Beste Alben des Jahres 1993

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 170)
  • Autor
    Beiträge
  • #1818891  | PERMALINK

    zufo

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 3,366

    01. Wilson, Cassandra – Blue Light ‚Til Dawn *****
    02. Morrison, Van – Too Long In Exile *****
    03. Leningrad Cowboys – Total Balalaika Show – Helsinki Show *****
    04. Crow, Sheryl – Tuesday Night Music Club **** 1/2
    05. Stewart, Rod – Unplugged **** 1/2
    06. Etheridge, Melissa – Yes I Am **** 1/2
    07. Toten Hosen, Die – Kauf mich! **** 1/2
    08. Young, Neil – Unplugged ****
    09. Plant, Robert – Fate Of Nations ****
    10. Dylan, Bob – World Gone Wrong ****
    11. McKee, Maria – You Gotty Sin To Get Saved ****
    12. Pearl Jam – Vs. ****
    13. Porcupine Tree – Up The Downstair / Staircase Infinities ****
    14. Hackett, Steve – Guitar Noir ****
    15. Pendragon – The Window Of Life ****

    Gruss,
    ZUFO

    --

    To be a rock and not a roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1818893  | PERMALINK

    castles-in-the-air

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 1,395

    01. Sensation – Burger Habit
    02. Jellyfish – Spilt Milk
    03. Monty – A Typical Scorpio
    04. Björk – Debut
    05. Gary Clark – Ten Short Songs About Love
    06. Spell – Seasons In The Sun
    07. Captain Sensible – The Universe of Geoffrey Brown
    08. New Order – Republic
    09. American Music Club – Mercury
    10. Martin Newell – The Greatest Living Englishman

    --

    #1818895  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,717

    castles in the air05. Gary Clark – Ten Short Songs About Love

    Wow! Die ist auch eine von meinen Lieblingen!

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1818897  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,392

    1. The Walkabouts – New West Motel ****1/2
    2. Counting Crows – August And Everything After ****1/2
    3. Uncle Tupelo – Anodyne ****1/2
    4. The Auteurs – New Wave ****
    5. The Gun Club – Lucky Jim ****
    6. Pearl Jam – Vs. ****
    7. Paul Weller – Wild Wood ****
    8. Neil Young – Unplugged ***1/2
    9. Chuck Prophet – Balinese Dancer ***1/2
    10. The Lemonheads – Come On Feel The Lemonheads ***1/2

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #1818899  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,359

    1. Paul Weller – Wild wood
    2. Counting Crows – August and everything after
    3. Crowded House – Together alone
    4. Depeche Mode – Songs of faith and devotion
    5. Grant Lee Buffalo – Fuzzy
    6. Stephan Eicher – Carcassonne
    7. The Smashing Pumpkins – Siamese dreams
    8. The Waterboys – Dream harder
    9. Texas – Rick´s road
    10.Nirvana – In utero
    11.Dead Can Dance – Into the labyrinth
    12.Daniel Lanois – For the beauty of Winona
    13.Lenny Kravitz – Are you gonna go my way
    14.Billy Joel – River of dreams
    15.The Lemonheads – Come on feel the Lemonheads
    16.Fury in the Slaughterhouse – Mono
    17.Crash Test Dummies – God shuffled his feet
    18.Jamiroquai – Emergency on planet earth
    19.Robert Plant – Fate of nations

    Die Jayhawks rausgenommen und in 1992 „verfrachtet“.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1818901  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,359

    Onkel Tom1. Paul Weller – Wild wood
    2. The Jayhawks – Hollywood town hall
    3. Counting Crows – August and everything after
    4. Crowded House – Together alone
    5. Depeche Mode – Songs of faith and devotion
    6. Grant Lee Buffalo – Fuzzy
    7. Stephan Eicher – Carcassonne
    8. The Smashing Pumpkins – Siamese dreams
    9. The Waterboys – Dream harder
    10.Texas – Rick´s road
    11.Nirvana – In utero
    12.Dead Can Dance – Into the labyrinth
    13.Daniel Lanois – For the beauty of Winona
    14.Lenny Kravitz – Are you gonna go my way
    15.Billy Joel – River of dreams
    16.The Lemonheads – Come on feel the Lemonheads
    17.Fury in the Slaughterhouse – Mono
    18.Crash Test Dummies – God shuffled his feet
    19.Jamiroquai – Emergency on planet earth
    20.Robert Plant – Fate of nations

    Die Jayhawks ist nach meiner CD von 1993, auch auf http://jayhawksfanpage.com/discographysingleshth.html wird sie in diesem Jahr gelistet. Hab aber gesehen, dass alle anderen sie in 1992 gelistet haben. Was stimmt? Muss ggfls. bearbeiten.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1818903  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,601

    Eher 1992.

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #1818905  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,359

    Sebastian FrankEher 1992.

    1. Paul Weller – Wild wood
    2. Counting Crows – August and everything after
    3. Crowded House – Together alone
    4. Depeche Mode – Songs of faith and devotion
    5. Grant Lee Buffalo – Fuzzy
    6. Stephan Eicher – Carcassonne
    7. The Smashing Pumpkins – Siamese dreams
    8. The Waterboys – Dream harder
    9. Texas – Rick´s road
    10.Nirvana – In utero
    11.Dead Can Dance – Into the labyrinth
    12.Daniel Lanois – For the beauty of Winona
    13.Lenny Kravitz – Are you gonna go my way
    14.Billy Joel – River of dreams
    15.The Lemonheads – Come on feel the Lemonheads
    16.Fury in the Slaughterhouse – Mono
    17.Crash Test Dummies – God shuffled his feet
    18.Jamiroquai – Emergency on planet earth
    19.Robert Plant – Fate of nations

    Die Jayhawks rausgenommen und in 1992 „verfrachtet“.

    Da die Beiträge direkt untereinander stehen, habe ich auf ein Zitat verzichtet.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1818907  | PERMALINK

    rupert

    Registriert seit: 05.02.2007

    Beiträge: 607

    Oh Gott, so viel speichert mein Hirn nicht, dass ich zu jedem Album, das ich mag, das Jahr im Kopf habe, aber ich erinnere mich an meine „Nr.1“ 1993, das war Billy Joel’s River of Dreams !

    --

    In love we are and the thrushes know they're unable to keep in the news so they're singing ( Copyright Rupert 2007 )
    #1818909  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,359

    rupertOh Gott, so viel speichert mein Hirn nicht, dass ich zu jedem Album, das ich mag, das Jahr im Kopf habe, aber ich erinnere mich an meine „Nr.1“ 1993, das war Billy Joel’s River of Dreams !

    „Im Kopf“ habe ich die Daten auch meistens nicht.

    Im Zweifelsfalls hilft ein Blick auf´s Cover (Gegenbeispiel siehe oben), in Wikipedia und diverse Homepages. Aber leider gibt es immer wieder Platten, die mit verschiedenen Erscheinungsdaten gekennzeichnet werden.

    „River of dreams“ finde ich persönlich übrigens (und ich habe/kenne fast alle Billy Joel Alben) nicht so doll.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1818911  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,568

    Cleetus1.Black Moon – Enta da stage
    2.Motörhead – Bastards
    3.Wu-Tang – Enter the Wu-Tang
    4.Danny Elfman – The Nightmare Before Christmas
    5.Cypress Hill – Black Sunday
    6.Onyx – Bacdafucup
    7.Savatage – Edge of thorns
    8.Guns´n´Roses – The Spaghetti Incident?
    9.Sheryl Crow – Tuesday Night Music Club
    10.Dire Straits – On the night

    Update:

    1.Black Moon – Enta da stage
    2.A Tribe Called Quest – Midnight Marauders
    3.Motörhead – Bastards
    4.Wu-Tang – Enter the Wu-Tang
    5.Danny Elfman – The Nightmare Before Christmas
    6.Onyx – Bacdafucup
    7.Cypress Hill – Black Sunday
    8.Guns´n´Roses – The Spaghetti Incident?
    9.Sheryl Crow – Tuesday Night Music Club
    10.Lords of the underground – Here come the lords

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #1818913  | PERMALINK

    rupert

    Registriert seit: 05.02.2007

    Beiträge: 607

    Onkel Tom“Im Kopf“ habe ich die Daten auch meistens nicht.

    Im Zweifelsfalls hilft ein Blick auf´s Cover (Gegenbeispiel siehe oben), in Wikipedia und diverse Homepages. Aber leider gibt es immer wieder Platten, die mit verschiedenen Erscheinungsdaten gekennzeichnet werden.

    „River of dreams“ finde ich persönlich übrigens (und ich habe/kenne fast alle Billy Joel Alben) nicht so doll.

    Da ich keinen PC besitze, kann ich nicht einfach schnell nach Hause rennen und nachgucken, wenn ich dann zuhause bin, ist es mir wieder nicht mehr sooo wichtig…
    „River of Dreams“ finden viele, die ich kenne und Billy mögen, nicht so doll – wie ich. Wie soll ich Dir erklären was ich an der Platte so schätze ? Ich lass‘ es besser, die Geschmäcker sind einfach verschieden und Du wirst sie Dir bestimmt oft genug angehört haben, um Dir eine Meinung zu bilden. Ich hatte große Schwierigkeiten mit „The Bridge“, irgendwann ist der „Knoten geplatzt“ und seitdem liebe ich sie, während „An Innocent Man“ mir auf Anhieb gefiel und heute von mir eher schwächer beurteilt wird – das Titelstück und „Leave a tender Moment alone“ sind die großen Momente für mich, der Rest lebt eher von den Arrangements als vom großartigen Songmaterial… „River“ fand ich von Beginn an toll und das hat sich bis heute nicht geändert.

    --

    In love we are and the thrushes know they're unable to keep in the news so they're singing ( Copyright Rupert 2007 )
    #1818915  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,717

    01. Tindersticks – s/t
    02. New Order – Republic
    03. The Bathers – Lagoon Blues
    04. Gary Clark – Ten Short Stories About Love
    05. The Walkabouts – New West Motel
    06. Paul Weller – Wild Wood
    07. Björk – Debut
    08. James – Laid
    09. St. Etienne – So Tough
    10. Mazzy Star – So Tonight That I Might See
    11. P.J. Harvey – Rid Of Me
    12. The Auteurs – New Wave
    13. Cocteau Twins – Four-Calendar Café
    14. The Trash Can Sinatras – I’ve Seen Everything
    15. E – Broken Toy Shop
    16. Cracker – Kerosene Hat
    17. The Walkabouts – Satisfied Mind
    18. Kate & Anna McGarrigle – Dancer With Bruised Knees
    19. Chris & Carla – Shelter For an Evening
    20. The Other Two – The Other Two And You

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1818917  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 33,359

    rupert
    „River of Dreams“ finden viele, die ich kenne und Billy mögen, nicht so doll – wie ich……

    Höre sie gerade und muss zugeben, dass sie ab Titel 5 doch ziemlich „an Fahrt“ gewinnt. Besonders die Titel 2 – 4 find ich etwas mau. Fazit: gefällt mir insgesamt jetzt doch wieder etwas besser.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1818919  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    1. Jellyfish – Spilt Milk
    2. Redd Kross – Phaseshifter
    3. Geto Boys – Til Death Do Us Part
    4. Snoop Doggy Dogg – Doggystyle
    5. The Boo Radleys – Giant Steps
    6. Shrimp Boat – Cavale
    7. Element Of Crime – Weisses Papier
    8. Black Dog Productions – (Bytes)
    9. The Flaming Lips – Transmissions From The Satellite Heart
    10. Tool – Undertow

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 170)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.