24.10.2020: Raw Air Special # 20 / Pure Pop Pleasures

Startseite Foren Das Radio-Forum StoneFM 24.10.2020: Raw Air Special # 20 / Pure Pop Pleasures

Ansicht von 15 Beiträgen - 766 bis 780 (von insgesamt 781)
  • Autor
    Beiträge
  • #11250823  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,836

    Keine Ahnung.:) Muss wirklich schon lange her sein.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11250825  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,135

    Ich arbeite übrigens selbst auch an einem veritablen Disco-Brett, aber da hat mich vor geraumer Zeit mein Co-DJ verlassen…

    Und jetzt bin ich ganz allein damit… :-(

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11250903  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,934

    müsste einiges erstmal gegenhören, ob ich das überhaupt kenne (das allermeiste schon, denk ich)

    so aus dem Stand seh ich nur diese drei, die bei mir auch weit oben gewesen wären

    David Bowie – Young Americans
    Steve Harley & Cockney Rebel – Come up and see me (Make me smile)
    10cc – I’m not in love

    Bowie und Steve Harley hab ich geliebt zu der Zeit, und I’m not in love fand ich auch überidisch, die 10cc Alben jener Jahre waren auch ganz gut

    Bohemian Rhapsody hatte ich zwar auch (mein einziges Queen Album allerdings), ging mir dann aber doch sehr schnell ganz mächtig auf den Keks

    --

    out of the blue
    #11251025  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,836

    @the-imposter: Interessant, das ist bislang die geringste Schnittmenge, obwohl wir bei aktueller Musik doch oft recht nahe liegen (verfolge übrigens auch gerne Deine „Songs des Tages“, die Du in letzter Zeit immer sehr anschaulich kommentierst, auch wenn ich im Thread in letzter Zeit nur wenig aktiv war).

    @mozza: Vielleicht sollten wir uns zusammentun? Alles weitere per PN.

    --

    #11251113  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,934

    herr-rossi
    @the-imposter: Interessant, das ist bislang die geringste Schnittmenge, obwohl wir bei aktueller Musik doch oft recht nahe liegen .

    ja, das stimmt wohl weitgehend, da gibt’s aber auch einiges bei dem ich nicht so richtig dabei bin (ist ja auch gut so)

    (verfolge übrigens auch gerne Deine „Songs des Tages“, die Du in letzter Zeit immer sehr anschaulich kommentierst ..)

    na, das ist doch auch schön :)

    dann sollte ich das wohl am besten weiter so machen

    --

    out of the blue
    #11251503  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,604

    herr-rossi„Bohemian Rhapsody“ lässt Dich nur mit der Schulter zucken? Ich hätte vermutet, das wäre mehr so ein „Lieb es oder hass es“-Ding, weil es doch so völlig over the top ist.

    Du hast im Prinzip recht: diese Queen-Single ist haarsträubender Mumpitz, hat aber einen bittersüßen Abschnitt. Die Frage ist dann eben: rechne ich ihr diesen schönen Moment an oder verteufele ich das Ding für seine restliche Zirkusshow? Da ich nie genervt oder gar angewidert wegschalte, wenn die Single mal im Radio läuft, gestehe ich: Ich hasse sie nicht, kann aber gut und gerne auf Beschallung verzichten.

    --

    #11251517  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,135

    Mama Mia let me go…

    Entertainment in extremis

    :yahoo:

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11251529  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 61,622

    mozzaMama Mia let me go…
    Entertainment in extremis

    :negative:
    Ich liebe das Original, aber bei dieser weichgespülten Version wird mir ja schon nach zwei Takten schlecht.

    #11251531  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 71,836

    ragged-glory Du hast im Prinzip recht: diese Queen-Single ist haarsträubender Mumpitz, hat aber einen bittersüßen Abschnitt. Die Frage ist dann eben: rechne ich ihr diesen schönen Moment an oder verteufele ich das Ding für seine restliche Zirkusshow? Da ich nie genervt oder gar angewidert wegschalte, wenn die Single mal im Radio läuft, gestehe ich: Ich hasse sie nicht, kann aber gut und gerne auf Beschallung verzichten.

    Ich würde es ja anders sehen: Das ist im Kern eine toll geschriebene murder ballad mit fantastischem Arrangement – allein dieses kleine Klaviermotiv, diese fünf Töne, die allein für sich schon jeder sofort erkennt. Es ist der Opern-Scaramouche-Fandango-Mamma-Mia-I’mJustAPoorBoyNobodyLovesMe-etcetera-Part, der das Ganze einerseits überhaupt erst zu dem ikonischen Track gemacht hat, der er bis heute ist, aber eigentlich ist der Part auch völlig random. Für sich genommen schon ein (enorm aufwendiger) Spaß, aber zum Song trägt er streng genommen nichts bei.

    Es gibt ja diesen damals unveröffentlichen Edit, den das Label für die Single bevorzugt hätte und der sich nur auf den Balladenteil beschränkt. Aber ohne das Acapella-Intro („Is this the real life …“) und den Rockpart („So you think you can stop me and spit my eye …“) ist es irgendwie auch nicht richtig. Es gibt einen weiteren Fan-Edit, der nur den Opernteil auslässt, und der könnte perfekt sein, wenn die Transition vom Gitarrensolo zum Rockpart nicht so unvermittelt und unelegant wäre – aber Queen selbst ist es 1986 in der „Live Magic“-Show auch nicht komplett überzeugend gelungen …

    --

    #11251575  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 12,990

    Die Hörer des grössten Senders hier im Süden wählten ihre Hitparade mit mehr als 1114 Titeln und was kam raus?

    https://www.swr.de/swr1/bw/hitparade/swr1hitparade-2020-100.html

    Meine Lieblingsversion immer noch

    --

    They're selling postcards of the hanging, they're painting the passports brown
    #11251615  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 82,351

    Diese 1986er live Version ist wirklich nicht gelungen, so wäre ich live doch sehr enttäuscht gewesen.

    Ich habe sie auf der „News Of The World“-Tour zum ersten mal live gesehen, da wurde der Opernpart per Teil-Playback eingespielt und es war überwältigend. Auch auf der „Live Killers“ zu hören, wie das in den 70ern funktioniert hat.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #74; 03.12.2020; 22:00 Uhr auf Radio Stone FM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6490-201203-durcheinand
    #11251639  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,604

    herr-rossiAber ohne das Acapella-Intro („Is this the real life …“) und den Rockpart („So you think you can stop me and spit my eye …“) ist es irgendwie auch nicht richtig.

    Ja, einzeln betrachtet ist’s komisch, alles zusammen ist komisch. Und überhaupt: Vermutlich hat die Band nur aus der Not eine Tugend gemacht. Gratulation.

    --

    #11251641  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,135

    demon

    mozzaMama Mia let me go… Entertainment in extremis

    Ich liebe das Original, aber bei dieser weichgespülten Version wird mir ja schon nach zwei Takten schlecht.

    Was soll daran denn weichgespült sein? Durch Axl Rose wird das ganze doch wesentlich krawalliger als im Original.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #11251655  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 82,351

    Nee, also weichgespült ist da sicher nichts. Einer der absoluten Höhepunkte beim Tribute-Konzert. Als Axl die Bühne stürmt, das ist einer der großen magischen Momente der Rockgeschichte.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #74; 03.12.2020; 22:00 Uhr auf Radio Stone FM https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/6490-201203-durcheinand
    #11251661  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 61,135

    Ich habe diese Tribute to Freddy Bluray und bin immer wieder begeistert über viele der Auftritte.

    Elton John ist neben Freddie einer der ganz wenigen Sänger, die einen Song wie „Bohemian Rhapsody“ singen können.
    Da gehen die Gefühle mit mir Gassi, wenn ich den Auftritt sehe bzw. höre. :-)

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
Ansicht von 15 Beiträgen - 766 bis 780 (von insgesamt 781)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.