Umfrage – Die 20 besten Tracks von Rod Stewart

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage – Die 20 besten Tracks von Rod Stewart

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 200)
  • Autor
    Beiträge
  • #12271545  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,828

    1. Maggie May
    2. Mandolin Wind
    3. You Wear It well
    4. Farewell
    5. Tomorrow Is A Long Time
    6. (Find A) Reason to Believe
    7. The Day Will Come
    8. Man of Constant Sorrow
    9. Gasoline Alley
    10. The Killing of Georgie (Part 1 & 2)
    11. If Loving You Is Wrong (I Don’t Want to Be Right)
    12. Passion
    13. Tom Traubert’s Blues (Waltzing Mathilda)
    14. I Don’t Want to Talk About it
    15. You’re the Star
    16. (I Know) I’m Losing You
    17. Sailing
    18. I’d Rather Go Blind
    19. Only A Hobo
    20. Girl from The North Country

    zuletzt geändert von mistadobalina

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12271641  | PERMALINK

    stormy-monday
    We Shall Overcome

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 20,338

    So eine wunderschöne Liste. Deine Top 3 unter meinen Top 5. Muss mich anstrengen…

    Hätte ja lieber die Version vom grossartigen Homecoming Concert von Tim verlinkt, finde die leider nicht. Schwer taugliche Vorlage für Rod:

    Alles, was er von Dylan gecovert hat, ist zeitlos schön. Selbst, wenn es etwas schwülstig wird—-

    https://www.youtube.com/watch?v=ETtZZHSgdbg

    Liest der Bluesbrother aus Bayern hier eigentlich mit, der immer betont, was der Rod für ein fabelhafter Sänger ist? JJ, I want your list!!!

    Ich heul gleich, so geerdet ist das. Ich wünschte, ich wäre Donovan und dürfte da zuhören:

    Tausche 8 Trilliarden T. Swifts gegen einen frühen Dylan. Oder einen frühen Rod.

    zuletzt geändert von stormy-monday

    --

    Contre la guerre
    #12271719  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 87,061

    Die „Love Minus Zero“-Version von Rod finde ich ganz schlimm, da gruselts mich förmlich, käme nicht mal in die Top 50. Auch den anderen Dylan-Covers (North Country als Beispiel) konnte er nichts hinzufügen, was ich irgendwie besonders aufregend fände. Rod hat neben seinen eigenen Songs sehr viele großartige Coverversionen veröffentlicht, u.a. Sailing, aber seine Dylan-Cover finde ich nicht sonderlich erwähnenswert.
    Manchmal hat er sich verhoben, für mich wäre auch „(I Know) I’M Losing You“ so ein Beispiel, da passt für mich überhaupt nichts zusammen. Dann lieber 10 Minuten Hochspannung bei „Rare Earth“, da bin ich noch heute fasziniert und begeistert, bei Rods Version stellt sich bei mir da eher Langeweile ein, der Gesang von ihm auch eher uninspiriert, da hilft auch der Drum-Part nichts, zwar gut gemacht, aber irgendwie auch bisschen gewollt. Bin da immer wieder ein wenig ratlos, wenn ich es gehört habe.

    Insgesamt finde ich halt auch nicht nur den „frühen“ Rod Stewart klasse, er hat jahrzehntelang tolle Musik veröffentlicht.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #100, 04.06.2024, 22:00 Uhr https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/8993-240606-allerhand-durcheinand-102  
    #12271733  | PERMALINK

    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 13,604

    Mein Einstieg bei Rod war „Vagabond Heart“. Ich habe nie verstanden, daß er danach kaum noch Lust dazu hatte, eigene Songs für Alben zu schreiben. Stattdessen gab es viele Covers und Compilations. Und bei den Arrangements war er oft keineswegs stilsicher. Irgendwie schade, eine verpasste Gelegenheit.

    Trotzdem bin ich froh daß es „Hotel Chambermaid“, „Soothe Me“, „Hang On St. Christopher“, „Leave Virginia Alone“, „Shotgun Wedding“, „Please“, „Lady Luck“, „Stand Back“, „Ruby Tuesday“, „You’re the Star“, „Purple Heather“, „Smitten“ und „If I Had You“ gibt.

    --

    #12271737  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,546

    radiozettlMein Einstieg bei Rod war „Vagabond Heart“. Ich habe nie verstanden, daß er danach kaum noch Lust dazu hatte, eigene Songs für Alben zu schreiben. Stattdessen gab es viele Covers und Compilations. Und bei den Arrangements war er oft keineswegs stilsicher. Irgendwie schade, eine verpasste Gelegenheit.
    Trotzdem bin ich froh daß es „Hotel Chambermaid“, „Soothe Me“, „Hang On St. Christopher“, „Leave Virginia Alone“, „Shotgun Wedding“, „Please“, „Lady Luck“, „Stand Back“, „Ruby Tuesday“, „You’re the Star“, „Purple Heather“, „Smitten“ und „If I Had You“ gibt.

    vielleicht hat ihn ja auch der wirbel um „da ya think i’m sexy“ bewogen, weniger „selbst“ zu schreiben… das original „taj mahal“ ist übrigens ein klassetrack…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #12271745  | PERMALINK

    mc-weissbier
    Elwetritschesammler

    Registriert seit: 29.06.2005

    Beiträge: 8,642

    Rod Stewart hab ich irgendwann Ende der 70er kennengelernt, vermutlich mit Sailing – fand ich furchtbar damals – und dann kamen Da Ya Think I’m Sexy und Hot Legs, die mir schon wesentlich besser gefielen. Das erste Album, das ich mir dann gekauft habe war Foolish Behaviour (1980), deshalb ist Passion auch immer noch einer meiner Favoriten. Absolutely Live ist für mich auch ein erstklassiges Live-Album genauso wie MTV Unplugged (mit Ronnie Wood), die ich beide auch heute noch sehr gerne mag. Ab Mitte 80er hat mich dann keine Veröffentlichung mehr wirklich überzeugt, immer mal wieder ein paar nette Songs/Hits dabei, aber mehr auch nicht. Dennoch schätze ich Rod Stewart sehr. Seine Stimme ist schon was besonderes und verleiht vielen Coverversionen eine besondere Note.

    Hier meine Top20

    1. Hot Legs
    2. Maggie May
    3. Passion
    4. Twistin’ the Night away (Innerspace Soundtrack)
    5. Da Ya Think I’m Sexy
    6. You Wear It Well
    7. Sailing
    8. Gi’ me Wings
    9. Better off dead
    10. The First Cut Is the Deepest
    11. Every Picture Tells a Story
    12. Cut across Shorty
    13. Sweet little Rock’n Roller
    14. You’re in My Heart (The Final Acclaim)
    15. Tonight’s the Night (Gonna Be Alright)
    16. I Was Only Joking
    17. Gasoline Alley
    18. Tom Traubert’s Blues (Waltzing Mathilda)
    19. Country Comfort
    20. The Killing of Georgie (Part I and II)

    --

    It's only Rock'n Roll but I like it ---------------------------------------- Wenn die Sonne der Diskussions-Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten. ---------------------------------------- Mein Konzertarchiv @ SONGKICK
    #12271751  | PERMALINK

    adlatus

    Registriert seit: 27.08.2007

    Beiträge: 388

    @ mc-weissbier:

    Eine interessante Liste gegen den aktuellen Diskurs in diesem Thread. Fast alle „Hass-Songs“ vertreten. Fehlt eigentlich nur noch Baby Jane :-)

    --

    #12271755  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 70,324

    zappa1Manchmal hat er sich verhoben, für mich wäre auch „(I Know) I’M Losing You“ so ein Beispiel, da passt für mich überhaupt nichts zusammen.

    Für mich passt da alles zusammen. Den Vortrag von Roddie finde ich inspiriert. Kenney Jones rockt das Ding zum Maximum. Die Faces sind on fire (McLagan!!!).

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #12271759  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,644

    Nichts gegen Baby Jane. Ich kenne tatsächlich nur 2 Alben von Rod, Body Wishes und die selbstbetitelte von 1986. Macht zusammen 20 Tracks, würde also reichen…

    --

    Wann kommt Horst Lichter mit dem Händlerkärtchen und knallt mich ab?
    #12271761  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 70,324

    sparchNichts gegen Baby Jane. Ich kenne tatsächlich nur 2 Alben von Rod, Body Wishes und die selbstbetitelte von 1986. Macht zusammen 20 Tracks, würde also reichen…

    Normalerweise ermuntere ich ja stets die Leute zum Mitmachen, in diesem Fall allerdings… ;-)   :whistle:

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #12271767  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 36,644

    Keine Sorge, war nur ein Spaß. Aber zumindest Body Wishes mag ich immer noch recht gerne.

    --

    Wann kommt Horst Lichter mit dem Händlerkärtchen und knallt mich ab?
    #12271769  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 87,061

    pipe-bowl

    zappa1Manchmal hat er sich verhoben, für mich wäre auch „(I Know) I’M Losing You“ so ein Beispiel, da passt für mich überhaupt nichts zusammen.

    Für mich passt da alles zusammen. Den Vortrag von Roddie finde ich inspiriert. Kenney Jones rockt das Ding zum Maximum. Die Faces sind on fire (McLagan!!!).

    Liegt sicher auch daran, dass ich die lange „Rare Earth“-Version tatsächlich schon 1970 kannte, hatte ich eher zufällig vom Radio auf mein Tonband aufgenommen, damals sehr verwirrend, aber auch faszinierend. Da konnte Rod ein Jahr später nicht dazu gewinnen. Vielleicht hätte ich die Version von Rare Earth nicht kennen dürfen damals.

    zuletzt geändert von zappa1

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #100, 04.06.2024, 22:00 Uhr https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/8993-240606-allerhand-durcheinand-102  
    #12271793  | PERMALINK

    childintime

    Registriert seit: 18.05.2007

    Beiträge: 17,320

    .
    Listendarstellung war nix. Muss noch mal geändert werden.

    zuletzt geändert von childintime

    --

    I scream, you scream, we all scream for ice cream.
    #12271799  | PERMALINK

    childintime

    Registriert seit: 18.05.2007

    Beiträge: 17,320

    Nu aber. Mein Wort zum Sonntag:

    1. Maggie May
    2. You Wear It Well
    3. Gasoline Alley
    4. (Find A) Reason To Believe
    5. Tonight’s The Night (Gonna Be Alright)
    6. Sailing
    7. The First Cut Is The Deepest
    8. Mandolin Wind
    9. Tomorrow Is A Long Time
    10. I’d Rather Go Blind
    11. I Don’t Want To Talk About It
    12. Handbags And Gladrags
    13. I Was Only Joking
    14. Cut Across Shorty
    15. Hot Legs
    16. You’re In My Heart (The Final Acclaim)
    17. Twistin‘ The Night Away
    18. Farewell
    19. Tom Traubert’s Blues (Waltzing Matilda)
    20. Only A Hobo

    --

    I scream, you scream, we all scream for ice cream.
    #12271811  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 87,061

    @childintime

    Feine Liste, momentan ca. 13 Übereinstimmungen, nicht sooo schlecht. Bin noch am Feinschliff.

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #100, 04.06.2024, 22:00 Uhr https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/8993-240606-allerhand-durcheinand-102  
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 200)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.