Umfrage 2015 – die besten Alben des Jahres

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Umfrage 2015 – die besten Alben des Jahres

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 438)
  • Autor
    Beiträge
  • #9711709  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    dengelSo viele?:wow:

    Also drei sind nicht ville. Es sieht nach Wilson, Decemberists und Joe Jackson aus…………..

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9711711  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 67,439

    dr.musicAlso drei sind nicht ville.

    Fast ein Drittel.
    Bei mir höchstens der Steven Wilson. Und der steht auf der Kippe.

    --

    #9711713  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,694

    pipe-bowlDie Nr. 7 und die Nr. 9 allerdings nicht.

    Macht doch nichts.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #9711715  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,215

    Zappadong!Das kann natürlich sein. Ich kauf meine Platten in Schland, von daher also doch ’ne 2015-Scheibe.

    Ich hole schon mal das Popcorn raus.

    Keine Ahnung was ihr an diesem mediokrem Decemberists Album hört, vielleicht höre ich aber auch einfach dieses Jahr nur die Alben meiner „Helden“ falsch. Decemberists, Villagers, Sufjan und Joanna, alles bis dato, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und meiner Erwartungen, veritable Enttäuschungen.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9711717  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,519

    Onkel Tom
    09. Adele – 25

    Ui! :-) Meinst du das Album könnte auch mir gut gefallen?

    --

    #9711719  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    TheMagneticFieldIch hole schon mal das Popcorn raus.

    Keine Ahnung was ihr an diesem mediokrem Decemberists Album hört, vielleicht höre ich aber auch einfach dieses Jahr nur die Alben meiner „Helden“ falsch. Decemberists, Villagers, Sufjan und Joanna, alles bis dato, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und meiner Erwartungen, veritable Enttäuschungen.

    Dann warten wir gespannt auf deine Liste.

    --

    #9711721  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,834

    1. Joe Jackson – Fast Forward
    2. Wolf Maahn – Sensible Daten
    3. Fehlfarben – Über … Menschen
    4. Räuberzivil – Tiefenschärfe
    5. FFS – FFS
    6. Mylène Farmer – Interstellaires
    7. Schnipo Schranke – Satt
    8. Steven Wilson – Hand.Cannot.Erase.
    9. Gonzales – Chambers
    10. Björk – Vulnicura

    --

    #9711723  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    TheMagneticFieldIch hole schon mal das Popcorn raus.

    Keine Ahnung was ihr an diesem mediokrem Decemberists Album hört, vielleicht höre ich aber auch einfach dieses Jahr nur die Alben meiner „Helden“ falsch. Decemberists, Villagers, Sufjan und Joanna, alles bis dato, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und meiner Erwartungen, veritable Enttäuschungen.

    Das letzte gute Decemberists-Album war „The Crane Wife“, das damals als eher schwaches Album galt. Danach ging es bergab und das aktuelle Album ist bestenfalls mittelmäßig. Beim Rest habe ich meine Probleme, deine Einschätzung nachzuvollziehen. Ich habe mit dem neuen Sufjan Album ein halbes Dutzend Leute angefixt und mit dem neuen von Joanna unwillige Zuhörer verschreckt. Also alles im Lot.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9711725  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,215

    nail75Das letzte gute Decemberists-Album war „The Crane Wife“, das damals als eher schwaches Album galt. Danach ging es bergab und das aktuelle Album ist bestenfalls mittelmäßig. Beim Rest habe ich meine Probleme, deine Einschätzung nachzuvollziehen. Ich habe mit dem neuen Sufjan Album ein halbes Dutzend Leute angefixt und mit dem neuen von Joanna unwillige Zuhörer verschreckt. Also alles im Lot.

    Leute, die Sufjan kannten? Ich kann das immer schwer einschätzen, vielleicht hätte mich das Album auch gekickt, wenn es meine erste Begegnung mit Stevens gewesen wäre, oder wenn ich vorher nur Age of Adz gehört hätte und verschreckt gewesen wäre. Aber das Hörer, die Seven Swans oder Michigan (um mal die stilistisch sehr ähnlichen zu nennen) kennen, bei Carrie & Lowell plötzlich steil gehen, erschließt sich mir einfach nicht.
    Selbst das 2005 schnell mal nebenbei veröffentlichte The Lord God Bird ist besser als alles auf dem neuen Album.

    Und The King Is Dead von The Decemberists ist natürlich weiterhin großartig.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9711727  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    TheMagneticFieldLeute, die Sufjan kannten?

    Nein, mehrheitlich nicht.

    Ich kann das immer schwer einschätzen, vielleicht hätte mich das Album auch gekickt, wenn es meine erste Begegnung mit Stevens gewesen wäre, oder wenn ich vorher nur Age of Adz gehört hätte und verschreckt gewesen wäre. Aber das Hörer, die Seven Swans oder Michigan (um mal die stilistisch sehr ähnlichen zu nennen) kennen, bei Carrie & Lowell plötzlich steil gehen, erschließt sich mir einfach nicht.

    Selbst das 2005 schnell mal nebenbei veröffentlichte The Lord God Bird ist besser als alles auf dem neuen Album.

    Wie gesagt, ich kenne Sufjan seit Jahren und halte das aktuelle Album für sein bestes.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9711729  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Mich interessiert der alte Kram von Stevens gar nicht, das aktuelle Album ist eines der besten klassischen Songwriter-Alben der letzten Jahre und steht für sich.

    --

    #9711731  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    TheMagneticField
    Und The King Is Dead von The Decemberists ist natürlich weiterhin großartig.

    Danke, damit hast du volkommen recht!
    Und das mit dem „anfixen“ verstehe ich nicht so recht, die Scheibe wird doch ohnehin überall gefeiert.

    --

    #9711733  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    GrievousAngelUnd das mit dem „anfixen“ verstehe ich nicht so recht, die Scheibe wird doch ohnehin überall gefeiert.

    Und dennoch bekommt das nicht jeder mit. Da helfen Höreindrücke.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #9711735  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    songbirdMich interessiert der alte Kram von Stevens gar nicht, das aktuelle Album ist eines der besten klassischen Songwriter-Alben der letzten Jahre und steht für sich.

    echt? ich hör bei Stevens ja gar nicht mehr rein, aber dann teste ich das doch mal…

    --

    #9711737  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,154

    Elmo Zillerecht? ich hör bei Stevens ja gar nicht mehr rein, aber dann teste ich das doch mal…

    Ja, echt!

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 438)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.