Übersicht/Planung: Umfragen zu Jazz-Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Übersicht/Planung: Umfragen zu Jazz-Alben

Ansicht von 10 Beiträgen - 301 bis 310 (von insgesamt 310)
  • Autor
    Beiträge
  • #12282187  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 21,423

    vorgartenich zähle 7 teilnehmende für eine enja-umfrage.

    Das sieht nach einem Plan aus

    --

    Hey man, why don't we make a tune... just playin' the melody, not play the solos...
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12282599  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 67,213

    atom

    vorgarten
    ich zähle 7 teilnehmende für eine enja-umfrage.

    Das sieht nach einem Plan aus

    Finde ich gut!

    Kleine Frage: gehört Tutu dazu oder hatten die nur einen Vertriebs-Deal mit Enja/Weber? (Weber hat das Label mit Wiessmüller gegründet, viel mehr steht auf der Website nicht … da wird aber auch die „Art of the Duo“-Reihe erwähnt, von der aber z.B. Konitz/Mangelsdorff soweit mir bekannt nur/direkt bei Enja erschien …)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #152: Enja Records 1971-1973 – 14.05., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #12282613  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 13,516

    gute Frage mit Tutu… ich denk das kann man so oder so entscheiden – es gehört jedenfalls eindeutig nur zu Weber und nicht zu Winkelmann… von dem her würd ich es eher rauslassen… andererseits find ich Enja-Weber und Tutu nicht leicht zu trennen

    --

    .
    #12282617  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 67,213

    Enja/Weber gehört ja eh fix dazu … aber eben: über Tutu weiss ich zu wenig und finde auch im Netz auf die Schnelle nichts Gescheites.

    Bei Discogs ist es als Sublabel von Enja gelistet:
    https://www.discogs.com/label/197587-TUTU-Records-2

    Aber wie viel das wirklich heisst …?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #152: Enja Records 1971-1973 – 14.05., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #12282693  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 13,516

    ich hab mir gerade mal ein paar Tutu CDs angesehen… auf der Takase/Klatt CD von 1990 steht tatsächlich „TUTU RECORDS is a division of Enja“ drauf…

    auf der Schallplatte von Elephantrombones von 1988 stehen tatsächlich unten beide Labels

    und TUTU gehört noch zu Wiessmüller… auf dem Pepper/Waldron Art of the duo Album 1989 ist dann das mit der Division zu lesen

    auf späteren CDs steht dann nichts mehr von Enja

    ich schliesse hieraus, dass Tutu zumindest in der ersten Hälfte der 90er ein echtes Sublabel von Enja war – und würd es entsprechend eher drinlassen

    --

    .
    #12282695  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 67,213

    Okay, danke! Dann darf’s wohl grundsätzlich mit rein :good:

    Die erste 90er-CD, die ich sehe und selbst habe, ist da auch recht klar (VÖ 1994):

    Bei den letzten im Discogs-Eintrag ist das dann wohl fraglich, aber Postadresse und Website teilt man sich 2013 immer noch (einfach mit „/tutu“ statt „/enja“):

    Was halt blöd ist: dann hab ich 10 Mal Ibrahim und Waldron drin, wenn all die Sachen mit Jim Pepper auf Tutu auch reingehören ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #152: Enja Records 1971-1973 – 14.05., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #12282697  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 13,516

    andererseits: wenn ich mir die credits von Weber so anseh, link, spielt TUTU da keine besonders grosse Rolle…

    --

    .
    #12282699  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,522

    ich wäre bei
    – 90er alben
    – fusion
    – jazz-trio
    – enja
    – prestige

    dabei

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    #12282709  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 67,213

    Zu Tutu: lassen wir doch alle, die so eine Enja-Bemerkung drauf haben, mitlaufen (scheint bis ca. 1993/94 zu gehen und parallel dazu ab 1993 auch schon wieder zu verschwinden). Das grenzt den Kreis auch auf Alben ein, die alles in allem sehr gut auch auf Enja/Weber hätten erscheinen können.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #152: Enja Records 1971-1973 – 14.05., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #12282805  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 13,516

    Oder so!

    --

    .
Ansicht von 10 Beiträgen - 301 bis 310 (von insgesamt 310)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.