Beste Alben des Jahres 2006

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 266)
  • Autor
    Beiträge
  • #5582765  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,250

    ein wenig mehr Mühen einhergehend mit zumindest marginal mehr Aussagekräftigkeit würde ich mir bitte wünschen.
    :-)

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5582767  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    coleporter…es sind einfach die Alben, die ich spontan aus dem Gedächtnis als die besten des Jahres 2007 ansehen würde…

    Oje, dann kann man bei Dir davon ausgehen, dass da ein Haufen Fehler drin sind. So Pi mal daumen wird das nix.:director: :lach:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #5582769  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    pipe-bowlein wenig mehr Mühen einhergehend mit zumindest marginal mehr Aussagekräftigkeit würde ich mir bitte wünschen.
    :-)

    Ist es soooo schlimm, dass keine Rangfolge vorhanden ist?
    Vielleicht beruhigt es dich ein bisschen, wenn ich zumindest die Top 5 sortiere:

    1. Morrissey – Ringleader Of The Tormentors
    2. Jarvis – Jarvis
    3. James Dean Bradfield – The Great Western
    4. The Divine Comedy – Victory For The Comic Muse
    5. Neil Diamond – 12 Songs

    Und da zeigt es sich, dass ich die Alben sogar ganz spotan und intuitiv in die richtige Reihenfolge gebracht hatte…

    :angel:

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #5582771  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,250

    coleporterIst es soooo schlimm, dass keine Rangfolge vorhanden ist?

    Ich bin doch hier der penible, bürokratische Listenverwalter. Insofern nerve ich mit diesen Forderungen schon mal.
    In der Auswertung findet Deine immerhin in Rangfolge gebrachte Liste immer noch keinen Niederschlag; da müsstest Du schon 10 Alben mit Rangfolge abliefern. Ist aber keine Pflichtaufgabe hier, dennoch kannst Du Deiner Intuition auch dafür gerne noch freien Lauf lassen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #5582773  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    01. Kristeen Young – The Orphans
    02. Scritti Politti – White Bread Black Beer
    03. Emily Haines & The Soft Skeleton – Knifes Don’t Have Your Back
    04. Roger Joseph Manning Jr. – The Land Of Pure Imagination
    05. Charlotte Gainsbourg – 5:55
    06. Sparks – Hello Young Lovers
    07. The Alpine – On Feel Trips
    08. Howling Bells – Howling Bells
    09. Astromill – Method To My Madness
    10. The Nits – Les Nuits

    --

    #5582775  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    Ok, ich habe die Liste nach langem Meditieren und Grübeln jetzt immerhin zu einer Top-Ten erweitern können:

    1. Morrissey – Ringleader Of The Tormentors
    2. Jarvis – Jarvis
    3. James Dean Bradfield – The Great Western
    4. The Divine Comedy – Victory For The Comic Muse
    5. Neil Diamond – 12 Songs
    6. Lloyd Cole – Antidepressant
    7. Noah Georgeson – Find Shelter
    8. Duke Special – Songs From The Deep Forest
    9. Ray Davies – Other People’s Lives
    10. Elton John – The Captain And The Kid

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #5582777  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,736

    coleporter
    5. Neil Diamond – 12 Songs

    2005

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #5582779  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    Sebastian Frank2005

    Oh nein, wirklich?! :doh:
    Dann muss ich ja NOCHMAL meditieren und grübeln…!

    Ok, hab eine mehr als würdige „Ersatzplatte“ gefunden – dass ich an die nicht eher gedacht habe…

    1. Morrissey – Ringleader Of The Tormentors
    2. Jarvis – Jarvis
    3. James Dean Bradfield – The Great Western
    4. The Divine Comedy – Victory For The Comic Muse
    5. Lloyd Cole – Antidepressant
    6. Neal Morse – Sola Scriptura
    7. Noah Georgeson – Find Shelter
    8. Duke Special – Songs From The Deep Forest
    9. Ray Davies – Other People’s Lives
    10. Elton John – The Captain And The Kid

    Ach Mist! „Sola Scriptura“ ist ja wieder erst 2007 erschienen, oder?! Grmpf…

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #5582781  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    Ok, das (hoffentlich) letzte Update:

    1. Morrissey – Ringleader Of The Tormentors
    2. Jarvis – Jarvis
    3. James Dean Bradfield – The Great Western
    4. The Divine Comedy – Victory For The Comic Muse
    5. Lloyd Cole – Antidepressant
    6. Noah Georgeson – Find Shelter
    7. Duke Special – Songs From The Deep Forest
    8. Ray Davies – Other People’s Lives
    9. Elton John – The Captain And The Kid
    10. Adam Green – Jacket Full Of Danger

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #5582783  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    coleporterOh nein, wirklich?! :doh:
    Dann muss ich ja NOCHMAL meditieren und grübeln…!

    …Ach Mist! „Sola Scriptura“ ist ja wieder erst 2007 erschienen, oder?! Grmpf…

    Mein Lieber, der fehlt schon ein wenig die Sorgfalt, nicht!??:angel: :party: :lach:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #5582785  | PERMALINK

    coleporter

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 4,085

    dr.musicMein Lieber, der fehlt schon ein wenig die Sorgfalt, nicht!??:angel: :party: :lach:

    Ach, tut mir ja auch leid! Ich komme eben manchmal mit meiner Erinnerung durcheinander… :lol:

    --

    Es ist viel leichter in dem Werke eines großen Geistes die Fehler und Irrthümer nachzuweisen, als von dem Werthe desselben eine deutliche und vollständige Entwickelung zu geben. (Arthur Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung, Zürich 1988, S.531)
    #5582787  | PERMALINK

    devotionaldave

    Registriert seit: 04.04.2007

    Beiträge: 3

    Die total objektiv wahrscheinlich besten 10 Platten des Jahres 2006

    1. Mew– and the glass handed Kites *****
    2. Panic! At the Disco– A Fever you can’t sweat out ****1/2
    3. Morning Runner– Wilderness is paradise now ****1/2
    4. Keane– Under the iron Sea ****
    5. We are Scientists– With love and squalor ****
    6. Kasabian– Empire ***1/2
    7. My Morning Jacket– Z ****
    8. The Raconteurs– Broken Boy Soldiers ****
    9. Boy Kill Boy– Civilian ***1/2
    10. The Rapture– Pieces of the People we love ****

    Knapp daneben:
    Muse- Black Holes and other Revelations
    Roman Fischer- Personare

    --

    #5582789  | PERMALINK

    mortimer

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 387

    2006
    01.) „We shall Overcome – The Seeger Sessions“ – Bruce Springsteen
    02.) „Orphans: Brawlers, Bawlers & Bastards“ – Tom Waits
    03.) „Live at the Fillmore East“ – Neil Young & Crazy Horse
    04.) „American V: A hundred Highways“ – Johnny Cash
    05.) „Pearl Jam“ – Pearl Jam

    --

    #5582791  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 77,772

    .

    --

    young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #5582793  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    1. Jarvis Cocker – Jarvis
    2. Morrissey – Ringleader of the Tormentors
    3. Gomez – How we operate
    4. Shack – On the corner of Miles and Gil
    5. Primal Scream – Riot City Blues
    6. Divine Comedy – Victory for the comic muse
    7. Dirty Pretty Things – Waterloo to anywhere
    8. James Yorkston – The year of the Leopard
    9. The Bluetones – The Bluetones
    10. Spearmint – Paris in a bottle

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 266)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.