Chris Cacavas – New Improved Pain

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #56231  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. Bellyful Of Bullets *****
    2. Heart Of Sand ****
    3. Flamethrower ***
    4. Flying ****1/2
    5. Guns ’n‘ Weeds *****
    6. Hung ****
    7. Freak ****
    8. Divining Rod *****
    9. Lullaby ***3/4
    10. Cupid ****
    11. Set It Right ****
    12. K.Y.T.V. **
    13. Weight Around ****

    ****

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6740211  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,303

    Bellyful of Bullets ****1/2
    Heart of Sand ****
    Flamethrower ***1/2
    Flying ****1/2 (1/2 Bonus für den phantastischen Gitarrensound)
    Guns ’n‘ Weeds ****1/2
    Hung ****
    Freak ****
    Divining Rod ****1/2 (auch hier wieder 1/2 Bonus für die Gitarren)
    Lullaby ***1/2
    Cupid ****
    Set It Right ****
    K.Y.T.V. ***
    Weight Around ****

    Gesamtwertung: ganz starke ****

    Chris Cacavas „Gitarrenplatte“.
    Insgesamt ein Album aus einem Guß und zusammen mit „Pale Blond Hell“ und „Anonymous“ bei seinen Besten.
    Klingt für mich auch heute nach mehr als 15 Jahren noch wahnsinnig frisch und aufregend.
    Sehr roh und „unproduziert“ klingend (die Monitore surren teilweise ganz schön im Hintergrund), trotzdem (bzw. gerade deshalb!) über die ganze Platte hinweg ein phantastischer Gitarrensound und eine tolle „Live im Studio“-Atmosphäre.

    Leider hat Chris schon seit Jahren von dieser Platte wie auch von seiner Debüt-LP nur noch höchst selten einen Song auf seiner Live-Setlist.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.