1969 – TOP 30 Singles

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 128)
  • Autor
    Beiträge
  • #7541717  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Bei Nilsson – Everybody’s Talkin‘ hast Du recht, gollum. Das muss dann nachgebessert werden.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7541719  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Free BirdHier wurden auf jeden Fall schon die wichtigsten genannt, etwas abgehen tut mir Kick out the Jams von MC5

    Stimmt. Die Single besitze ich zwar nicht im Original, aber sie hätte durchaus Chancen, in die Top 100 zu kommen.

    Bei mir rückt jetzt erstmal THE MOODY BLUES – Never Comes The Day nach.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7541721  | PERMALINK

    free-bird

    Registriert seit: 23.11.2015

    Beiträge: 10

    MikkoStimmt. Die Single besitze ich zwar nicht im Original, aber sie hätte durchaus Chancen, in die Top 100 zu kommen.

    Bei mir rückt jetzt erstmal THE MOODY BLUES – Never Comes The Day nach.

    Moody Blues ist definitiv ein Anwärter, wobei ich sagen muss, dass mir Watching and Waiting noch ein Stück besser gefällt als Never comes the Day.

    --

    #7541723  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Watching And Waiting folgt bei mir auf 124.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #7541725  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    hier fällt es mir sehr schwer, mich auf 30 Singles zu beschränken

    1. Move – Blackberry Way
    2. Zager & Evans – In the Year 2525
    3. Simon & Garfunkel – The Boxer
    4. Jethro Tull – Sweet Dream
    5. Paul Revere & Raiders – Let me
    6. Desmond Dekker – Israelites
    7. Joe South – Games People play
    8. Beatles – Get back
    9. Thunderclap Newman – Something’s in the Air
    10. Bonzo Dog Doo-Dah Band – Mr Apollo
    11. Hollies – Sorry Suzanne
    12. Tommy James & Shondells – Crimson and Clover (Single edit)
    13. Bob Dylan – Lay Lady Lay
    14. Fleetwood Mac – Man of the World
    15. Who – Pinball Wizard
    16. Barry Ryan – Love is Love
    17. Shocking Blue – Venus
    18. David Bowie – Space Oddity
    19. Elvis Presley – In the Ghetto
    20. Booker T & MGs – Time is tight
    21. Rolling Stones – Street Fighting Man
    22. 1910 Fruitgum Company – Indian Giver
    23. Cliff Richard & Hank Marvin – Throw down a Line
    24. Bee Gees – Tomorrow Tomorrow
    25. Beach Boys – Breakaway
    26. Led Zeppelin – Whole lotta Love (Single edit)
    27. Peter Sarstedt – Where do you go to my Lovely
    28. Chicago – I’m a Man
    29. Marmalade – Reflections of my Life
    30. Running Jumping Standig Still – Aye-o

    --

    #7541727  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 16,475

    Ich vermisse solch grossartige Jahrgänge. Seit Dekaden wird alles immer öder…..

    --

    Why? Joy to the fishes in the deep blue sea, joy to you and me
    #7541729  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,286

    The_Hooplehier fällt es mir sehr schwer, mich auf 30 Singles zu beschränken

    Ja dann mach halt mehr……………

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7541731  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    The_Hooplehier fällt es mir sehr schwer, mich auf 30 Singles zu beschränken

    Für mich wieder eine Top26–Liste des Jahrgangs, also noch gut was frei, sogar die Nr. 1, aber rumjammern, dass es nicht reicht. Mir reicht es nun auch. Du schaust nicht mal nach, wo andere auf diesen Jahrgangsseiten bestimmte Singles gelistet oder diskutiert haben. Kein Interesse an anderen Listen, womöglich müsste man sogar die RS-Suchfunktion oder andere längst genannte Quellen bemühen oder Rossis übergeordenten Thread hierzu lesen, zu viel Aufwand.

    Ja, dann mach halt.

    --

    #7541733  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,286

    The_Hoople1. Move – Blackberry Way

    21. Rolling Stones – Street Fighting Man

    Also aus dem Kopf kann ich mich noch erinnern, dass diese beiden nach 1968 gehören. Bei „Blackberry way“ war damals auch gerade ein Hinweis vom Golly ausschlaggebend.;-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7541735  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    Korrektur

    1. Zager & Evans – In the Year 2525
    2. Simon & Garfunkel – The Boxer
    3. Jethro Tull – Sweet Dream
    4. Paul Revere & Raiders – Let me
    5. Joe South – Games People play
    6. Beatles – Get back
    7. Thunderclap Newman – Something’s in the Air
    8. Bonzo Dog Doo-Dah Band – Mr Apollo
    9. Hollies – Sorry Suzanne
    10. Tommy James & Shondells – Crimson and Clover (Single edit)
    11. Bob Dylan – Lay Lady Lay
    12. Fleetwood Mac – Man of the World
    13. Who – Pinball Wizard
    14. Barry Ryan – Love is Love
    15. Shocking Blue – Venus
    16. David Bowie – Space Oddity
    17. Elvis Presley – In the Ghetto
    18. Booker T & MGs – Time is tight
    19. 1910 Fruitgum Company – Indian Giver
    20. Cliff Richard & Hank Marvin – Throw down a Line
    21. Bee Gees – Tomorrow Tomorrow
    22. Beach Boys – Breakaway
    23. Led Zeppelin – Whole lotta Love (Single edit)
    24. Peter Sarstedt – Where do you go to my Lovely
    25. Chicago – I’m a Man
    26. Marmalade – Reflections of my Life
    27. Running Jumping Standing Still – Aye-o
    28. Move – Curly
    29. Mary Hopkin – Goodbye
    30. Sir Douglas Quintet – At the Crossroads

    Enstchuldigung. Hilf mir mal bitte, gollum – was ist der vierte Song, der nicht paßt?
    Ich hab das jetzt bei 45cat überprüft und find da nichts Falsches, wenn ich da nichts übersehen hab.

    Bei Israelites kommt mir 1968 schon recht eigenartig vor. Sicher, daß es sich dabei um dieselbe Aufnahme handelt?

    Wie ist das eigentlich bei Don Fardon mit Indian Reservation? Gilt da 1968 für die Erstveröffentlichung oder 1970. als das der Hit wurde?

    danke

    --

    #7541737  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,047

    The_Hoople
    Wie ist das eigentlich bei Don Fardon mit Indian Reservation? Gilt da 1968 für die Erstveröffentlichung oder 1970. als das der Hit wurde?

    Der Eintritt in die Hitlisten spielt hier keine Rolle. Es gilt immer das Veröffentlichungsjahr, es sei denn, das war in einem Land, in dem die Single ohne Wissen und wollen der Interpreten erschien …….
    Zugegeben, manchmal sehr schwierig. Ich liste auch Singles von englischen/amerikanischen Interpreten, die vielleicht nur in Deutschland erschienen sind (auch sehr umstritten).
    Ein bisschen recherchieren vor dem einstellen der Liste ist aber, wie gollum anmerkte, schon angeraten. :sonne:

    Bei Don Fardon fand ich auf 45cat folgendes: Don Fardon – The Lament Of The Cherokee Reservation Indian / Dreamin‘ Room – Pye International – UK – 7N 25437
    Don Fardon, Pye International, UK, 7″, Cat# 7N 25437, 1967

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #7541739  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    danke

    --

    #7541741  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    Das ist schade. Indian Reservation würde ich in meinem Erfahrungshorizont nie mit 1967 in Verbindung bringen. Laut dem Bericht im Record Collector vor ein paar Monaten wurden da auch nur eine Handvoll von verkauft. Erst nach der Wiederveröffentlichung 1970 wurde es ja der große Hit in Europa – und die Version von (Paul Revere &) The Raiders in Amerika

    --

    #7541743  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,047

    The_HoopleErst nach der Wiederveröffentlichung 1970 wurde es ja der große Hit in Europa –

    Wie gesagt, Hitparadenplatzierungen gelten in diesem Thread nicht als maßgenend.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #7541745  | PERMALINK

    the_hoople

    Registriert seit: 24.11.2015

    Beiträge: 47

    hab ich verstanden

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 128)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.