Umfrage: Die 20 besten Tracks der Rolling Stones

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Die 20 besten Tracks der Rolling Stones

Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 564)
  • Autor
    Beiträge
  • #11382557  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,806

    duplo1. Plundered My Soul
    […]

    Alta!

    @august-ramone Coole Liste!

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11382635  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,106

    1. Paint It, Black
    2. Under my Thumb
    3. Ruby Tuesday
    4. Wild Horses
    5. Mother’s Little Helper
    6. Dead Flowers
    7. Out of Time
    8. As Tears Goes By
    9. Connection
    10. Play With Fire
    11. Shine A Light
    12. Get Off Of My Cloud
    13. Heart Of Stone
    14. Time Is On My Side
    15. Sympathy for The Devil
    16. Salt of The Earth
    17. Miss you
    18. Fool To Cry
    19. Gimme Shelter
    20. You Can’t Always Get What You Want

    --

    and now we rise and we are everywhere
    #11382643  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    1 Wild Horses
    2 Sister Morphine
    3 Gimme Shelter
    4 Jumpin‘ Jack Flash
    5 Angie
    6 Time Waits for No One
    7 Sympathy for the Devil
    8 Stray Cat Blues
    9 Paint It Black
    10 No Expectations
    11 Honky Tonk Women
    12 Tumbling Dice
    13 She’s a Rainbow
    14 Let It Loose
    15 You Got the Silver
    16 (I Can’t Get No) Satisfaction
    17 Street Fighting Man
    18 Miss You
    19 Dead Flowers
    20 Sweet Virginia

    --

    To Hell with Poverty
    #11382645  | PERMALINK

    pink-nice3
    Ex-Klär-Kanal-Pumpen und Elektrowärter

    Registriert seit: 24.06.2016

    Beiträge: 5,807

    1. Shine a Light

    2. Can’t you hear me knocking

    3. Gimme Shelter

    4. Street Fighting Man

    5. PAIN’t it Black

    6. You can’t allways get what you want

    7. Jumpin‘ Jack Flash

    8. SWAY

    9. UNDER MY THUMB

    10. Wild Horses

    11. 2000 man

    12. Tumbling Dice

    13. Tops

    14.Allmost hear you Sigh

    15. Slipping Away

    16. Anybody seen my Baby

    17. Winter

    18. We love you

    19. Doo Doo Doo Doo Doo ( Heartbreaker)

    20. Plundered my Soul

    --

    Wenn ich meinen Hund beleidigen will nenne ich ihn Mensch. (AS) „Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment.“ +27233
    #11382653  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,201

    @go1

    Schöne Liste mit insgesamt 10 Überschneidungen. War Loving Cup bei Dir in Sichtweite?

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11382677  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,996

    wahr Danke für die gut geschriebene Replik, auch wenn ich so gut wie nichts davon teile. Tumbling Dice fasst die Chaotik und Unüberschaubarkeit von EOMS gut zusammen, statt ausgerechnet ihr Fremdkörper zu sein. Und das Potenzial für stadiontaugliche Mitsing- und -klatschsongs ist in Brown Sugar und Honky Tonk Women doch allemal mehr angelegt als im gerade so im Zaum gehaltenen, faszinierend unrunden Tumbling Dice. Dass die Stones mit Tumbling Dice einen kommerziellen Hit landen wollten, glaube ich gerne. Dass es ihnen aufgrund der generellen Umstände der Entstehung nicht gelungen ist, das Biest vollständig zu zähmen, ist ein Glück. Den Gedanken, dass Dice den Bühnenzirkus mit Bläsern und BackgroundsängerInnen der folgenden Tourneen gut widerspiegelt, kann ich immerhin nachvollziehen. Dass danach von den Stones nur noch wenig Meisterliches kam allerdings nicht.

    Es liegt ein großer Unterschied zwischen genuin mitreißenden Tracks wie Brown Sugar (& Honky Tonk Women) und bemüht auf eine Single Hingeschriebenes wie Tumbling Dice. Neben deren erfreulich unverbrauchter Eingängigkeit, sind es Details wie das Intro von Honky Tonk Women, oder wie die Gitarre zum Schluss von Brown Sugar nach den Yeah!Yeah!Yeah!Wooo!s noch einmal kurz die kleine Saxophonfigur aufnimmt, und so in den finalen Sekunden eine neue Dosis Energie injiziert.
    Ich bestreite nicht, dass die Stones weiterhin gute Alben machten, aber das Meisterliche und Mitreißende wurde nach 1972 deutlich und spürbar weniger. (Zenit war auf jeden Fall 1968 mit Jumpin‘ Jack Flash und Beggars Banquet.)

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11382681  | PERMALINK

    keithmoon2001

    Registriert seit: 14.04.2006

    Beiträge: 819

    Zitat J.W.: Das naheliegende Wort wäre „verstanden hast“, aber gerade diesen interlektuellen Aspekt will ich hier nicht betonen. „Tumbling Dice“ ist die Definition im Stoneskontext, dass es auf den Roll, nicht den Rock ankommt!

    Ich dachte ja zuerst, Du hättest Dich vertippt bzw. verschrieben, aber das Wort (mit dem „r“) gibt es ja tatsächlich. Wobei die Definition „…bezieht sich auf das Wissen, das man sich speziell aus Büchern (Lektüre) und nicht durch Lehre angeeignet hat…“ hier eher „von Schallplatten angeeignet“ wurde :good:

    zuletzt geändert von keithmoon2001

    --

    #11382683  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    gipetto@ go1
    Schöne Liste mit insgesamt 10 Überschneidungen. War Loving Cup bei Dir in Sichtweite?

    Ich mag „Loving Cup“, aber der Track ist nicht in meiner Stones-Top-30. Von Deinen anderen Favoriten hätten es „You Can’t Always Get What You Want“, „Can’t You Hear Me Knocking“ und „Mother’s Little Helper“ fast in meine Top 20 geschafft.

    --

    To Hell with Poverty
    #11382693  | PERMALINK

    go1
    Gang of One

    Registriert seit: 03.11.2004

    Beiträge: 5,536

    An „Tumbling Dice“ ist übrigens gar nichts „bemüht“ – der Track gehört in Sachen Groove und Gefühl zum besten, was die Stones je aufgenommen haben. Er fühlt sich beim Hören einfach gut an. Kein überragender Song vielleicht, aber eine meisterhafte Performance. Und wenn die Band darauf abgezielt hätte, einen Single-Hit zu landen, hätte sie den Track übersichtlicher aufgebaut und auf das lange Outro verzichtet (die anderen Tracks auf EOMS taugen freilich noch weniger als Single).

    --

    To Hell with Poverty
    #11382699  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,996

    go1 An „Tumbling Dice“ ist übrigens gar nichts „bemüht“ – der Track gehört in Sachen Groove und Gefühl zum besten, was die Stones je aufgenommen haben. Er fühlt sich beim Hören einfach gut an.

    Ja, das wird von Musikjournalisten seit Jahrzehnten kolportiert, nur: Ich höre das nicht. Ist wahrscheinlich zu subtil für mich. Im Grunde muss ich mir aber keine Gedanken darum machen, denn das ist wie Michelle oder I Will bei den Beatles: Sicher keine Sternstunde, dennoch ganz nett, hat in meiner TOP 20 aber nicht den Hauch einer Chance und niemals gehabt. Meine Favoriten von Exile on Main St. habe ich ja gleich am Anfang dieses Threads auf Nachfrage gelistet.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11382713  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,566

    75! Läuft! Noch knappe 5 Stunden!

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11382749  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 30,858

    pipe-bowl75! Läuft! Noch knappe 5 Stunden!

    4 mehr als bei den Liverpooler Jungs … wenn ich die Updates mitzähle hab ich auch bei 75 ;-)

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #11382839  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,660

    @pfingstlümmel:
    Dass Tumbling Dice eine Single auf dem Reißbrett gewesen wäre, halte ich für ein Gerücht. Da ist „All Down The Line“ doch eigentlich viel prädestinierter. Und dass die Stones auch 1970 schon zu acht auf der Bühne waren, sollte man nicht vergessen. Die Backgroundsänger kamen 1989 dazu, davor haben Keef’n’Ron absolut großartig die Backings geschautet – falls es ihnen rechtzeitig eingefallen ist! Und dass Jagger da mehr Verlässlichkeit wollte, ist absolut nachvollziehbar. Aber wie gesagt: 2 Bläser, 2 Tasteninstrumentalisten und z.B. auch noch einen Percussionisten wie auf der 75/76er Tour waren auch damals schon Standard. Aber klar: 1989 begann eine neue Ära in der Liveshow der Stones und eigentlicht hat sich seit dem bis auf wenige personelle Wechsel wenig geändert. Hoffen wir, dass sie nach dem Lockdown noch mal durchstarten!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #11382887  | PERMALINK

    pfingstluemmel
    Darknet Influencer

    Registriert seit: 14.09.2018

    Beiträge: 3,996

    j-w@pfingstlümmel: Dass Tumbling Dice eine Single auf dem Reißbrett gewesen wäre, halte ich für ein Gerücht. Da ist „All Down The Line“ doch eigentlich viel prädestinierter. Und dass die Stones auch 1970 schon zu acht auf der Bühne waren, sollte man nicht vergessen. Die Backgroundsänger kamen 1989 dazu, davor haben Keef’n’Ron absolut großartig die Backings geschautet – falls es ihnen rechtzeitig eingefallen ist! Und dass Jagger da mehr Verlässlichkeit wollte, ist absolut nachvollziehbar. Aber wie gesagt: 2 Bläser, 2 Tasteninstrumentalisten und z.B. auch noch einen Percussionisten wie auf der 75/76er Tour waren auch damals schon Standard. Aber klar: 1989 begann eine neue Ära in der Liveshow der Stones und eigentlicht hat sich seit dem bis auf wenige personelle Wechsel wenig geändert. Hoffen wir, dass sie nach dem Lockdown noch mal durchstarten!

    Ich schrieb ja nur, dass Tumbling Dice sich so anhört. ;-) Wie die Veröffentlichungspolitik letztendlich ausfiel, kann mir egal sein.
    Und zu dem Live-Kram: Wenn ich von meinen besuchten Stones-Konzerten und diversen Live-VHS bzw. -DVDs ausgehen müsste, würde die Band keine Rolle bei mir spielen. Gut zu wissen, dass anscheinend Jagger Schuld am ganzen Schindluder sein soll, der da mit den Songs getrieben wurde. Wenn ich eins nicht brauche, dann die Stones live in ihrer Post-Exile-Karriere (und schon gar nicht solch halbgaren Quark wie der Shine a Light-Film von Scorsese oder mein besuchter Stopp der Bridges to Babylon-Tour). Selbst wenn der Lockdown bis 2026 dauern sollte, will ich die nicht mehr sehen. Oder doch: Wenn sie Brian Jones als Hologramm im Gepäck haben.

    --

    Come with uncle and hear all proper! Hear angel trumpets and devil trombones. You are invited.
    #11382919  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,460

    1. Star Star
    2. Let it bleed
    3. Sympathy for the devil
    4. Sweet Virginia
    5. Paint it, black
    6. Honky tonk women
    7. Dead flowers
    8. All down the line
    9. Can’t you hear me knocking
    10. Hang Fire
    11. She’s so cold
    12. Gimme shelter
    13. Stray cat blues
    14. Jumpin‘ Jack Flash
    15. Start me up
    16. Salt of the earth
    17. Brown Sugar
    18. Memo from Turner
    19. Midnight Rambler
    20. Play with fire
    zuletzt geändert von cleetus

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 564)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.