Beste Alben des Jahres 2004

Ansicht von 13 Beiträgen - 256 bis 268 (von insgesamt 268)
  • Autor
    Beiträge
  • #12275115  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,833

    Und wieder ein großartiger Jahrgang. Ca. in dieser Reihenfolge.

    Ikara Colt – Modern Apprentice
    Modest Mouse – Good News For People Who Love Bad News
    Phoenix – Alphabetical
    Tom Waits – Real Gone
    Rocket From The Tombs – Rocket Redux
    Woven Hand – Consider The Birds
    Dälek – Absence

    Mouse On Mars – Radical Connector
    Laura Veirs – Carbon Glacier
    Rufus Wainwright – Want Two
    Chuck Prophet – Age Of Miracles
    Fennesz – Venice
    März – Wir Sind Hier
    Ana Da Silva – The Lighthouse
    Leslie Woods And Dark Mountain Orchid – The Luxury Of Sin
    Mara Carlyle – The Lovely
    Timesbold – Eye Eye

    Califone – Heron King Blves
    Lambchop – AWCMON / NOYOUCMON
    Marianne Faithfull – Before The Poison
    The Bees – Free The Bees
    Steffen Basho-Junghans – 7Books
    Jesse Sykes & The Sweet Hereafter – Oh, My Girl
    Martin Siewert – No Need To Be Lonesome
    Mofro – Lochloosa
    Taylor Deupree – January
    Ilse Lau – De Tinnen Mannen

    Fourcolor – Water Mirror
    Metalycée – Another White Album

    zuletzt geändert von wahr
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12275119  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 25,103

    dengel

    wolfgang01. IQ – Dark Matter 02. Ayreon – The Human Equation 03. Threshold – Subsurface

    Ich verstehe nicht, warum dieses Album in den 2004er Ranglisten oft vorne auftaucht.

    Ich schon, du magst eben diesen Bombast Sound mit vielen Sängern nicht.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #12275121  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 75,158

    wolfgang

    dengel

    wolfgang01. IQ – Dark Matter 02. Ayreon – The Human Equation 03. Threshold – Subsurface

    Ich verstehe nicht, warum dieses Album in den 2004er Ranglisten oft vorne auftaucht.

    Ich schon, du magst eben diesen Bombast Sound mit vielen Sängern nicht.

    Das mag sein.

    --

    #12275139  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,856

    @wahr: The Fall ist von 2003, bei Sufjan Stevens meinst du sicherlich das Swans Album und „Folklore“ ist sogar von 2002 (nur Vinyl kam erst zwei Jahre später) . Dafür habe ich Age of Miracles in meiner Liste vergessen.

    --

    We don't want your stupid war
    #12275183  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,995

    hurley05. THE SADIES- Stories Often Told * * * *

    @hurley: Müsste das nicht das Album „Favourite colours“ sein? „Stories often told“ erschien im Jahr 2002.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #12275201  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,346

    Update
    1. The Divine Comedy: Absent Friends
    2. Bonnie Prince Billy: Sings Greatest Palace Music
    3. Grey DeLisle: The Graceful Ghost
    4. Wilco: A Ghost Is Born
    5. Jim White: Drill a Hole in That Substrate and Tell Me What You See
    6. Coco Rosie: La Maison de Mon Reve
    7. Ron Sexsmith : Retriever
    8. Federico Aubele: Gran Hotel Buenos Aires
    9. Feist: Let It Die
    10. Jens Friebe: Vorher Nachher Bilder
    11. The Creekdippers: Mystic Theatre
    12. Jane Birkin: Rendez-vouz
    13. Willie Nelson: It Always Will Be
    14. Terry Callier: Lookin‘ Out
    15. Medeski Martin & Wood: End of the World Party (Just in Case)
    16. Ben Weaver: Stories under nails
    17. Kate Campbell: The Portable Kate Campbell
    18. Air: Talkie Walkie
    19. The Beautiful South: Headnodders & Pholk Songs
    20. The Magnetic Fields: i

    --

    #12275207  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,856

    pipe-bowl

    hurley05. THE SADIES- Stories Often Told * * * *

    @hurley: Müsste das nicht das Album „Favourite colours“ sein? „Stories often told“ erschien im Jahr 2002.

    Yep. Richtig. Die meinte
    ich auch

    zuletzt geändert von hurley

    --

    We don't want your stupid war
    #12275229  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,995

    krauspopUpdate
    6. Coco Rosie: La Maison de Mon Reve
    8. CocoRosie : La maison de mon rêve

    @krauspop: Da ist wegen der Doppelnennung noch Platz in der Top 10.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #12275233  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,346

    pipe-bowl

    krauspopUpdate 6. Coco Rosie: La Maison de Mon Reve 8. CocoRosie : La maison de mon rêve

    @krauspop: Da ist wegen der Doppelnennung noch Platz in der Top 10.

     
    tatsächlich… :wacko: tz, tz..

    --

    #12275235  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,575

    Platz für Happiness in Magazines von Graham Coxon! :)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #12275237  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,346

    firecrackerPlatz für Happiness in Magazines von Graham Coxon! :)

     
    Hör auf damit! Kenn ich schon wieder nicht…
    😩🙂

    --

    #12275241  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,575

    krauspop

    firecrackerPlatz für Happiness in Magazines von Graham Coxon! :)

    Hör auf damit! Kenn ich schon wieder nicht…
    😩🙂

    Dann sind dir diese tollen Zeilen entgangen. Ts.

    Kick ass little girl going to a party
    Eating blue Smarties ‚cause she’s rock’n’roll
    Gonna do some coke and maybe do some poking
    Gonna spin some records for a Jack and coke
    Wasted little DJ filling up the floor
    And your records are boring ‚cause you’re cool as hell

    It’s no good time to see your face
    No good time to get erased

    Ein tolles Pop-Album. Vielleicht wäre das sogar mein liebstes Album aus diesem Jahr. (Kenne auch nicht alles aus deiner Liste. Ist aber bestimmt wieder viel Tolles zum Entdecken dabei.)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #12275257  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,833

    hurley@wahr: The Fall ist von 2003, bei Sufjan Stevens meinst du sicherlich das Swans Album und „Folklore“ ist sogar von 2002 (nur Vinyl kam erst zwei Jahre später) . Dafür habe ich Age of Miracles in meiner Liste vergessen.

    Argh, danke, @hurley. Mein babyblaues Fall-Vinyl ist von 2004, daher die Annahme. Swans vom Sufjan finde ich nicht so toll, ich meinte Michigan. Und bei Folklore hat mich mein Vinylexemplar aufs Glatteis geführt. Habe die Listen 2003 und 2004 berichtigt. :)

Ansicht von 13 Beiträgen - 256 bis 268 (von insgesamt 268)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.