Beste Alben des Jahres 2003

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 178)
  • Autor
    Beiträge
  • #3195351  | PERMALINK

    hermit

    Registriert seit: 31.12.2004

    Beiträge: 1,085

    *****

    01. Radiohead – Hail To The Thief

    ****1/2

    02. Kashmir – Zitilites
    03. Adam Green – Friends Of Mine
    04. Aereogramme – Sleep And Release
    05. Pleasure Forever – Alter

    ****

    Damien Rice – O
    Weakerthans – Reconstruction Site
    Blackmail – Friend Or Foe?
    Mars Volta – De-Loused In The Comatorium
    Super Furry Animals – Phantom Power
    Elbow – Cast Of Thousands
    Turin Brakes – Ether Song
    Mother Tongue – Ghost Note
    The Coral – Magic & Medicine
    Eels – Shootenanny!
    I Am Kloot – dto.
    The Thrills – So Much For The City

    ***1/2

    Black Rebel Motorcycle Club – Take Them On, On Your Own
    A Perfect Circle – Thirteenth Step
    Placebo – Sleeping With Ghosts
    Twilight Singers – Blackberry Belle
    White Stripes – Elephant
    Calexico – Feast Of Wire
    Cooper Temple Clause – Kick Up The Fire And Let The Flames Break Loose
    Billy Talent – dto.
    Tomte – Hinter All Diesen Fenstern
    Mogwai – Happy Songs For Happy People

    ***

    Deftones – dto.
    Strokes – Room On Fire

    **1/2

    **

    Muse – Absolution

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3195353  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,893

    PunkcowDenk mal scharf nach… :rolleyes:

    Zu DEN BEIDEN habe ich mich ja schon geäußert. Was heißt verpasst – habe sie mir ja angehört, aber . . .

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #3195355  | PERMALINK

    bluezifer

    Registriert seit: 03.10.2004

    Beiträge: 3,546

    Kai BargmannZu DEN BEIDEN habe ich mich ja schon geäußert. Was heißt verpasst – habe sie mir ja angehört, aber . . .

    Sind beide der Hammer. Genau wie die I am kloot „I am kloot“. War ohnehin ein faszinierendes Jahr. Wie drei solche Hochkaräter in so nem mauen Jahr rauskommen konnten, wundert mich noch heute.

    --

    pavor nocturnus
    #3195357  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    1. Damien Rice. O
    2. Kings of Leon. Youth and young manhood
    3. M.Ward. Transfiguration of V.
    4. Jesse Harris. The secret sun
    5. IAM. Revoir un printemps
    6. Alicia Keys. The Diary of Alicia Keys
    7. Dixie Chicks. Home
    8. New Pornographers. Electric Version
    9. Sleepy Jackson. Lovers
    10. Danger Mouse. Ghetto Pop Life

    Was an den White Stripes toll sein soll, ist mir auch ein Rätsel. Einfach nur schrecklich.

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #3195359  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,893

    captain kidd1. Damien Rice. O
    . . .

    Was an den White Stripes toll sein soll, ist mir auch ein Rätsel. Einfach nur schrecklich.

    Wenn man Rice mag, schließt sich das mit den White Stripes offenbar aus. Geht mir ganz genauso.

    Und was Green angeht (betrifft nicht dich, ck): Wenn ich hören will, wie man in zwei Minuten fünf Teile zusammenpappt, dann greife ich lieber zu They Might Be Giants. Die haben das nämlich schon unterhaltsamer gelöst, weniger nervös, weniger gewollt.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #3195361  | PERMALINK

    captain-kidd

    Registriert seit: 06.11.2002

    Beiträge: 4,140

    Kai BargmannUnd was Green angeht (betrifft nicht dich, ck): Wenn ich hören will, wie man in zwei Minuten fünf Teile zusammenpappt, dann greife ich lieber zu They Might Be Giants. Die haben das nämlich schon unterhaltsamer gelöst, weniger nervös, weniger gewollt.

    da bin ich aber auch ganz bei dir. green kann gar nichts.

    --

    Do you believe in Rock n Roll?
    #3195363  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,893

    captain kiddda bin ich aber auch ganz bei dir.

    Sehr erfreulich, denn stellenweise bekommt man hier im Forum ganz schön was zu hören, wenn man Arrivierte angreift, auch dann, wenn man gute Gründe hat.

    captain kiddgreen kann gar nichts.

    Ganz so weit würde ich nicht gehen. Manche Geschichten sind unterhaltsam. Aber die Musik, und die Live-Performance! Andererseits kein Wunder, dass das gerade in Deutschland so abgefeiert wird. Ich glaube, geschrieen habe ich spätestens, als die FAZ es für ein Qualitätskriterium hielt, dass Greens Großvater mit Kafkas Nichte zusammen war (oder so ähnlich, habe den Quatsch gleich wieder vergessen.)

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #3195365  | PERMALINK

    friction

    Registriert seit: 13.08.2004

    Beiträge: 45

    Kai BargmannSehr erfreulich, denn stellenweise bekommt man hier im Forum ganz schön was zu hören, wenn man Arrivierte angreift, auch dann, wenn man gute Gründe hat.

    Nanntest Du schon einen guten Grund? Ach ja, Du sagtest etwas von „kastriert“ . Verwechselst Du eventuell mit Deiner Wahrnehmung.

    #3195367  | PERMALINK

    bluezifer

    Registriert seit: 03.10.2004

    Beiträge: 3,546

    captain kidd
    Was an den White Stripes toll sein soll, ist mir auch ein Rätsel. Einfach nur schrecklich.

    Genauso geht’s mir mit den Kings of Leon.

    --

    pavor nocturnus
    #3195369  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    BlueziferGenauso geht’s mir mit den Kings of Leon.

    das war auch mein Gedanke beim Anblick der Liste des captains…

    --

    #3195371  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,893

    frictionNanntest Du schon einen guten Grund? Ach ja, Du sagtest etwas von „kastriert“ . Verwechselst Du eventuell mit Deiner Wahrnehmung.

    Und die Art und Weise ist dann stets SO vorhersagbar und dümmlich: Polemik, persönliche Beleidigung – Riesengähn!

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #3195373  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 66,891

    1.White Stripes – Elephant
    2.Warren Zevon – The Wind
    3.John Hiatt & The Goners – Beneath this Gruff Exterior
    4.Otis Taylor – Truth is not Fiction
    5.Das Dritte Ohr – Der Duft der Nacht
    6.Allman Brothes Band – Hittin´the Note
    7.Steve Earle – Just An American Boy
    8.Minus 5 – Down With Wilco
    9.Steve Wynn – Static Transmission
    10.Van Morrison – What´s wrong with this Picture?

    --

    #3195375  | PERMALINK

    friction

    Registriert seit: 13.08.2004

    Beiträge: 45

    Kai BargmannRiesengähn!

    Megageil, Kai!

    #3195377  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 24,581

    Kai BargmannIch glaube, geschrieen habe ich spätestens, als die FAZ es für ein Qualitätskriterium hielt, dass Greens Großvater mit Kafkas Nichte zusammen war (oder so ähnlich, habe den Quatsch gleich wieder vergessen.)

    Das hat die FAZ nie behauptet.

    Wer meint, daß Green die Songs nur so hinrotzt, darf sich gerne selbst mal versuchen, und es besser machen.

    --

    “It's much harder to be a liberal than a conservative. Why? Because it is easier to give someone the finger than a helping hand.” — Mike Royko
    #3195379  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Augsburg gegen München!:)

    Der eine sagt so, der andere sagt so! Liebe FAZ: Bitte melden! Wir suchen die Wahrheit.:cool:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 178)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.