Umfrage: Die besten ECM Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage: Die besten ECM Alben

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #11591307  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    Wir sind auf der Suche nach Euren 30 liebsten ECM Alben.

    Abgabeschluss ist der 31. Dezember 2021

    Die Alben sollten dabei folgende Kriterien erfüllen:
    – Das Material wurde vorher noch nicht von einem anderen Label veröffentlicht.
    – Es gelten nur Alben, die auf dem Hauptlabel ECM veröffentlicht wurden (keine ECM New Series-, JAPO-, WATT-, XTRAWATT-Veröffentlichungen (wie etwa „Nan Madol“ von Edvard Vesala oder „Resonance“ von Manfred Schoof)
    – Zusammenstellungen bereits veröffentlichter Alben sind nicht zulässig (wie etwa die Box-Sets der „Old & New Masters Edition“ oder Jimmy Giuffres „1961“)

    In die Auswertung fließen alle Listen, die von 1 bis 30 durchnummeriert sind. Es dürfen sehr gern weitere Platzierungen aufgelistet werden, für die Auswertung zählen aber nur die ersten 30 Plätze.

    Updates sind jederzeit möglich, wenn sie erneut gepostet werden.

    Viel Vergnügen, genießt die Musik!

    Nützliche Links:

    ECM Records
    ECM Reviews
    List of ECM Records albums
    ECM – Eine kulturelle Archäologie: Essay von Okwui Enwezor


    Manfred Eicher im Gespräch mit Okwui Enwezor und Thomas Steinfeld

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11591309  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    1969 gründen Manfred Eicher, Karl Egger und Manfred Scheffner in München-Pasing das Plattenlabel ECM, das sich damals vor allem auf zeitgenössischen Jazz konzentrierte. Die Abkürzung steht für „Edition of Contemporary Music“, ein Name, der den Musikbegriff sehr weit fasst und kein ausschließliches Bekenntnis zur Jazztradition bildet, sondern das Musikspektrum weiter fasst: vom akustischen Jazz bis zur elektronischen Musik, vom Folk bis zur Avantgarde. Dabei hat ECM kulturgeschichtlich große Spuren hinterlassen und hat sowohl musikalisch als auch visuell Maßstäbe gesetzt. Einen großen Einfluss für die Labelästhetik hat dabei der langjährige Tontechniker Jan Erik Kongshaug, der eine noch nie dagewesene Transparenz und Raumdimension im Klangbild geschaffen hat sowie für das Design der Cover die Grafikerin Barbara Wojirsch.
    Paul Griffiths bringt den Geist von ECM sehr gut auf den Punkt:

    ECM ist zu einem ganz eigenen Genre geworden, einem Genre mit unscharfen Rändern, aber einer deutlich definierten Mitte. Angesiedelt an einem Ort, an dem Musik unabhängig von ihrer Herkunft geschätzt wird. In einer Zeit, in der noch keine endgültigen Festlegungen gelten, in der selbst eine Aufnahme – scheinbar Abschluss des kreativen Prozesses – ihren Wert darin erweist, dass sie eine Frage aufwirft, oder mehr als eine.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11591311  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    Die besten Alben

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11591313  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    Die Listen der einzelnen User
    lotterlotta

    Geheimtipps

    ediski:
    – Terje Rypdal – Whenever I Seem To Be Far Away (ECM 1045)
    – Eberhard Weber – The Following Morning (ECM 1084)
    – Dave Holland Quartet – Dream of the Elders (ECM 1572)
    – Jan Garbarek – Visible World (ECM 1585)
    – Manu Katché (ECM 2284)
    – Andy Sheppard Quartet – Surrounded By Sea (ECM 2432)

    gypsy tail wind:
    – Marion Brown – Afternoon of a Georgia Faun (ECM 1004)
    – Steve Eliovson – Dawn Dance (ECM 1198)
    – Paul Giger – Alpstein (ECM 1426)
    – Hal Russell – The Hal Russell Story (ECM 1498)
    – Joe Maneri Quartet – In Full Cry (ECM 1617)

    lotterlotta:
    – Stephan Micus – East of the Night (ECM 3641 / JAPO 60041)
    – Dave Liebman – Lookout Farm (ECM 1039)
    – Dave Liebman – Drum Ode (ECM 1046)
    – Art Lande – Rubisa Patrol (ECM 1081)
    – Katrina Krimsky / Trevor Watts ‎– Stella Malu (ECM 1199)

    soulpope:
    – Dave Holland – Life Cycle (ECM 1238)
    – Denny Zeitlin / Haden – Time Remembers One Time Once (ECM 1239)
    – David Darling – Cello (ECM 1464)
    – Paul Bley / Gary Peacock / Tony Oxley / John Surman – In The Evenings Out There (ECM 1488)

    vorgarten:
    – Sidsel Endresen – So I Write (ECM 1408)

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11591317  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    Blocker für Auswertungen

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11591637  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 24,800


    Das wird sehr hart …. los gehts

    --

    🏆 Konsensheini bei Tom Waits, BAP & Nick Cave and the Bad Seeds, 🥈bei The Band & 🥉bei The Libertines
    #11591651  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,848

    Sehr schön, vielen Dank @atom!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: Dr. Lonnie Smith (1942–2021), 21.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11591909  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 58,848

    Ich stelle hier gerne Geheimtipps zusammen – und nenne zum Einstieg mal meine drei, nachdem ich ca. drei Fünftel meines grossen ECM-Programmes hinter mir habe:

    gypsy tail wind:
    – Marion Brown – Afternoon of a Georgia Faun (ECM 1004)
    – Steve Eliovson – Dawn Dance (ECM 1198)
    – Paul Giger – Alpstein (ECM 1426)
    – Hal Russell – The Hal Russell Story (ECM 1498)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #123: Dr. Lonnie Smith (1942–2021), 21.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #7: tba | No Problem Saloon, #29: tba
    #11591925  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    gypsy-tail-windVielleicht wollen wir auch eine Geheimtipps-Sammlung machen?
    Ich nenne mal drei:
    Marion Brown – Afternoon of a Georgia Faun (ECM 1004)
    Paul Giger – Alpstein (ECM 1426)
    Hal Russell – The Hal Russell Story (ECM 1498)

    Geheimtipps und Cover-Faves dürfen natürlich gern genannt werden. Toller Einstieg jedenfalls.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11592057  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,609

    Da versuche ich mal mitzumachen. Jetzt muss ich nur noch 30 Keith Jarrett-Alben passend anordnen :)

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11592289  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,597

    ja, da bin ich natürlich dabei, als alter ECM-Freund…

    Schade, dass „Nan Madol“ von Vesala nicht dabei sein darf. Sie wäre ganz oben dabei…
    Gilt auch der Umstand nicht, dass sie später, nach JAPO, auch auf ECM erschien? (ECM 1077)
    Also – NUR die reinen Erstveröffentlichungen?

    --

    #11592309  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,609

    asdfjkloeja, da bin ich natürlich dabei, als alter ECM-Freund…
    Schade, dass „Nan Madol“ von Vesala nicht dabei sein darf. Sie wäre ganz oben dabei…

    Ja, ein echter Skandal. Ich stelle mal sofort einen Befangenheitsantrag gegen @atom.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11592343  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 19,696

    @asdfjkloe: Wir hatten Reissues bzw. Zweitverwertungen extra ausgeschlossen, also auch May 24, 1976 von Larry Karush/Glen Moore oder Scales vom Manfred Schoof Quintet, die später als ECM-Export-LPs zweitverwertet wurden. Bei Blue Note haben wir das ja auch so gemacht und Money Jungle von Ellington/Mingus/Roach ausgeschlossen, da es ursprünglich eine UA-LP war.

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    #11592423  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,609

    Ja, aber der Unterschied besteht darin, dass JAPO ein Schwesterlabel von ECM war und nicht irgendwie später mal erworben wurde.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #11593019  | PERMALINK

    lotterlotta

    Registriert seit: 09.04.2005

    Beiträge: 2,474

    nail75Ja, aber der Unterschied besteht darin, dass JAPO ein Schwesterlabel von ECM war und nicht irgendwie später mal erworben wurde.

    Ich muss diese Kröte ja leider auch schlucken, mein für die Liste gestorbener All-time-fave „Escalator over the hill“ darf nicht unter den top ten auftauchen, ein echter Skandal    ;-)   aber dein Befangenheitsantrag wird hiermit in der Vorinstanz abgewiesen… ;-)

    --

    Hat Zappa und Bob Marley noch live erlebt
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.