Beste Alben des Jahres 2000

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 231)
  • Autor
    Beiträge
  • #1781341  | PERMALINK

    fanti

    Registriert seit: 17.07.2003

    Beiträge: 3,351

    1)Coldplay – Parachutes
    2)Ryan Adams – Heartbreaker
    3)Sigur Ros – Agætis Byrjun
    4)Neil Young – Silver and Gold
    5)Jonny Cash – Solitary Man
    6)Radiohead – Kid A
    7)Eels – Daisies of the Galaxie
    8)Placebo – Black Marcket Musik
    9)Go Betweens – Friends of Rachel Worth
    10)White Stripes – De stijl

    Kein einziges ALbum der Top 10 dem ich unter 4 Sterne geben würde

    --

    Menschen mögen auch Blutwurst, Menschen sind Schwachköpfe.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1781343  | PERMALINK

    redeyes

    Registriert seit: 08.07.2003

    Beiträge: 804

    Hm, Kid A und XTRMNTR. Danach erstmal nichts.

    --

    #1781345  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    fantiKein einziges ALbum der Top 10 dem ich unter 4 Sterne geben würde

    Nun, das wird bei allen anderen auch nicht anders sein! Schon gar nicht bei einer mageren TOP10.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1781347  | PERMALINK

    music-proffesor

    Registriert seit: 13.09.2005

    Beiträge: 320

    1. Outkast – Stankonia
    2. Jurassic 5 – Shango
    3. Moloko – Things to make and Do
    4. Primal Scream – Exerminator
    5. Deejay Punk-Roc – Spoiling it from everyone

    Weiteres Zeug alphabetisch

    Analog Brothers – Pimptp Eat
    Arling and Camerson – Music for Imaginary Films
    Bertrand – The Ssssound of Music
    Blaze – Natural Blaze
    Calla – Scavengers
    Common – Like Water for Chocolate
    The Comrads – wake up and ball
    DA Lata – Songs from the Tin
    Deichkind – Bitte ziehen sie Durch!
    Element – Sour Baster
    Esham – Bootleg
    Fireside – Elite
    Hexstatic – Rewind
    Isole’e – Rest
    Kid Creole and the Coconuts
    Kitachi – Stay of Execution
    Leila – Courtney of Choise
    Cari Lakebush – Chaos and Order
    Lemn – Advice for the Living
    Lowenhardt – *lol*
    Manchild – United States
    The Nextmen – Amongst the Madness
    Palm Skin Productions – Künstruck
    Photek – Solaris
    Recoil – Liquid
    Red Sparrow – Endless Loop
    TJ Rhemi and Ravi Bal – Raag Digital
    Rei$$dorf Force – Smart Dust
    Senor Cocount – El Gran Baile
    Slop Shop – Makrodelia 2
    Tom Tyler – Advance
    XTC – Wasp Star – Apple Venus Vol.2

    --

    #1781349  | PERMALINK

    fanti

    Registriert seit: 17.07.2003

    Beiträge: 3,351

    dr.musicNun, das wird bei allen anderen auch nicht anders sein! Schon gar nicht bei einer mageren TOP10.

    Eher selten. Aber kam bei mir schon vor. Das Platz 9 und 10 manchmal knapp unter den 4 Sternen liegen.

    --

    Menschen mögen auch Blutwurst, Menschen sind Schwachköpfe.
    #1781351  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    fanti … Das. Platz 9 und 10 manchmal knapp unter den 4 Sternen liegen.

    So etwas kenne ich nun gar nicht!:sonne:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1781353  | PERMALINK

    fanti

    Registriert seit: 17.07.2003

    Beiträge: 3,351

    dr.musicSo etwas kenne ich nun gar nicht!:sonne:

    Du besitzt warscheinlich auch ca 10 mal so viele Alben wie ich:) Da ist die Auswahl für so ne Top 10 natürlich erheblich interessanter…

    --

    Menschen mögen auch Blutwurst, Menschen sind Schwachköpfe.
    #1781355  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    1. Johnny Cash – Solitary Man
    2. Ryan Adams – Heartbreaker
    3. Teenage Fanclub – Howdy!
    4. Black Box Recorder – The Facts Of Life
    5. Eels – Daisys Of The Galaxy
    6. Radiohead – Kid A
    7. The Go-Betweens – The Friends Of Rachel Worth
    8. Mojave 3 – Excuses For Travellers
    9. The Jayhawks – Smile
    10. U2 – All That You Can Leave Behind

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #1781357  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    1. Ryan Adams – Heartbreaker
    2. Bright Eyes – Fevers & Mirrors
    3. Mojave 3– Excuses For Travellers
    4. U2 – All That You Can’t Leave Behind
    5. Nicolai Dunger – This Cloud Is Learning
    6. Neil Young – Silver And Gold
    7. The Walkabouts – Train Leaves At Eight
    8. Robbie Williams – Sing When You’re Winning
    9. Belle and Sebastian – Fold Your Hands Child, You Walk Like A Peasant
    10. Richard Ashcorft– Alone With Everybody

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #1781359  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    Wischmop1. Aimee Mann – Bachelor No. 2

    das Album gehört nach 1999.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #1781361  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Hab extra vorher nochmal nachgeschaut und überall (AMG, Aimees Homepage) dasselbe gefunden: der Magnolia-Sountrack ist im Dezember 1999 veröfftl. worden, Bachelor No. 2 im Mai 2000. Natürlich kann Deine Auswertung trotzdem so bleiben, wie sie ist, wenn der Rest Bachelor 1999 zugeordnet hat (selbst wenn es so stimmen sollte).

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #1781363  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 55,930

    Auf meinem Exemplar des Albums steht 1999 vermerkt und auch die meisten Foris hier haben es unter diesem Jahr gelistet. Es ist ein Kreuz mit diesen Divergenzen, was die VÖ’s mancher Alben angeht. Gerade noch hatten wir das Thema Dylan’s „John Wesley Harding“ 1967 oder 1968? Da es Dich ja nicht zu stören scheint, Wischmop, belassen wir’s erstmal so, wie es ist.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #1781365  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Natürlich können wir es so belasssen (und möglicherweise stimmt es ja auch), ich editiere meine heutige Liste schnell nochmal. Trotzdem sehr verwunderlich, dass ich beim Googeln heute immer wieder auf 2000 als Erscheinungsdatum gestossen bin …

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #1781367  | PERMALINK

    third-man

    Registriert seit: 12.09.2006

    Beiträge: 14

    01 Oasis – Standing On The Shoulder Of Giants
    02 The White Stripes – De Stijl
    03 The Cure – Bloodflowers

    04 Songs: Ohia – The Lioness
    05 Radiohead – Kid A
    06 Tomte – Eine sonnige Nacht
    07 U2 – All That You Can’t Leave Behind
    08 Paul Weller – Heliocentric
    09 Coldplay – Parachutes
    10 Richard Ashcroft – Alone With Everybody
    11 Kent – Hagnesta Hill
    12 King Crimson – The ConstruKction Of Light
    13 Placebo – Black Market Music
    14 Badly Drawn Boy – The Hour Of Bewilderbeast
    15 The Black Heart Procession – Three
    16 Green Day – Warning:
    17 The Hives – Veni Vidi Vicious

    --

    It's quite possible that I'm your third man, girl... ...but it's a fact that's I'm a seventh son!
    #1781369  | PERMALINK

    punkcow

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,235

    01.RADIOHEAD – Kid A
    02.THE FLAMING STARS – A Walk On The Wired Side
    03.GOLDFRAPP – Felt Mountain
    04.DAKOTA SUITE – Signal Hill
    05.GRANDADDY – The Souphtware Slump
    06.JOHNNY CASH – American Recordings III: Solitary Man
    07.CALEXICO – Hot Rail
    08.MODEST MOUSE – The Moon & Antarctica
    09.SANDY DILLON – East Overshoe
    10.YO LA TENGO – And Then Nothing Turned Itself Inside-Out

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 231)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.