The Expendables – der beste Film aller Zeiten

Startseite Foren Kulturgut Für Cineasten: die Filme-Diskussion The Expendables – der beste Film aller Zeiten

Ansicht von 8 Beiträgen - 31 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #7168517  | PERMALINK

    misch
    Here, There and Everywhere

    Registriert seit: 29.12.2007

    Beiträge: 2,381

    TokyoEyeInteressant wie sich der Bodycount mit jedem Rambo Sequel erhöht hat.

    --

    In an ocean of noise, I first heard your voice. Now who here among us still believes in choice? - Not I!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7168519  | PERMALINK

    oldboy

    Registriert seit: 12.10.2004

    Beiträge: 7,593

    TinyLittleFractureKann beim Ausklappen des Wenger Giant schon mal passieren:

    Das Modell voll ausgefahren im Tauchmodus:

    Ahhh….Danke!

    --

    sent via personal computer - bitte entschuldigen sie eventuelle INSZENIERUNGEN
    #7168521  | PERMALINK

    fincky87

    Registriert seit: 30.05.2008

    Beiträge: 6,716

    Super Film. Beste Unterhaltung. :bier:

    --

    #7168523  | PERMALINK

    shanks
    Sesso Ibuprofene

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 14,335

    IMDBBruce Willis wanted as The Expendables 2 Super Villain
    After spending two weekends at the top of the box office charts, and a third weekend that should push The Expendables pretty close to $100 million, it’s a no-brainer that creator Sylvester Stallone would jump right into making The Expendables 2 as quickly as possible. If the writer/director/actor/action icon had it his way, we’d be seeing this sequel in August of next year. Like Lionsgate’s Saw, this is a serialized franchise that could potentially happen every mid-August weekend until audiences got tired of it, or the actors were simply to old to lift a machine gun. Though, most likely, we won’t be seeing The Expendables 2 until summer of 2012.

    From the very start, Sylvester Stallone always envisioned this title as a trilogy, at the very least. As we know from 2006’s Rocky Balboa, the sixth film in that series, and 2008’s Rambo, »

    Yeah!

    --

    I googled myself so many times, I started trending.
    #7168525  | PERMALINK

    vincent

    Registriert seit: 12.11.2005

    Beiträge: 81

    Das einzige, was diesen Film aus der Masse der übrigen Actionfilme hebt, ist seine Brutalität. Seit Rambo 4 habe ich keinen kommerziellen Film gesehen, der immerhin den Versuch macht, wenigstens halbwegs an dieses Niveau hereinzureichen. Sollte ich da einen übersehen haben, man möge es mir verzeihen.
    Expendables wartet mit mehr „Dialogen“ und Sprüchen auf, viele dieser One-Liner zünden leider nicht, vielleicht wäre hier weniger mehr gewesen.
    Allerdings kann der Film gegen Ende mit einem Body-Count aufwarten, mit dem man zuvor nicht gerechnet hätte. Die unterschiedlichen Fähigkeiten des Spezialtrupps bringen etwas Abwechslung, jeder der Einzel-Rambos bekommt seinen großen Auftritt. In der Kürze der Zeit ist es jedoch nicht möglich, jeden dieses Trupps ausgiebig vorzustellen, deshalb wirken die Nebendarsteller dieses Trupps bei ihrem Solo-Auftritt etwas aus dem Nichts kommend. Auch hier wären weniger mehr gewesen.

    Fazit: der letzte Rambo wird etwas aufgelockert, was sein für und wider hat, ich bevorzuge die reine, essentielle Version ohne Schnick-Schnack. Mangels kommerziellen Alternativen in Darstellung von Brutalität (evtl. hilft Machete mit Danny Trejo bald noch aus) für Fans solcher ein Muss.

    Anmerkung: generell bin ich ein friedliebender Mensch und kein Freund von Gewalt, viele Actionfilme sind jedoch wirklich zu zahm.

    --

    #7168527  | PERMALINK

    oldboy

    Registriert seit: 12.10.2004

    Beiträge: 7,593

    Schön gesagt. The Expendables ist dank hartem, unkonventionellem und nichts beschönigendem Look und den schlechten Pointen eine tolle Würdigung des US-amerikanischen Actionkinos. Und Jason Statham ist derzeit der beste und fitteste Actionheld.

    --

    sent via personal computer - bitte entschuldigen sie eventuelle INSZENIERUNGEN
    #7168529  | PERMALINK

    lonesomeday

    Registriert seit: 11.09.2007

    Beiträge: 199

    fincky87Super Film. Beste Unterhaltung. :bier:

    Kann ich nur zustimmen. :bier:

    --

    #7168531  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 43,710

    Nun ja. Ein wenig zu viel Lärm um einen gar nicht so erwähnenswerten Film. Ich hatte irgendwie erwartet, dass er lustiger, wahnsinniger und durchgeknallter sein würde. Leider findet er erst gegen Schluss im lustigen Gemetzel auf der Insel seinen Rhythmus. Die One-Liner zünden nur teilweise und vieles wirkt seltsam blutleer. Dem Film hätten mehr verrückte Psychopathen gut getan.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 8 Beiträgen - 31 bis 38 (von insgesamt 38)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.