Beste Alben des Jahres 1997

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 277)
  • Autor
    Beiträge
  • #12034235  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 72,372

    klausk

    dengelIn diesem Jahr komme ich gerade auf eine Top 30. Aber 10-11 Überschneidungen mit deiner Liste, Klaus. Und immer wieder erstaunen mich die guten Platzierungen von „OK Computer“.

    Habe die letzten Seiten mal durchgeblättert. Eine Liste hattest Du nicht hochgeladen? Die Radiohead, nun ja, bei mir hat sie in den letzten Jahren etwas verloren. Track-Wertungen des Albums reichen bei mir von *1/2 bis *****. Bin da mitunter auch schon zwiegespalten.

    Meine Listen 1996-1999 möchte ich über die Feiertage posten.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12034243  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 18,569

    @ beatgenroll 22 Deiner 40 gelisteten Alben auch in meiner Liste. Die Coma Divine habe ich auch, aber wie ich gerade sehe, leider noch nicht bewertet. Auch die Robbie Williams nicht bewertet, das einzige Album, das ich je von ihm auf CD gehabt habe.

    edit: Die Robbie Williams nun auch in meine Liste eingepflegt. Somit 23 Überschneidungen :-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12034245  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 18,569

    dengel

    klausk

    dengelIn diesem Jahr komme ich gerade auf eine Top 30. Aber 10-11 Überschneidungen mit deiner Liste, Klaus. Und immer wieder erstaunen mich die guten Platzierungen von „OK Computer“.

    Habe die letzten Seiten mal durchgeblättert. Eine Liste hattest Du nicht hochgeladen? Die Radiohead, nun ja, bei mir hat sie in den letzten Jahren etwas verloren. Track-Wertungen des Albums reichen bei mir von *1/2 bis *****. Bin da mitunter auch schon zwiegespalten.

    Meine Listen 1996-1999 möchte ich über die Feiertage posten.

    Sehr schön :good:

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12034255  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 18,569

    @ ediski Diesmal sind’s nur 13 gemeinsame Alben. Ich muss auch mal an dieser Stelle festhalten, dass mir eine ganze Reihe von Interpreten aus Deiner Liste noch nicht mal vom Namen her bekannt sind, geschweige, dass ich weiß, welche Musik sie machen. Einiges liest sich eher nordisch, vermute ich mal. Favorisierst Du da ein bestimmtes Genre oder handelt es sich oftmals auch um Instrumentalalben [Fusion, Jazzrock, (Folk-Retro-)Prog, Crossover oder so]?

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12034257  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 39,115

    klausk@ beatgenroll 22 Deiner 40 gelisteten Alben auch in meiner Liste. Die Coma Divine habe ich auch, aber wie ich gerade sehe, leider noch nicht bewertet. Auch die Robbie Williams nicht bewertet, das einzige Album, das ich je von ihm gehabt habe.

    Ist doch schon eine recht respektable Übereinstimmung. Mehr als die Hälfte. B-)

    --

    Jokerman. Jetzt schon 69 Jahre Rock 'n' Roll
    #12034291  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 23,377

    @klausk
    Ich wollte eigentlich nichts sagen, aber es juckt mir doch in den Fingern, eins der besten prog Metal Alben überhaupt (A Pleasant Shade of Grey) auf Platz 57, noch sieben Plätze hinter dem Genesis Totalausfall Calling All Stations, also manchmal… ich weiß, du magst die etwas härtere Gangart nicht, aber dieses Album ist doch sehr außergewöhnlich mit viel Atmosphäre, ruhigen Passagen und einigen Electro/Industrial Einfüssen. Da finde ich eine *** doch viel zu wenig.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #12034327  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 7,194

    klausk

    dengelIn diesem Jahr komme ich gerade auf eine Top 30. Aber 10-11 Überschneidungen mit deiner Liste, Klaus. Und immer wieder erstaunen mich die guten Platzierungen von „OK Computer“.

    Habe die letzten Seiten mal durchgeblättert. Eine Liste hattest Du nicht hochgeladen? Die Radiohead, nun ja, bei mir hat sie in den letzten Jahren etwas verloren. Track-Wertungen des Albums reichen bei mir von *1/2 bis *****. Bin da mitunter auch schon zwiegespalten.

    Ich vermute, du bewertest „Fitter Happier“ mit *1/2. Ich persönlich nehme ihn aus der Bewertung raus, da ein Interlude für mich, das das Gesamtergebnis nur verfälschen würde. Aber klar, eine Berücksichtigung kann sicher auch legitim begründet werden.

    --

    #12034349  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 18,569

    karmacoma

    klausk

    dengelIn diesem Jahr komme ich gerade auf eine Top 30. Aber 10-11 Überschneidungen mit deiner Liste, Klaus. Und immer wieder erstaunen mich die guten Platzierungen von „OK Computer“.

    Habe die letzten Seiten mal durchgeblättert. Eine Liste hattest Du nicht hochgeladen? Die Radiohead, nun ja, bei mir hat sie in den letzten Jahren etwas verloren. Track-Wertungen des Albums reichen bei mir von *1/2 bis *****. Bin da mitunter auch schon zwiegespalten.

    Ich vermute, du bewertest „Fitter Happier“ mit *1/2. Ich persönlich nehme ihn aus der Bewertung raus, da ein Interlude für mich, das das Gesamtergebnis nur verfälschen würde. Aber klar, eine Berücksichtigung kann sicher auch legitim begründet werden.

    Richtig vermutet. Sind immerhin zwei Minuten Spielzeit. Unter einer Minute mache ich schon mal Ausnahmen, von wegen „rausnehmen“. Ich habe das Album seinerzeit sehr gerne gehört, keine Frage. Aber auch diese Lust hat etwas nachgelassen und im Vergleich zu den vorplatzierten Alben ist auch nicht mehr drin gewesen.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12034351  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 18,569

    wolfgang @ klausk Ich wollte eigentlich nichts sagen, aber es juckt mir doch in den Fingern, eins der besten prog Metal Alben überhaupt (A Pleasant Shade of Grey) auf Platz 57, noch sieben Plätze hinter dem Genesis Totalausfall Calling All Stations, also manchmal… ich weiß, du magst die etwas härtere Gangart nicht, aber dieses Album ist doch sehr außergewöhnlich mit viel Atmosphäre, ruhigen Passagen und einigen Electro/Industrial Einfüssen. Da finde ich eine *** doch viel zu wenig.

    Das Album konnte mich überhaupt erreichen. Gerade die Electro/Industrial-Einflüsse sind neben der härteren Gangart überhaupt nicht mein Ding. Ich war von dem Album sehr enttäuscht. Mein 90er Fates Warning Albumfavorit ist eindeutig die 91er Parallels ****+ vor der 94er Inside Out ****-.
    Die Calling All Stations ist für mich auch kein Totalausfall. Den Vorrang würde ich anderen Genesis Alben lassen ;-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12034369  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 23,377

    klausk

    wolfgang @ klausk Ich wollte eigentlich nichts sagen, aber es juckt mir doch in den Fingern, eins der besten prog Metal Alben überhaupt (A Pleasant Shade of Grey) auf Platz 57, noch sieben Plätze hinter dem Genesis Totalausfall Calling All Stations, also manchmal… ich weiß, du magst die etwas härtere Gangart nicht, aber dieses Album ist doch sehr außergewöhnlich mit viel Atmosphäre, ruhigen Passagen und einigen Electro/Industrial Einfüssen. Da finde ich eine *** doch viel zu wenig.

    Das Album konnte mich überhaupt erreichen. Gerade die Electro/Industrial-Einflüsse sind neben der härteren Gangart überhaupt nicht mein Ding. Ich war von dem Album sehr enttäuscht. Mein 90er Fates Warning Albumfavorit ist eindeutig die 91er Parallels ****+ vor der 94er Inside Out ****-. Die Calling All Stations ist für mich auch kein Totalausfall. Den Vorrang würde ich anderen Genesis Alben lassen

    Das finde ich gerade das Gute, das Fates Warning, ebenso wie Dream Theater und Queensryche immer was Neues ausprobiert haben. Die Calling All Stations und die We can’t Dance streiten sich um die schlechteste Genesis Platte, da nützt es auch nichts, wenn der eine oder andere Track noch okay ist.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #12034375  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 18,569

    wolfgang

    klausk

    wolfgang @ klausk Ich wollte eigentlich nichts sagen, aber es juckt mir doch in den Fingern, eins der besten prog Metal Alben überhaupt (A Pleasant Shade of Grey) auf Platz 57, noch sieben Plätze hinter dem Genesis Totalausfall Calling All Stations, also manchmal… ich weiß, du magst die etwas härtere Gangart nicht, aber dieses Album ist doch sehr außergewöhnlich mit viel Atmosphäre, ruhigen Passagen und einigen Electro/Industrial Einfüssen. Da finde ich eine *** doch viel zu wenig.

    Das Album konnte mich überhaupt erreichen. Gerade die Electro/Industrial-Einflüsse sind neben der härteren Gangart überhaupt nicht mein Ding. Ich war von dem Album sehr enttäuscht. Mein 90er Fates Warning Albumfavorit ist eindeutig die 91er Parallels ****+ vor der 94er Inside Out ****-. Die Calling All Stations ist für mich auch kein Totalausfall. Den Vorrang würde ich anderen Genesis Alben lassen

    Das finde ich gerade das Gute, das Fates Warning, ebenso wie Dream Theater und Queensryche immer was Neues ausprobiert haben. Die Calling All Stations und die We can’t Dance streiten sich um die schlechteste Genesis Platte, da nützt es auch nichts, wenn der eine oder andere Track noch okay ist.

    Dieses Zweier-battle ist schon längst entschieden: Abacab **-.  B-)

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    #12034377  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 72,372

    wolfgang

    klausk

    wolfgang @ klausk Ich wollte eigentlich nichts sagen, aber es juckt mir doch in den Fingern, eins der besten prog Metal Alben überhaupt (A Pleasant Shade of Grey) auf Platz 57, noch sieben Plätze hinter dem Genesis Totalausfall Calling All Stations, also manchmal… ich weiß, du magst die etwas härtere Gangart nicht, aber dieses Album ist doch sehr außergewöhnlich mit viel Atmosphäre, ruhigen Passagen und einigen Electro/Industrial Einfüssen. Da finde ich eine *** doch viel zu wenig.

    Das Album konnte mich überhaupt erreichen. Gerade die Electro/Industrial-Einflüsse sind neben der härteren Gangart überhaupt nicht mein Ding. Ich war von dem Album sehr enttäuscht. Mein 90er Fates Warning Albumfavorit ist eindeutig die 91er Parallels ****+ vor der 94er Inside Out ****-. Die Calling All Stations ist für mich auch kein Totalausfall. Den Vorrang würde ich anderen Genesis Alben lassen

    Das finde ich gerade das Gute, das Fates Warning, ebenso wie Dream Theater und Queensryche immer was Neues ausprobiert haben. Die Calling All Stations und die We can’t Dance streiten sich um die schlechteste Genesis Platte, da nützt es auch nichts, wenn der eine oder andere Track noch okay ist.

    Aber das Neue muss auch funktionieren.  Bei der „A Pleasant Shade Of Grey“ hat es geklappt.

    --

    #12034393  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 23,377

    dengel

    wolfgang

    klausk

    wolfgang @ klausk Ich wollte eigentlich nichts sagen, aber es juckt mir doch in den Fingern, eins der besten prog Metal Alben überhaupt (A Pleasant Shade of Grey) auf Platz 57, noch sieben Plätze hinter dem Genesis Totalausfall Calling All Stations, also manchmal… ich weiß, du magst die etwas härtere Gangart nicht, aber dieses Album ist doch sehr außergewöhnlich mit viel Atmosphäre, ruhigen Passagen und einigen Electro/Industrial Einfüssen. Da finde ich eine *** doch viel zu wenig.

    Das Album konnte mich überhaupt erreichen. Gerade die Electro/Industrial-Einflüsse sind neben der härteren Gangart überhaupt nicht mein Ding. Ich war von dem Album sehr enttäuscht. Mein 90er Fates Warning Albumfavorit ist eindeutig die 91er Parallels ****+ vor der 94er Inside Out ****-. Die Calling All Stations ist für mich auch kein Totalausfall. Den Vorrang würde ich anderen Genesis Alben lassen

    Das finde ich gerade das Gute, das Fates Warning, ebenso wie Dream Theater und Queensryche immer was Neues ausprobiert haben. Die Calling All Stations und die We can’t Dance streiten sich um die schlechteste Genesis Platte, da nützt es auch nichts, wenn der eine oder andere Track noch okay ist.

    Aber das Neue muss auch funktionieren. Bei der „A Pleasant Shade Of Grey“ hat es geklappt.

    So ist es. Dream Theater haben nur bei The Astonishing ins Klo gegriffen und Queensryche hatten ab Hear In The Now Frontier vollkommen die Linie verloren, erst seit Geoff Tate weg ist, sind sie wieder besser dabei.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #12034495  | PERMALINK

    beatgenroll

    Registriert seit: 21.06.2016

    Beiträge: 39,115

    wolfgang       Das finde ich gerade das Gute, das Fates Warning, ebenso wie Dream Theater und Queensryche immer was Neues ausprobiert haben…

    Stimmt überwiegend schon, ja.

    --

    Jokerman. Jetzt schon 69 Jahre Rock 'n' Roll
    #12035389  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 72,372

    1. The Verve – Urban Hymns
    2. IQ – Subterranea
    3. Dave Matthews Band – Live At Red Rocks 8.15.95
    4. Chuck Prophet – Homemade Blood
    5. Fates Warning – A Pleasant Shade Of Gray
    6. Discipline – Unfolded The Staircase
    7. Tab Benoit – Live: Swampland Jam
    8. John Fogerty – Blue Moon Swamp
    9. Das Dritte Ohr – Das elfte Gebot
    10. Isildurs Bane – Mind Vol. 1
    11. The Bottle Rockets – 24 Hours A Day
    12. Steve Earle – El Corazon
    13. Paul Weller – Heavy Soul
    14. Van Morrison – The Healing Game
    15. Bob Dylan – Time Out Of Mind
    16. John Hiatt – Little Head
    17. Big Big Train – English Boy Wonders
    18. Junior Kimbrough – Most Things Haven’t Worked Out
    19. Peter Green – Peter Green Splinter Group
    20. Dream Theater – Falling Into Infinity
    21. The Rolling Stones – Bridges To Babylon
    22. Foo Fighters – The Colour And the Shape
    23. Steve Wynn – Sweetness And Light
    24. Radiohead – OK Computer
    25. R. L. Burnside – Mr. Wizard
    26. Link Wray – Shadowman
    27. Engerling – Komm vor
    28. G. Love & Special Sauce – Yeah, It’s That Easy
    29. Neil Young & Crazy Horse – Year of The Horse
    30. Calexico – Spoke

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 277)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.