CSS – Cansei de Ser Sexy

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #39331  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,743

    So aktuell ist die Platte nicht mehr (August), aber ich habe sie erst neulich entdeckt. :-)

    Cansei de Ser Sexy sind eine Band aus Sao Paulo. Der Band Name ist portugiesisch und bedeutet auf Englisch „Tired of being sexy“. (Auf Deutsch fällt mir gerade nix Gescheites ein) und soll angeblich ein Zitat von Beyoncé Knowles sein.

    Die Band besteht aus sechs Frauen und einem Mann. Sie machen eine Art Dance-Pop-Punk, mit Punk und Electro-Elementen der mitreißend und energiegeladen ist. Das Album ist sehr gelungen – kein Track, der langweilig oder fade ist. Und sie haben eine ziemlich eigene Note – ein Live-Konzert stelle ich mir recht unterhaltsam vor. Das Album, das den Namen der Band trägt, gehört für mich jedenfalls zu den Highlights des Jahres.

    Bei Wikipedia gibt es einen Eintrag – und natürlich gibt es auch eine Homepage und eine MySpace-Seite.

    Deshalb frage ich mich, wieso fällt mir die Band erst jetzt auf? Das Album ist immerhin schon vom Sommer und hier habe ich auch nichts gefunden.

    Anyway – die Band macht Laune. Reinhören kann man hier:
    http://www.myspace.com/canseidesersexy

    Und sehen hier:
    http://media.subpop.com/downloads/free/Lets_Make_Love_and_Listen_to_Death_From_Above380.mov

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5425085  | PERMALINK

    mogwai

    Registriert seit: 16.11.2003

    Beiträge: 1,876

    Habe das Album schon seit einiger Zeit und kann es weiterempfehlen. War eine
    Empfehlung meines Händlers und zumindest bei mir hat die Platte eingeschlagen.
    Schafft es in die Top 15 – 20 meiner Jahresabrechnung.

    --

    #5425087  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,743

    So sieht es bei mir auch aus, mog:wai.

    Ich habe aber in keinem der deutschen Blätter eine Rezension gelesen, dabei gibt es im Web ziemlich viel über die Band. Plattentests.de hat auch ein Review geschrieben.

    Laut Wiki sind Tilly and the Wall Fans der Band, Sie waren in diesem Jahr mit CSS auf Tour in Brasilien.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5425089  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Super Tipp mista, gefällt mir sehr gut! Dankeschön! Genau das Richtige für den Joe.

    --

    You can't fool the flat man!
    #5425091  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 74,627

    Guter Tipp! „Let’s Make Love And Listen To Death From Above“ gefällt mir wirklich gut (die Band wirkt zudem im Clip sehr sympathisch).

    --

    #5425093  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,743

    Bei iTunes kannst du in das Album reinhören, Rossi.

    Die Damen sind übrigens allesamt Kunst-, Mode- oder Filmstudentinnen.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5425095  | PERMALINK

    fruchtfliege

    Registriert seit: 20.11.2006

    Beiträge: 1,387

    Ich hatte das Glück Cansei des Ser Sexy schon im Juli im Zündfunk zu hören. Von diversen Musikmagazinen wurde die Platte, meiner Ansicht nach, übersehen. Einzig bei Intro bekamen sie etwas mehr Aufmerksamkeit. Aber das ist toll, wenn man mal Musik hat die kaum jemand kennt. Das hören der Platte bereitet Freude sie klingt direkt, frech und ist imens tanzbar. Mit Ohrwürmern gesegnet und brasilianischem Charme. Irgendwie anders.

    --

    Seit ich Bio-Obst kaufe, haben die Fruchtfliegen gesunde rote Bäckchen.
    #5425097  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Danke für den Tipp, Mista! – Klingt vielversprechend. Ich kümmere mich darum. Und dann vielleicht bald im Radio Eins Tagesprogramm.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5425099  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,454

    Ach ja, dieses Album wollte ich mir ja auch noch besorgen. Drei Songs daraus habe ich schon gehört – das ist was für mich. Bei UNCUT und dem NME ist es ja gut angekommen.

    Sonja Eismanns Besprechung liest sich inspirierend.

    --

    To Hell with Poverty
    #5425101  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,743

    Dankeschön, Go1, die Besprechung kannte ich noch gar nicht.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5425103  | PERMALINK

    spenalzo

    Registriert seit: 27.08.2006

    Beiträge: 4,357

    Ziemlich gutes Album. Alala und Meeting Paris Hilton finde ich sehr gut. Nett!

    --

    #5425105  | PERMALINK

    ah-um

    Registriert seit: 24.02.2006

    Beiträge: 1,398

    Bandname des Jahrtausends! (Ich glaube, ich sollte meine Signatur mal wieder ändern…)

    Was man da bei myspace zu hören kriegt, finde ich jedoch leider allenfalls nett.

    --

    There is a crack in everything; that's how the light gets in. (Leonard Cohen)
    #5425107  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Mistadobalina Das Album ist sehr gelungen – kein Track, der langweilig oder fade ist.

    35 Minuten Spielzeit – 11 starke Titel – erfrischendes Album.

    Freu mich schon auf die „Girl Monster“, die müsste auch bald kommen.

    --

    #5425109  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,454

    Ich habe noch keine gefestigte Meinung zu diesem Album, aber „Alala“ ist jedenfalls einer meiner Lieblingstracks des Jahres 2006.

    --

    To Hell with Poverty
    #5425111  | PERMALINK

    flatted-fifth
    Moderator

    Registriert seit: 02.09.2003

    Beiträge: 6,027

    Ich habe das Album auch seit ein paar Tagen und finde es sehr unterhaltsam. Meine Alben-Top10 brauche ich dafür allerdings nicht umzustellen. Neben der grandiosen Single ‚Let’s Make Love And Listen To „Death From Above“‚ fallen die restlichen Songs etwas ab. Besagten Track habe ich übrigens mittlerweile in einem Baile Funk-Gewand, dessen Ausdruck schon mehr nach Brasilien passt als das Original. Trotzdem sehr gewöhnungsbedürftig…

    --

    You can't fool the flat man!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.