doebelings köstliche „100 Licks“ Kommentare aus 2005 u. hadere mit der Abstinenz des einen oder anderen pers. Favoriten. Die Begründung hierfür liefert er im Vorwort jedoch bereits selbst.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #5822417  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Dennis BlandfordMein literarischer Stoneserstling:

    Nicht essentiell vielleicht, aber doch sehr informativ.
    Ansonsten studiere ich momentan immer noch Wolfgang Doebelings köstliche „100 Licks“ Kommentare aus 2005 u. hadere mit der Abstinenz des einen oder anderen pers. Favoriten. Die Begründung hierfür liefert er im Vorwort jedoch bereits selbst.

    Ja, Appleford ist auch klasse. Nur manchmal labert er recht viel um den heißen Brei herum. Ich habe mich so manches mal gefragt, was das mit dem Song zu tun hat.

    --

    #5822419  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,210

    Mick67Ja, Appleford ist auch klasse. Nur manchmal labert er recht viel um den heißen Brei herum. Ich habe mich so manches mal gefragt, was das mit dem Song zu tun hat.

    Er leitet manchmal aus den Songs generelle, weltumspannende Bezüge ab, welche die Glimmer Twins (vosrichtig formuliert) wohl nicht immer im Sinn hatten. Eine „track by track“ Analyse 1962-2007 von WD wäre indess sicherlich punktueller, weniger geschwätzig mithin. Ich kann dem Einsteiger die damalige RS „100 licks“ Ausgabe nur wärmstens als backissue Anschaffung empfehlen. Hebt die Sommerlaune.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #5822421  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Dennis Blandford… Ich kann dem Einsteiger die damalige RS „100 licks“ Ausgabe nur wärmstens als backissue Anschaffung empfehlen. Hebt die Sommerlaune.

    Yep, die ist wirklich gut. Das Heft liegt immer griffbereit neben dem Currywurst Stand alias CD-Regal. ;-)

    --

    #5822423  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,210

    Mick67Yep, die ist wirklich gut. Das Heft liegt immer griffbereit neben dem Currywurst Stand alias CD-Regal. ;-)

    Bei mir liegt sie im Bad unter dem Waschbecken u. meine Freundinn dreht am Rad weil ich morgens nicht fertig werde. „Nur noch einen Song, Schätzchen“.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #5822425  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Dennis BlandfordBei mir liegt sie im Bad unter dem Waschbecken u. meine Freundinn dreht am Rad weil ich morgens nicht fertig werde. „Nur noch einen Song, Schätzchen“.

    Gut, da war meine Ausgabe am Anfang, im Bad, griffbereit in der Nähe der Toilette. ;-)

    --

    #5822427  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,210

    Mick67Gut, da war meine Ausgabe am Anfang, im Bad, griffbereit in der Nähe der Toilette. ;-)

    So direkt wollte ich es nicht schreiben. Aber jetzt, wo du es sagst.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #5822429  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,430

    Dennis BlandfordAnsonsten studiere ich momentan immer noch Wolfgang Doebelings köstliche „100 Licks“ Kommentare aus 2005 u. hadere mit der Abstinenz des einen oder anderen pers. Favoriten. Die Begründung hierfür liefert er im Vorwort jedoch bereits selbst.

    Gute Idee. Das mach ich aus meinem aktuellen Anlass jetzt auch. „Under my thumb“ auf Platz 93 schmerzt mich allerdings schon…

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #5822431  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,210

    KrautathausGute Idee. Das mach ich aus meinem aktuellen Anlass jetzt auch. „Under my thumb“ auf Platz 93 schmerzt mich allerdings schon…

    „Aktueller Anlass“ ist der richtige Ausdruck.
    Die „Dirty Work“ Glanztat „One hit (to the body)“ hätte ich pers. gerne auf Platz 100 gesehen (no chance). Vielleicht verrät er mal wie es weiter geht, ähnlich dem Who-Singles rating (11,12,13….).

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.