Deutschland sucht das Superbuch

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #16391  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Deutschland, das ZDF und Elke Heidenreich wollen ja jetzt im Herbst das „Superbuch“ suchen und dabei mit Sicherheit wieder den hinterletzten Käse finden und dann auch noch küren. Als ich davon gehört habe, ist mir im ersten Moment ganz anders geworden (deshalb auch diese Kurzdarstellung…). Nachdem ich mich wieder beruhigt hatte, fand ich's nur noch lächerlich und gaga. Aber das ZDF hat ja Erfahrung mit bescheuerten Sendekonzepten (ich erinnere nur an den „Besten Deutschen“…jawoll!!! :ph34r: ), von daher wird das bestimmt wieder Comedy vom Feinsten… ;)
    Aber was haltet Ihr von der Idee? Und sollten wir so was hier in der „Drucksachen“-Abteilung nicht mal auch starten, aus Spaß an der Freude, so nach dem Motto „Hallo und herzlich willkommen zum ersten Viertelfinale. Heute: die Bibel versus Harry Potter!“ – so als Poll-Turnier mit allem Drum und Dran halt. Besteht da Interesse??? (Ich würd von mir aus auch die Leitung dazu übernehmen, wenn sich sonst keiner findet…)

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2198635  | PERMALINK

    annamax

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,592

    HERR LEHMANN vs. DIE KLEINE RAUPE NIMMERSATT wäre sicherlich auch lustig.
    Mein Favorit auf den Titel ist DIE SPATZENFAHRT.
    Ich denke aber, dass es sehr, sehr schwierig wird, wenn keine Unterteilung nach Autoren, Genres … vorgenommen wird.
    Es gibt ja sooooooooooooo viele Bücher. Wer soll da eine Auswahl treffen?
    :P

    --

    I'm pretty good with the past. It's the present I can't understand.
    #2198637  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    Und was soll daran so schlimm sein? Die SZ schreibt heute, dass der Ideengeber dafür die Briten im Herbst 2003 gewesen seien. Dort stieß man auf reges Interesse. Und gewonnwn hat dort Tolkien. Well, not so bad!

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #2198639  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by dr.music@3 Jul 2004, 14:27
    Und was soll daran so schlimm sein? Die SZ schreibt heute, dass der Ideengeber dafür die Briten im Herbst 2003 gewesen seien. Dort stieß man auf reges Interesse. Und gewonnwn hat dort Tolkien. Well, not so bad!

    eben, das sagt doch schon alles…

    (vermutlich war Harry Potter auf Platz 2, oder…..)

    --

    #2198641  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Lustige Idee – und dann auch noch ausgerechnet moderiert von Schmökertante Heidenreich. Gut wird das nicht.

    Die Sendung wird sicher keinen literaturwissenschaftlichen Anspruch behaupten wollen, sondern einfach versuchen wollen, das Interesse am Lesen zum Leben erwecken. Was dabei dann rauskommt, ist mir einigermaßen egal – zumindest wird dem Lesen damit eine mediale Öffentlichkeit zuteil, von dem Literaturschaffende sonst nur träumen können.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #2198643  | PERMALINK

    diebuschmann

    Registriert seit: 03.10.2002

    Beiträge: 3,771

    Originally posted by muffkimuffki@3 Jul 2004, 16:10
    Die Sendung wird sicher keinen literaturwissenschaftlichen Anspruch behaupten wollen, sondern einfach versuchen wollen, das Interesse am Lesen zum Leben erwecken. Was dabei dann rauskommt, ist mir einigermaßen egal – zumindest wird dem Lesen damit eine mediale Öffentlichkeit zuteil, von dem Literaturschaffende sonst nur träumen können.

    100%-ige Zustimmung !

    --

    Die Welt auseinander nehmen.
    #2198645  | PERMALINK

    elmarderfudd

    Registriert seit: 27.07.2002

    Beiträge: 708

    Originally posted by NiteOwl@3 Jul 2004, 12:52
    eben, das sagt doch schon alles…

    (vermutlich war Harry Potter auf Platz 2, oder…..)

    Platz 5, edit… und 22, 23, 24

    1. The Lord of the Rings, JRR Tolkien
    2. Pride and Prejudice, Jane Austen
    3. His Dark Materials, Philip Pullman
    4. The Hitchhiker's Guide to the Galaxy, Douglas Adams
    5. Harry Potter and the Goblet of Fire, JK Rowling
    6. To Kill a Mockingbird, Harper Lee
    7. Winnie the Pooh, AA Milne
    8. Nineteen Eighty-Four, George Orwell
    9. The Lion, the Witch and the Wardrobe, CS Lewis
    10. Jane Eyre, Charlotte Brontë
    11. Catch-22, Joseph Heller
    12. Wuthering Heights, Emily Brontë
    13. Birdsong, Sebastian Faulks
    14. Rebecca, Daphne du Maurier
    15. The Catcher in the Rye, JD Salinger
    16. The Wind in the Willows, Kenneth Grahame
    17. Great Expectations, Charles Dickens
    18. Little Women, Louisa May Alcott
    19. Captain Corelli's Mandolin, Louis de Bernieres
    20. War and Peace, Leo Tolstoy
    21. Gone with the Wind, Margaret Mitchell
    22. Harry Potter And The Philosopher's Stone, JK Rowling
    23. Harry Potter And The Chamber Of Secrets, JK Rowling
    24. Harry Potter And The Prisoner Of Azkaban, JK Rowling
    25. The Hobbit, JRR Tolkien
    26. Tess Of The D'Urbervilles, Thomas Hardy
    27. Middlemarch, George Eliot
    28. A Prayer For Owen Meany, John Irving
    29. The Grapes Of Wrath, John Steinbeck
    30. Alice's Adventures In Wonderland, Lewis Carroll
    31. The Story Of Tracy Beaker, Jacqueline Wilson
    32. One Hundred Years Of Solitude, Gabriel García Márquez
    33. The Pillars Of The Earth, Ken Follett
    34. David Copperfield, Charles Dickens
    35. Charlie And The Chocolate Factory, Roald Dahl
    36. Treasure Island, Robert Louis Stevenson
    37. A Town Like Alice, Nevil Shute
    38. Persuasion, Jane Austen
    39. Dune, Frank Herbert
    40. Emma, Jane Austen
    41. Anne Of Green Gables, LM Montgomery
    42. Watership Down, Richard Adams
    43. The Great Gatsby, F Scott Fitzgerald
    44. The Count Of Monte Cristo, Alexandre Dumas
    45. Brideshead Revisited, Evelyn Waugh
    46. Animal Farm, George Orwell
    47. A Christmas Carol, Charles Dickens
    48. Far From The Madding Crowd, Thomas Hardy
    49. Goodnight Mister Tom, Michelle Magorian
    50. The Shell Seekers, Rosamunde Pilcher
    51. The Secret Garden, Frances Hodgson Burnett
    52. Of Mice And Men, John Steinbeck
    53. The Stand, Stephen King
    54. Anna Karenina, Leo Tolstoy
    55. A Suitable Boy, Vikram Seth
    56. The BFG, Roald Dahl
    57. Swallows And Amazons, Arthur Ransome
    58. Black Beauty, Anna Sewell
    59. Artemis Fowl, Eoin Colfer
    60. Crime And Punishment, Fyodor Dostoyevsky
    61. Noughts And Crosses, Malorie Blackman
    62. Memoirs Of A Geisha, Arthur Golden
    63. A Tale Of Two Cities, Charles Dickens
    64. The Thorn Birds, Colleen McCollough
    65. Mort, Terry Pratchett
    66. The Magic Faraway Tree, Enid Blyton
    67. The Magus, John Fowles
    68. Good Omens, Terry Pratchett and Neil Gaiman
    69. Guards! Guards!, Terry Pratchett
    70. Lord Of The Flies, William Golding
    71. Perfume, Patrick Süskind
    72. The Ragged Trousered Philanthropists, Robert Tressell
    73. Night Watch, Terry Pratchett
    74. Matilda, Roald Dahl | Listen to interview
    75. Bridget Jones's Diary, Helen Fielding
    76. The Secret History, Donna Tartt
    77. The Woman In White, Wilkie Collins
    78. Ulysses, James Joyce
    79. Bleak House, Charles Dickens
    80. Double Act, Jacqueline Wilson
    81. The Twits, Roald Dahl
    82. I Capture The Castle, Dodie Smith
    83. Holes, Louis Sachar
    84. Gormenghast, Mervyn Peake
    85. The God Of Small Things, Arundhati Roy
    86. Vicky Angel, Jacqueline Wilson
    87. Brave New World, Aldous Huxley
    88. Cold Comfort Farm, Stella Gibbons
    89. Magician, Raymond E Feist
    90. On The Road, Jack Kerouac
    91. The Godfather, Mario Puzo
    92. The Clan Of The Cave Bear, Jean M Auel
    93. The Colour Of Magic, Terry Pratchett
    94. The Alchemist, Paulo Coelho
    95. Katherine, Anya Seton
    96. Kane And Abel, Jeffrey Archer
    97. Love In The Time Of Cholera, Gabriel García Márquez
    98. Girls In Love, Jacqueline Wilson
    99. The Princess Diaries, Meg Cabot
    100. Midnight's Children, Salman Rushdie

    --

    ... it was evident that there was a man of steel - but well- mannered steel, the very best quality steel, which meant the hardest and most impenetrable steel.
    #2198647  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by ElmarDerFudd@3 Jul 2004, 19:01
    3. His Dark Materials, Philip Pullman

    huch, ist das schon verfilmt? Ach nein, stand nur in der Bibliothek neben Tolkien…. ;)

    --

    #2198649  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Platz 11 –>

    Ich weiss schon, wieso die Briten mir so sympathisch sind :)

    --

    #2198651  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Wow! Auf Platz 19 das erste nicht-englischsprachige Buch und als einziges deutsches Buch Süskinds Parfüm. Bizarr, bizarr… God save the Queen!

    Die Potter-Kumulation auf den Plätzen 22-23 ist erstaunlich. Kann mal ein Mathematiker sagen, wie wahrscheinlich es ist, dass es da mit rechten Dingen zugeht?

    Ach, richtig, hier ist das Literatur-Forum – die Mathematiker errechnen sich wohl lieber in diversen Listen-Foren ihre liebsten Prog-Rock-Alben oder so.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #2198653  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Auf www.dasgrosselesen.zdf.de kann man noch bis zum 6. August sein Lieblingsbuch bestimmen und somit den Wahlausgang entscheidend beeinflussen. (Was zu gewinnen gibt's übrigens auch.)
    Die 200 ZDF-Vorschläge erfährt man dort ebenfalls – ich bin jedoch zu faul, die alle abzutippen, deshalb soll's mit diesem Verweis hier darauf erledigt sein.
    Persönlich hat's mich gefreut, daß neben 'ner Menge Trivial-„Schund“ (Mankell und „Salz auf unserer Haut“ etwa) und ungelesener Hochkultur (oder hat sich wirklich schon mal jemand durch Musils „Mann ohne Eigenschaften“, den „Citizen Kane“ der Weltliteratur ;) , gequält?) auch so persönliche Favoriten wie Charles Bukowski vorkamen. Habe dann auch gleich mal für Old Hanks „Das Liebesleben der Hyäne“ gestimmt. Leider war aber kein Fauser mit von der Partie. :(

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2198655  | PERMALINK

    norge87

    Registriert seit: 03.10.2003

    Beiträge: 462

    Ich finde,diese Aktion ist eine schöne Idee,weil man dadurch sicher wieder auf neuen Lesestoff stößt.
    Ich hab für „Das Wüten der ganzen Welt“ von Maarten 't Hart gestimmt,weil ich es erst kürzlich gelesen habe und es mir sehr gut gefallen hat- aber mein einziges,allerliebstes Buch ist es sicher nicht,da könnte ich mich nie für ein einziges entscheiden.

    --

    ~Even if you know me, don´t say hallo, got too many thoughts in me head now, just wanna sit and watch them grow.~
    #2198657  | PERMALINK

    hank-williams

    Registriert seit: 07.04.2004

    Beiträge: 3,150

    Und mal wieder wurde Ludwig Tieck in der Vorschlagsliste vergessen, ist ja mal wieder echt typisch… Der ungekrönte König der Romantik (und darüber hinaus) gehört für mich persönlich auf jeden Fall auf die gleiche Stufe, auf die Schiller und Goethe (und evtl. auch noch Kleist) stets gestellt werden. Mindestens. (Jedenfalls hatte ich, um nur mal ein Beispiel zu nennen, bei der „William Lovell“-Lektüre mehr Spaß als bei Schillers „Geisterseher“, Goethes „Wilhelm Meister“ oder aber Kleists „Amphitryon“.)

    Ansonsten aber gilt natürlich: Man kann nie genug lesen, deshalb ist diese ZDF-Aktion auch nicht verdammenswert, sondern im Gegenteil eher zu begrüßen. (Sofern man das Ergebnis hinterher nicht zum ultimativen Kanon erklären will, weil sowas völlig gaga wäre.)

    --

    „Kreuzberg ist so hart, dass sogar die Steine sagen: Wir sind zu weich für die Strasse. So hart ist Kreuzberg.“ (Catee)
    #2198659  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Betrifft die Top 100 Liste der Briten.

    Die Liste ist absolut nachvollziehbar. In ein paar Jahren werden einige H.P. Bücher rausfallen. Ich hab sie alle gelesen! Es ist eine schöne Märchenwelt.
    Wer H.P. mag, solte Pullman lesen, viel schönere Sprache und viel schönere Ideen in der Fantasywelt.
    Schatzinsel, Gullivers Reisen, Alice im Wunderland, Winnie Pooh Wind in den Weiden gehören ins kollektive britische Gedächnis, so wie bei uns mittlerweile Pippi L.!
    Wäre Jack Kerouac bei uns in den besten 100 oder Bukowski? Oder Douglas Adams auf 4?
    Und Das Parfüm wird mit dem Auftauchen in der Liste geadelt!
    Ich habe knapp 80 Bücher aus dieser Liste gelesen! So schlecht ist ja mein Geschmack dann doch nicht!
    Ich fühle mich mit dieser Liste auch geadelt.

    Es gibt aber doch einen Wermutstropfen:
    Terry Pratchett erst auf 65 und nur fünf Bücher! – TOP TEN wär das Minimum gewesen, Komplett mit TP!
    Und Good Omens ist (mE) mit Abstand der witzigste TP (mit Gaiman). Auch in deutsch!
    Ich sag nur „Wickedly funny“(Time Out).
    Man sollte aber einiges über England wissenb(M 25); und ein bischen Bibelwissen (Apokalypse) hilft auch, oder kennt jemand den fünften apokalyptischen Reiter? Adam, den Antichristen?
    Aber man muß ja nicht jeden Witz oder jede Anspielung verstehen.
    Neugierig?
    http://wikipedia.org/wikiIEin_gutes_Omen

    Auf zum Buchhändler! Oder zu mir! Ich les‘ auch vor! :angel:Aus allen >50 TP-Büchern.
    Kinderbuchempfehlung „Johnny And The Dead“ der erste von vier Johnny-Büchern.

    Gruß

    Und Ulysses: Irgendwann komm‘ ich über den Hades (Klappe 21 die 3)

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #12052455  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Was qualifiziert eigentlich Heidenreich zu einer Bewertung von Literatur?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.