Beste Alben des Jahres 1975

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 475)
  • Autor
    Beiträge
  • #1801279  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 66,417

    @ Doc

    Freut mich, Elton in deinen Jahres Top 10 zu sehen. Paul Simon ist leider nicht gut platziert..

    --

    Young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1801281  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Mozza@ Doc

    Freut mich, Elton in deinen Jahres Top 10 zu sehen. Paul Simon ist leider nicht gut platziert..

    Darfst aber eines auch nicht übersehen: Die ersten 13 sind Fünfer, der „Rest“ alles ****1/2. Auch ’75 war noch vorzüglich. Es dauert Jahre, die valide in die richtige Rangfolge zu bringen…:angel:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1801283  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 66,417

    dr.musicDarfst aber eines auch nicht übersehen: Die ersten 13 sind Fünfer, der „Rest“ alles ****1/2. Auch ’75 war noch vorzüglich. Es dauert Jahre, die valide in die richtige Rangfolge zu bringen…:angel:

    :bier:

    Paul Simons „Still crazy after all these years“ sind bei mir auch ****1/2.

    Gebe insgesamt ziemlich wenigen Alben die Höchstwertung, von Paul Simon bekommen zB nur „Hearts and Bones“ sowie „Graceland“ die volle Punktzahl.

    --

    Young, hot, sophisticated bitches with an attitude
    #1801285  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 83,663

    Zappa11. Patti Smith: Horses
    2. Bruce Springsteen: Born To Run
    3. Bob Dylan: Blood On The Tracks
    4. Bob Dylan: The Basement Tapes
    5. Bob Marley And The Wailers: Live
    6. Pink Floyd: Wish You Were Here
    7. Frank Zappa: One Size Fits All
    8. Frank Zappa: Bongo Fury
    9. Queen: A Night At The Opera
    10. Led Zeppelin: Physical Graffity
    11. Kraftwerk: Radioaktivität
    12. David Bowie: Young Americans

    UPDATE:

    1. Patti Smith: Horses
    2. Pink Floyd: Wish You Were Here
    3. Queen: A Night At The Opera
    4. Bob Marley: Live
    5. OST: The Rocky Horror Picture Show
    6. Neil Young: Tonight’s The Night
    7. Frank Zappa: One Size Fits All
    8. Neil Young: Zuma
    9. Wolfang Ambros: Es lebe der Zentralfriedhof
    10. Bruce Springsteen: Born To Run
    11. Led Zeppelin: Physical Graffiti
    12. Bob Dylan: Blood On The Tracks
    13. Frank Zappa: Bongo Fury
    14. Status Quo: On The Level
    15. Udo Lindenberg: Votan Wahnwitz
    16. Abba: Abba
    17. Kraftwerk: Radio Aktivität
    18. The Kinks: Schoolboys In Disgrace
    19. Steve Harley & Cockney Rebel: The Best Years Of Our Lives
    20. Bob Dylan: The Basement Tapes
    21. Pavlov’s Dog: Pampered Menial
    22. Manfred Mann’s Earthband: Nightingales & Bombers
    23. Neu! Neu! 75
    24. The Kinks: Soap Opera
    25. Tina Turner Acid Queen

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand" #79; 03.06.2021, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6835-210603-durcheinand  
    #1801287  | PERMALINK

    gourmet72

    Registriert seit: 13.09.2006

    Beiträge: 7

    Ich füge mal kurz und schmerzlos „Welcome To My Nightmare“ von Alice Cooper hinzu. :-)

    So gut wie das Queen-Album ist es allemal.:feier:

    --

    #1801289  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    MozzaPaul Simon ist leider nicht gut platziert..

    Zumindest sehr ungewöhnlich, zwischen Styx und den Thompsons …

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
    #1801291  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 15,114

    1. Wish You Were Here – Pink Floyd
    2. Minstrel In The Gallery – Jethro Tull
    3. A Night At The Opera – Queen
    4. Warrior On The Edge Of Time – Hawkwind
    5. Sabotage – Black Sabbath
    6. Come Taste The Band – Deep Purple
    7. Ritchie Blackmore’s Rainbow – Rainbow
    8. Nightingales And Bombers – MMEB
    9. Switch – Golden Earring
    10. Face The Music – ELO

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #1801293  | PERMALINK

    der-optimismus

    Registriert seit: 01.11.2006

    Beiträge: 483

    01. Led Zeppelin Physical Graffiti
    02. Neil Young Tonight`s the night
    03. Steve Harley & CR The psychomodo
    04. Patti Smith Horses
    05. Bob Dylan Blood on the tracks
    06. Keith Jarrett The Köln Concert
    07. Neil Young Zuma
    08. Peter Frampton Frampton comes alive
    09. Bruce Springsteen Born to run
    10. Pink Floyd Wish you were here
    11. Leonard Cohen Greatest Hits
    12. Joan Baez Diamonds and rust
    13. Jade Warrior Waves
    14. Crosby & Nash Wind on the water
    15. Kiss Alive

    --

    Sobald jemand da ist, der sich zu fragen vermag, weshalb es etwas und nicht nichts gibt, gib es immer etwas.
    #1801295  | PERMALINK

    der-optimismus

    Registriert seit: 01.11.2006

    Beiträge: 483

    dr.music
    01. A night at the opera – Queen
    02. Wish you were here – Pink Floyd
    03. Nightingales and bombers – Manfred Mann’s Earth Band
    04. Blood on the tracks – Bob Dylan
    05. Desire – Bob Dylan
    06. The snow goose – Camel
    07. Captain Fantastic and the brown dirt cowboy – Elton John
    08. Physical graffity – Led Zeppelin
    09. The myths and legends of King Arthur… – Rick Wakeman
    10. Minstrel in the gallery – Jethro Tull

    aber herr doctore :-), Desire ist im jänner 1976 erschienen!!

    --

    Sobald jemand da ist, der sich zu fragen vermag, weshalb es etwas und nicht nichts gibt, gib es immer etwas.
    #1801297  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    DER.Optimismusdr.music
    05. Desire – Bob Dylan

    aber herr doctore :-), Desire ist im jänner 1976 erschienen!!

    Ja, ja, Schuld war der Kollege Wölfer. Der berief sich auf ’75. Ursprünglich hatte ich sie schon richtig in 1976 verortet. Hätte sie nicht auch im März erscheinen mögen??
    Sagen die Schweizer wie die Ösis auch Jänner!?

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1801299  | PERMALINK

    der-optimismus

    Registriert seit: 01.11.2006

    Beiträge: 483

    dr.musicJa, ja, Schuld war der Kollege Wölfer. Der berief sich auf ’75. Ursprünglich hatte ich sie schon richtig in 1976 verortet. Hätte sie nicht auch im März erscheinen mögen??
    Sagen die Schweizer wie die Ösis auch Jänner!?

    Ja ja, der Kollege Wölfer!
    Wenn du es lieber magst, dann sag ich halt Januar und da schmeckt a Güügs besonders gut, oben auf dr Hüttn!:party:

    --

    Sobald jemand da ist, der sich zu fragen vermag, weshalb es etwas und nicht nichts gibt, gib es immer etwas.
    #1801301  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    1 – Patti Smith – Horses
    2 – Bob Dylan – Basement Tapes
    3 – Emmylou Harris – Pieces Of The Sky
    4 – Bob Dylan – Blood On The Tracks
    5 – Guy Clark – Old No.1
    6 – Kate & Anne McGarrigle – s/t
    7 – Emmylou Harris – Elite Hotel
    8 – Beau Brummels – s/t
    9 – Bruce Springsteen – Born to run
    10 – Neil Young – Tonight’s The Night

    PS: Eigentlich etwas seltsam, die Basement Tapes soweit nach oben zu setzen. Aber sie haben mir immer sehr viel bedeutet und tun es auch heute noch.
    Übrigens ein sehr starker Jahrgang, anders als die frühen Siebziger.

    --

    FAVOURITES
    #1801303  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 36,715

    otis
    Übrigens ein sehr starker Jahrgang, anders als die frühen Siebziger.

    Aber auch nur bei deiner Sichtweise. Gerade die frühen Siebziger hatten einige „Klassiker“ zu bieten.
    Ich werde jetzt keine aufzählen und verweise stattdessen auf die bisher hier zahlreich geposteten Listen der Jahre 70 bis 74. :angel:

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #1801305  | PERMALINK

    harry-hartmann

    Registriert seit: 13.01.2007

    Beiträge: 3,097

    @onkel tom:

    Stimmt 100% :angel:

    1975 war nicht schlecht, m.E. der letzte Knaller des Jahrzehnts, aber nix gegen 1970-1973.

    meine „interne“ 70er Top5 – Jahresliste sieht so aus:

    1. 1971
    2. 1970
    3. 1972
    4. 1973
    5. 1975

    LG
    Harry

    --

    Real Guitars Have Wings
    #1801307  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Harry Hartmann… 1975 war nicht schlecht, m.E. der letzte Knaller des Jahrzehnts, aber nix gegen 1970-1973.

    Ja, so in etwa! Meine Super-Listen bestätigen das.:angel:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 475)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.