Top 10 Städte der USA

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 213)
  • Autor
    Beiträge
  • #6392077  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    CleetusWeiß zufällig jemand, ob in Vancouver die Geschäfte am Sonntag offen haben?

    Von 11 bis 6.

    BullittWelche Städte an der Route 1 lohnen einen Besuch? Monterey, Pismo, Carmel?

    Mit Abstrichen Monterey & Carmel. Pismo hat ein unglaublich hässliches Kraftwerk direkt am Strand. Highway 1 ist eine Touristenfalle, bin nicht der größte Fan von ihm (obwohl schon viermal gefahren).

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6392079  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,539

    Bodega Bay, alleine schon wegen „The Birds“. ;-)

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #6392081  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,299

    Joshua TreeVon 11 bis 6.

    Mit Abstrichen Monterey & Carmel. Pismo hat ein unglaublich hässliches Kraftwerk direkt am Strand. Highway 1 ist eine Touristenfalle, bin nicht der größte Fan von ihm (obwohl schon viermal gefahren).

    Glaub ich. Kenne ihn aber nur vom Entlangfahren ohne größeren Zwischenstop bei dickster Nebelsuppe und würde ihn dieses Mal gerne wenigstens ein Mal voller Pracht erleben. Deshalb nehme ich mir Zeit und plane drei Übernachtungen ein. Frage ist halt noch wo genau. In Monterey auf Steinbecks Spuren zu wandeln finde ich scho mal ganz reizvoll.

    --

    #6392083  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,299

    scorechaserBodega Bay, alleine schon wegen „The Birds“. ;-)

    Der Ort war doch fiktiv, oder?

    --

    #6392085  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,539

    BullittDer Ort war doch fiktiv, oder?

    Aber nicht doch (Link)

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #6392087  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,242

    BullittGlaub ich. Kenne ihn aber nur vom Entlangfahren ohne größeren Zwischenstop bei dickster Nebelsuppe und würde ihn dieses Mal gerne wenigstens ein Mal voller Pracht erleben. Deshalb nehme ich mir Zeit und plane drei Übernachtungen ein. Frage ist halt noch wo genau. In Monterey auf Steinbecks Spuren zu wandeln finde ich scho mal ganz reizvoll.

    Drei Übernachtungen – und dann auch noch in Städten vermutlich – halte ich für zu viel. Natürlich kann man sich immer irgendwo beschäftigen, aber eigentlich sind die Städte/Städtchen das am wenigsten interessante am Highway 1. Viel beeindrucker ist die Landschaft und das Klima. Im Pazifik kann man ja auch mal baden, aber nach 2 Tagen ist das Thema eigentlich durch.
    Ja, Carmel ist ganz nett – aber wer will sich da länger als etwa 3 Stunden aufhalten?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6392089  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,299

    scorechaserAber nicht doch (Link)

    Danke für den Link. Stimmt, habe auch gerade mal geschaut. Den Ort gibt’s wirklich aber nur ganz wenig wurde dort gedreht. So was hatte ich im Kpf gehabt. Vielles ist der der Umgebung gedreht worden. Aber ich liebe es, Filmlocatins zu besuchen. Hab mir dazu vor Jahren mal einen Guide gekauft, der auch „Wo Hitchcocks Vögel schreien“ heißt. Den muss ich mir jetzt nochmal zu Gemüte führen. ;-)

    nail75Drei Übernachtungen – und dann auch noch in Städten vermutlich – halte ich für zu viel. Natürlich kann man sich immer irgendwo beschäftigen, aber eigentlich sind die Städte/Städtchen das am wenigsten interessante am Highway 1. Viel beeindrucker ist die Landschaft und das Klima. Im Pazifik kann man ja auch mal baden, aber nach 2 Tagen ist das Thema eigentlich durch.
    Ja, Carmel ist ganz nett – aber wer will sich da länger als etwa 3 Stunden aufhalten?

    Ist eine Kompromiss an meine Freundin. Die würde halt tatsächlich gerne baden und etwas vom Meer haben. Außer LA und SF und eben Highway 1 haben wir da nichts auf unserer Route. Bei SF knicken wir dann Richtung Osten in die Nationlparks ab. Ich nehme halt an, dass man eher in den Städten gut übernachten kann. An viele Motels dazwischen kann ich mich zumindest nicht erinnern. Gegen eins direkt am Meer ohne was in der Nähe hätte ich auch nichts einzuwenden. ;-)

    --

    #6392091  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,539

    Im Timbercove Inn habe ich damals eine Nacht übernachtet, während meiner Tour auf dem Highway 1 (1993). Ein ziemlich skurilles Hotel.

    http://www.timbercoveinn.com/

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #6392093  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,242

    Ah, verstehe. :-)

    Die berühmten Badestrände in und um LA kennst Du ja sicherlich, aber am Highway selbst findet man auch schöne teilweise recht abgeschiedene Plätzchen. An Unterkünfte am Highway selbst kann ich mich in der Tat außerhalb der Städte nicht erinnern, allerdings habe ich auch nicht darauf geachtet. Die gibt es aber bestimmt. Wer aber in Carmel übernachten will, der sollte flüssig sein. Billig ist das alles nicht. ;-)

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6392095  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    Baden kann man frühestens in Santa Barbara, alles davor ist zu gefährlich und kalt.

    --

    #6392097  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,299

    scorechaserIm Timbercove Inn habe ich damals eine Nacht übernachtet, während meiner Tour auf dem Highway 1 (1993). Ein ziemlich skurilles Hotel.

    http://www.timbercoveinn.com/

    Sieht ja nobel aus, wobei der Preis ja okay ist. Ist ja in der Nähe von Bodega Bay. Warst du da? Wie war’s denn? So weit nördlich von SF werden wir aber vermutlich gar nicht kommen.

    nail75Ah, verstehe. :-)

    Die berühmten Badestrände in und um LA kennst Du ja sicherlich, aber am Highway selbst findet man auch schöne teilweise recht abgeschiedene Plätzchen. An Unterkünfte am Highway selbst kann ich mich in der Tat außerhalb der Städte nicht erinnern, allerdings habe ich auch nicht darauf geachtet. Die gibt es aber bestimmt. Wer aber in Carmel übernachten will, der sollte flüssig sein. Billig ist das alles nicht. ;-)

    Genau, in LA weiß ich Bescheid. Habe eben Übernachtungen in Hollywood gebucht.Santa Monica und Venice Beach sind da ja nicht weit. War ich auch überall schon mal. Fest buchen wollte ich für den Highway 1 auch ohnehin nocht nichts. Aber es ist auch nicht verkehrt etwaige Anlaufstationen im hinterkopf zu haben. So ganz ins Blaue fahre ich nicht mehr gerne. Am Ende des Tages steht man dann ganz ohne Übernachtungsmöglichkeit da. Hatte ich auch schon. Stimmt, billig ist die Ecke sicher nicht. Zur Not laufe ich auch eine der trashigen Billig-Motel-Ketten an, da weiß man zumindest, dass man nicht gesamte Reiosekasse auf einmal auf den Kopf haut. ;-)

    --

    #6392099  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,299

    Joshua TreeBaden kann man frühestens in Santa Barbara, alles davor ist zu gefährlich und kalt.

    Das wäre ja okay. Den ersten Stop wird’s vermutlich eh schon in Malibu geben. ;-)

    --

    #6392101  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,242

    Joshua TreeBaden kann man frühestens in Santa Barbara, alles davor ist zu gefährlich und kalt.

    Fand ich nicht (ich war da im Hochsommer), kommt aber sicher auch auf die aktuellen Gegebenheiten an. Ich habe aber auch Lake Tahoe überlebt (brrrrrr!).

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6392103  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,299

    Macht es verkehrstechnisch eigentlich einen Unterschied, ob man die 1 hoch oder runter fährt?

    Wo seid ihr denn am Lake Tahoe geschwommen? Wir haben damals leider nirgends einen direkten Zugang zum See entdeck, der nicht in Privatbesitz oder Teil eines Restaurants o.äh. gewesen wäre. Waren aber auch nur einen Tag da.

    --

    #6392105  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    In South Lake Tahoe und im Norden sind viele öffentliche Strände, Bullitt.

    Ich würde die 1 immer in Richtung Süden (Küstenseite) fahren. Das Entscheidende bei der Strecke ist sowieso das Wetter. An 5 von 10 Tagen hängt dicker Nebel über der Küste von Monterey bis San Luis Obispo. Diese beiden Orte würde ich auch für die Übernachtung vorschlagen. Alles was dazwischen liegt ist im Sommer teuer.

    @Nail: Du bist schon ein harter Hund. ;-)

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 213)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.