Deutsche Bands

Ansicht von 12 Beiträgen - 286 bis 297 (von insgesamt 297)
  • Autor
    Beiträge
  • #10685609  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,685

    Hier noch ein Video der Trucks:

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10685649  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,685

    @udw Danke.
    Habe die Platte bestellt. :yes:

    --

    #10686061  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,247

    @kurganrs
    Super, das freut mich. :)

    --

    so little is fun
    #10686081  | PERMALINK

    percy-thrillington
    "If you don't feel it, don't play it"

    Registriert seit: 04.02.2008

    Beiträge: 1,863

    Ja, prima Band – und man hört sehr gut, dass die Eltern aus HH kommen … ;-)

    --

    #10691821  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,247

    Das schönste Plattencover des Jahres kommt schon jetzt von der Band „Die Wände“ (ehemals bekannt als „Girlie“).

    Das Album erscheint am 08.03.2019 auf dem sympathischen Späti Palace Label. „Die Wände“ spielen leicht noisigen Indierock, manchmal etwas quer gebürstet, aber immer mit viel Herz.

    Die erste Single „Im Park und im Café“ ist letzten Freitag veröffentlicht worden. Das dazu gehörige Video lässt erahnen, dass die drei Wände einen Kunststudentenhintergrund haben. :-)

    --

    so little is fun
    #10691855  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,685

    udw Das schönste Plattencover des Jahres kommt schon jetzt von der Band „Die Wände“ (ehemals bekannt als „Girlie“). …

    Hört sich gut an. :yes:

    --

    #10699619  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,247

    Neues aus Stuttgart.
    Diesmal ohne den omnipräsenten Max Rieger, dafür mit Hilfe des Nerven-Produzenten Ralv Milberg.

    Levin Goes Lightly kannte ich bisher nur vom Namen, hatte ich musikalisch aber noch nicht so recht auf dem Schirm, da eigentlich nicht unbedingt mein „Beuteschema“. Der neue Track des Albums „Nackt“, das im April auf tapete records erscheint, ist erstmals auf deutsch und gefällt mir sehr gut. Insbesondere die erste, etwas minimalistischere Hälfte des Tracks ist ein Highlight des noch jungen Musikjahres.

    --

    so little is fun
    #10717607  | PERMALINK

    kornkreis

    Registriert seit: 29.10.2018

    Beiträge: 68

    Botschaft – Sozialisiert in der BRD

    mal was gitarrenpoppiges aus deutschen landen mit west-nostalgie video. mir musikalisch ein bisschen zu harmlos.

    --

    #10728723  | PERMALINK

    kornkreis

    Registriert seit: 29.10.2018

    Beiträge: 68

     

    Neue Single der Band Van Holzen. Indie-Gitarren-Rock.

     

    Am 26. April werden Van Holzen ihr zweites Album „Regen“ veröffentlichen. Daraus präsentiert das Trio mit „Royal“ nun bereits die zweite Single samt Video. Die Ulmer Band nimmt euch mit dem Clip auf den wohl rasantesten Roadtrip überhaupt mit.

    https://www.diffusmag.de/p/van-holzen-royal?fbclid=IwAR3MporMZ9tQKvhlDUQ0eXtrDb-6impf3dNrJ_5uYqxM3-KB6cw7KM4vln4

    --

    #10755919  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,247

    Videowelt ist mit „Mobile“, das gerade auf Tortellini Records erschienen ist, ein schmutziges kleines Goldstück gelungen. Jeder Song ein kleiner Hit, mit verzerrtem Bass und shoegazigen Gitarren. Erinnert manchmal an frühe Aufnahmen von …And You Will Know Us By The Trail Of Death oder auch Chokebore. Ich bin sehr begeistert.

    https://videowelt.bandcamp.com/

    --

    so little is fun
    #10755921  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 5,685

    Toll! Danke.

    --

    #10792931  | PERMALINK

    udw
    so little gets done

    Registriert seit: 22.06.2005

    Beiträge: 3,247

    Sistacigg (schwedisch für „letzte Zigarette) aus Berlin ist leider sträflich unbekannt. Dabei ist sein letztes Album „Merica“ mit das Beste, was ich in den letzten Jahren an deutschsprachigem gehört habe. „Kauzpop“ nennt Sistacigg selbst seine Schublade, unpassend ist das nicht. Humor und Melancholie prallen hier schräg aufeinander, die Atmosphäre ist angenehm LoFi, gleichzeitig merkt man den Songs und Aufnahmen an, dass ihnen große Aufmerksamkeit zuteil wurde.

    Meine Anspieltipps für Merica sind:
    https://sistacigg.bandcamp.com/track/blind
    und
    https://sistacigg.bandcamp.com/track/stadtwald

    Der Vorab-Track zum zu erwartenden neuen Album ist etwas weniger schräg gebürstet, aber dafür der erste Track mit Video:

    --

    so little is fun
Ansicht von 12 Beiträgen - 286 bis 297 (von insgesamt 297)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.