Was für eine Anlage habt ihr?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,488)
  • Autor
    Beiträge
  • #2150329  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    CD – Technics
    Tape – Kenwood
    Verstärker – Kenwood
    DVD – Pioneer
    Tuner – ersatzweise meine alte Kompaktanlage aus den 80er Jahren
    Boxen – JVC

    Gesamtwert oder vielmehr Gesamtanschaffungskosten vielleicht 1.000 €.

    Aber warum schreibe ich das eigentlich?

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2150331  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,848

    CD, Verstärker und Tape von Pioneer; Plattenspieler und Tuner von Technics.

    --

    #2150333  | PERMALINK

    punkcow

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 9,235

    Ich besitze einen

    Silva Schneider PCD299NRC (für EUR 99,90)

    sowie einen

    Sony D-EJ750 Discman

    Mehr brauch ich nicht B)

    --

    #2150335  | PERMALINK

    bogie

    Registriert seit: 19.05.2004

    Beiträge: 426

    Originally posted by otis@8 Jun 2004, 15:29
    …aber lieber jemand, dem sein hörgenuss sein ganzes geld wert ist, als jemand der seine ohren zwischen computerboxen steckt.

    … und meine Ohren stecken zwischen zwei Wavemaster 240 DOSen Boxen. Schallereignis wird im Laptop verstärkt (Creativ Outboard Sound“karte“).
    Radio: iTunes, Gabster RealMedia Classic

    CD im Auto: Grundig Pillich „Walkman“ am Zigarettenanzünder über das unfassbar schlechte Golf II Werksradio. Dafür nimmt die Box ein drittel des Kofferraums in Beschlag.

    --

    Hier könnte ihre Signatur stehen.
    #2150337  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Interessant… B)

    AV-Receiver: Onkyo TX-SR 701
    CD-Player: Onkyo DX 7333
    DVD-Player: Cyberhome…. :rolleyes: aber verblüffend gut
    Speakers Front: Klipsch RF 25
    Speakers Rear: Klipsch RB 15
    Center: Klipsch RC 25

    Eine gutes Home-Equipment ist für mich ziemlich wichtig….ich bin der Meinung, man kann sehr vieles (nicht alles) in Sachen Musik nur dann letztendlich bewerten oder beurteilen, wenn man Musik auch in zumindest ordentlicher Klangqualität hört.

    Mit High End habe ich es vor etwa 2 Jahren einmal versucht, es aber dann doch aufgegeben, weil ab einer bestimmten Größenordnung für mein Hörvermögen das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr stimmte.
    Die kleinen Unterschiede, die mir ein sehr engagierter Hifi-Berater in HH in sehr poetischer Sprache versuchte, nahe zu bringen, blieben wahrscheinlich in den 4 Haaren meiner Ohrmuscheln hängen…. :rolleyes:

    --

    #2150339  | PERMALINK

    brosche

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,981

    Verstärker: SONY 700 ES (altes Möhrchen aber gut)
    Phono: DUAL CS5000 (ebenfalls recht alt)
    Tuner: DENON TU 560
    CD: Marantz CD-67mkIISE
    MC: DENON DRM-740
    MD: SONY MDSJB920
    Boxen: CANTON Ergo SCL
    Kopfhörer: Sennheiser HD600

    Surround:
    DVD: PANASONIC DVD-S75
    Receiver: PIONEER VSX-D810S
    Boxen: Center und Rear NUBERT Nuwave in Kombination mit meinen CANTON

    --

    Bleibense Mensch. [/FONT][/I][/COLOR][/FONT]
    #2150341  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,969

    Phono: Thorens TD 166 Special
    Tuner und DVD: JVC
    Tape: AKAI
    CD-Player: Philips
    Boxen: Electro Voice Link 7 (und ein Paar JBL Control)
    Receiver: Kenwood
    Kopfhörer: Beyer Dynamic DT220

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #2150343  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,913

    Onkyo-Verstärker
    Pioneer-Tape
    Sony-DAT-Recorder
    Sony-CD-Player
    Phillips-CD-Recorder
    DIK-DVD-Player
    Pioneer-Tuner
    Hitachi-Tangential-Plattenspieler
    Dynaudio-Lautsprecher

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #2150345  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Ich hab da noch eine kleine Geschichte rund um Anlagen, Hifi und so weiter….

    Ein Besuch bei einem Freund in Süddeutschland stand an und während die Frauen Schuhe kauften :rolleyes: , gingen wir in einen großen Hifi-Discounter.

    Da bei mir zufälligerweise der Tausch der Lautsprecher anstand, schnupperte ich in das vom Lärm abgetrennte Hifi-Studio im Discounter…..und da stand „sie“….eine Lautsprecherbox wie ein Denkmal, gebaut für die Ewigkeit, monumental und gewaltig in ihren Erscheinungsbild…

    Die „Kiste“ nannte sich „XXXX Anniversary“ * und wurde gerade zum Dumpingpreis von 2.900 €uro „abverkauft“.

    * : genaue Bezeichnung kann erfragt werden, ich will schließlich keine Klage an den Hals…. ;)

    Ich schaute genauer und sah Strippen von 4mm² zu einer Amp / Preamp-Combi mit CD-Player oben drauf verlaufen…..aha ! die Monster waren also verkabelt und vorführbereit….aber kein „Berater“ weit und breit.
    Etwa ein Dutzend CDs lagen neben der Combi….und ich legte in gespannter Erwartung eine „Best Of“ von Deep Purple in den Player.
    Die hat Dampf, Biss und Bums….und ich hörte im Geiste schon die Bass-Guitar von Smoke On The Water schön tief aus dem Keller kommen.

    Schnell noch alle Klangregler und Loudness-Schalter auf „neutral“ gedreht (es war immer noch kein Berater zu sehen und ich ganz alleine bei verschlossener Tür im Studio).

    „Play“ drücken und Lautstärke hoch……und dann: :o

    Bass ?? Fehlanzeige !!
    Druck und Drive ?? Kein allzu großer Unterschied zu meinen alten Standboxen für ehemals 500 Mark das Stück.
    Detaillierte, klare, definierte Stimmen ?? Ja, durchaus einen Tick besser als bei meinen „alten“ Speakers…

    Da muss doch mehr drin sein….nochmal an die Klangregler und den Bass vorsichtig hoch gedreht…..jetzt kommt er so langsam….der Bass….aber je weiter ich (vorsichtig) hoch drehte, desto schwammiger und undifferenzierter wurde die Sache. <_< Also: Deep Purple raus.....und Andreas von Wangenheim rein.....wollen wir doch mal sehen, ob die filigrane Gitarre auch schön filigran kommt....mit hörbarem Anzupfgeräusch und so... Oh ja...durchaus ansprechend, aber nicht so, daß es mich vom Hocker gerissen hätte....und die ganze Zeit schaute mein Auge auf diese doch so wuchtig und solide wirkenden Lautsprecher mit dem gewaltigen Basstreiber, nur meine Ohren sagten mir etwas anderes.... Nach etwa 20 Minuten verließ ich leicht konsterniert das Studio, kaum war ich durch die dicke Acryltür nach draußen entwichen, lief mir sofort ein Berater über den Weg....."ich hab Sie drinnen gesehen an den Geräten drehen...normalerweise sehen wir das ja nicht gerne, aber Sie zeigten wohl großes Interesse an unserem BESTEN PFERD IM STALL....tja...eine absolute High-End Box zu einem Traumpreis, der derzeit unschlagbar ist...blablabla...einen solch tiefen Baß haben Sie noch nie gehört....ich war leider gerade beschäftigt, aber jetzt hätte ich Zeit für eine ausführliche Hörprobe....blablabla...." Ich ließ den Mann einfach stehen (normalerweise tue ich sowas nicht, ich schwöre)...mir kam nur der Gedanke, daß mein Freund bereits durch die Kasse gegangen sein müsste und ich mir unbedingt die modischen, tollen Schuhe ansehen sollte..... :ph34r:

    --

    #2150347  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,557

    abgesehen davon, dass diese boxen wirklich schlecht gewesen sein mögen, ist so etwas auch immer eine sache der eigenen hörvorlieben, oder nicht? wer wummernde bässe will, braucht wohl eine andere box als jemand, der darauf verzichten kann und lieber filigranes möchte.
    kenne mich da aber nicht so aus.
    ich bin derzeit jedenfalls, für mein kleines musikzimmerchen und meine hörmöglichkeiten (abends von 10 bis 1), allerbestens bedient mit meinen optimalen kleinen linn-böxchen, (die den purple-bass-test wahrscheinlich auch nicht bestehen würden)

    --

    FAVOURITES
    #2150349  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by MasOyama@8 Jun 2004, 23:23
    gingen wir in einen großen Hifi-Discounter.

    da ist doch schon der Fehler!
    Solche Läden betritt man nicht – aus keinem Grund, zu keinem Zweck!!

    --

    #2150351  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Originally posted by NiteOwl@8 Jun 2004, 23:48
    da ist doch schon der Fehler!
    Solche Läden betritt man nicht – aus keinem Grund, zu keinem Zweck!!

    Er war aber nun einmal DA….und er hatte eine riesige CD Abteilung, da kann ich nicht einfach dran vorbei gehen…Discounter hin oder her. ;)

    --

    #2150353  | PERMALINK

    masoyama

    Registriert seit: 04.06.2004

    Beiträge: 334

    Originally posted by otis@8 Jun 2004, 23:44
    abgesehen davon, dass diese boxen wirklich schlecht gewesen sein mögen, ist so etwas auch immer eine sache der eigenen hörvorlieben, oder nicht? wer wummernde bässe will, braucht wohl eine andere box als jemand, der darauf verzichten kann und lieber filigranes möchte.
    kenne mich da aber nicht so aus.
    ich bin derzeit jedenfalls, für mein kleines musikzimmerchen und meine hörmöglichkeiten (abends von 10 bis 1), allerbestens bedient mit meinen optimalen kleinen linn-böxchen.

    Natürlich, ich stimme dir durchaus zu.
    Ich wollte ja auch keine „wummernden“ Bässe hören, sondern schöne, tiefe, staubtrockene und möglichst unverzerrte Bässe. ;)
    Und diese Lautsprecher machten visuell ne Menge her…..und hielten akustisch leider das visuelle Versprechen nur sehr unzureichend.

    Und das sorgte bei mir für einen gewissen „Aha-Effekt“….zumal offenbar der ursprüngliche Preis ja noch höher lag….

    Ich hatte mich im Nachhinein aus Interesse ein wenig kundig gemacht, diese Speakers wurden tatsächlich im letzten Jahr der D-Mark für „schlappe“ 7.000 Mark das Paar verkauft….und der Angebotspreis war natürlich kein Super-Angebot.

    Trotzdem, das ist eine Menge Geld….und dafür hätten sie schon sehr filigran aufspielen müssen….was sie aber (siehe Andreas von Wangenheim) nicht taten, zumindest nicht in meinen Ohren.

    Wenn ich es übertrieben ausdrücke, müsste ich sagen: Quetschradio aus einer dicken Kiste….. ;)

    --

    #2150355  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    von HECO halte ich sowieso nix, die werden immer „schöngetestet“…. ;)

    --

    #2150357  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 21,427

    phono: rega planar 3 mit denon dl 103
    lautsprecher: monitor audio studio 2
    verstärker: myryad mi 120
    tuner: marantz st 4000
    tape deck: aiwa xk-s 7000
    cd player: mission dad5

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 1,488)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.