Sympathy for the Mixtape

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum Sympathy for the Mixtape

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 122)
  • Autor
    Beiträge
  • #5891445  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Whole Lotta PeteDa wird nur irgendwas mit „dataerror“ angezeigt?

    Da hat jemand sicher Ice Ice Baby hochgeladen, kein Wunder

    (Bei mir ging es eben)

    --

    ?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5891447  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,036

    CleetusHätte irgendwer Lust eine monatliche Mixtape-Brainstorming-zu-einem-bestimmten-Thema-wie-z.B.-Pop-Reggae-aber-auch-andere-Styles-Runde zu veranstalten?

    Ungefähr so: Man überlegt sich ein Thema, wirft dann erstmal Material in den Raum, startet eine Art Konsensliste (bloß ohne die Wichtigtuer, die haben Verbot) und erstellt daraus ein „Tape“? Man müsste dazu keinen Thread eröffnen, sondern könnte die feine Intressengemeinschafts-Funktion nutzen.

    Muß ja nicht mal rein musikgenreberenzt sein, wir haben eine zeitlang z.B. das hier gemacht

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #5891449  | PERMALINK

    billwebster

    Registriert seit: 18.09.2005

    Beiträge: 152

    Jay.Mich würd‘ mal interssieren, inwieweit und aus welcher Motivation heraus hier noch Mixtapes gemacht werden.

    Nutzt jemand noch Tapes oder haben sich die Meisten, der simplen Handhabe der CDs gebeugt?

    Ja klar nehme ich noch Cassetten auf, wenn ich Zeit und Lust dazu habe. Es wird allerdings immer schwieriger, gute Bänder zu bekommen. Dafür bin ich besser geworden was den Flow der Stücke angeht, im Vergleich zu meinen Anfängen zu meiner Teenagerzeit in den 90ern. Daher macht mir heute das „Songs in Reihenfolge Bringen“ auch beim Erstellen von Playlisten oder einfach beim Auflegen Spaß.

    Werden die Tapes heute noch primär für eine/n potentiellen LebensabschnittgefährtIn gemacht, oder aber für den in Sachen Musik etwas ziellos umherirrenden, ausschließlich Radio hörenden Mitbewohner?

    Frauen stehen auf CDs. Allerdings scheint es den Damen ein wenig egal zu sein, ob das aus mp3 rückkomprimierte CDs sind. Die meisten alten Autos haben aber noch Radios mit Cassettenlaufwerk. Außerdem hat die Cassette den Vorteil, daß man als Mixer einen emotionalen Spannungsbogen kreiren kann, während die „modernen“ Geräte und Formate auf die emotionslose, kalte „Shuffle“-Funktion setzen.

    Welche Rolle spielt die Namesgebung und kommen die Mixtapes letztendlich auch immer beim Adressaten an?

    Also was meine Tapes angeht, habe ich die eigentlich nie mit bestimmten Titeln versehen. Stattdessen eher mit Datum. Das kommt aus der Zeit, als ich neue Bänder meist für längere Autofahrten aufgenommen habe. Verschenkte Bänder bzw. CDs kommen in der Tat nicht immer beim Adressaten gut an. Speziell, wenn ich nur wenig Infos darüber habe, was mein „Adressat“ für Musik mag, oder sich unsere Geschmäcker deutlich unterscheiden, ist es schwierig. Aber bei aufgeschlossenen MusikhörerInnen habe ich schon Volltreffer gelandet. Einmal hat man mir erzählt, daß ein Mix von mir auf einer Privatparty lief, weil die Adressatin ihn so gut fand. Das war aber eine CD, weil Frauen mögen CDs.

    --

    #5891451  | PERMALINK

    jay

    Registriert seit: 28.04.2007

    Beiträge: 6,773

    http://emptybottles.muxtape.com/

    —   The National – Beautiful Head
    —   Beulah – If We Can Land A Man On The Moon, Surely I Can Win Your Heart
    —   Jens Lekman – Sipping On the Sweet Nectar (Bogdan Irkuk Love Nectar Mix)
    —   N.E.R.D – My Drive Thru f. Santogold & Julian Casablancas
    —   Fleet Foxes – White Winter Hymnal
    —   Silver Jews – Aloyisius, Bluegrass Drummer
    —   Stephen Malkmus – Gardenia
    —   Wolf Parade – Language City
    —   Rubies – I Feel Electric
    —   M83 – Graveyard Girl
    —   The Walkmen – Canadian Girl
    —   Sigur Ros – Vid Spilum Endalaust

    :-)

    --

    i bleed green[/I][/SIZE] [/FONT]
    #5891453  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,297

    The Independent zum Thema: In the mix: The rebirth of the mixtape

    --

    #5891455  | PERMALINK

    kingberzerk

    Registriert seit: 10.03.2008

    Beiträge: 2,066

    Danke für den Hinweis – prima Artikel! Hab seit ein paar Tagen das Deck mit frischpolierten Rollen und Tonköpfen wieder im Haus und frische Tapes obendrein. Sound mag mit anderen Medien besser sein, aber ich mag’s!

    --

    Tout en haut d'une forteresse, offerte aux vents les plus clairs, totalement soumise au soleil, aveuglée par la lumière et jamais dans les coins d'ombre, j'écoute.
    #5891457  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,534

    Hui, auf mein neuestes Tape bin ich fast ein bisschen sehr stolz. Gekommen ist mir die Idee, als ich Samstags vollkommen übermüdet (und trotzdem überdreht vom Red Bull & Espresso) um 4:30 von der Arbeit durch die Stadt nach Hause fuhr. Bis auf 2 (!) Besoffene war alles ruhig und friedlich und dann spielte der CD Player plötzlich „Late Night Hype“ von Compton’s most wanted und das passte wie die Faust aufs Auge. So hab ich jetzt ein Tape gemacht, voll mit Stücken die ich morgens um 4 Uhr im Autoradio hören will.

    Late Night Hype
    A:
    Madlib – The Prelude
    Ice Cube – You know how we do it
    Big Daddy Kane – Smooth Operator
    Large Professor – Ijuswannachill
    DJ Honda ft. Gang Starr – What you expected
    Nas – It ain’t hard to tell
    Sadat X – The Interview
    O.C. – My World
    Shades of Brooklyn – Change
    Jeru – Da Bitchez
    Compton’s Most Wanted – Late Night Hype
    People Under The Stairs – Acid Raindrops

    B:
    Brand Nubian – Claimin I’m a criminal
    Geto Boys – 6 feet deep
    Ali Shaheed Muhammed – Lord, Can I hav this mercy?
    Slum Village – Tainted
    The Roots – Act too (The love of my life)
    Jurassic 5 – Hey!
    Lucy Pearl – Dance tonight
    Q-Tip – Do it, be it, see it
    Nas – Thugz Mansion
    Ice Cube – Stand tall

    Falls noch wer Ergänzungsvorschläge hat, immer her damit. Zwei Songs sind Wackelkandidaten.
    Eine LP hab ich zurzeit verliehen, sonst wäre noch „Mood swings“ von Asheru drauf.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5891459  | PERMALINK

    prodigal-son

    Registriert seit: 26.12.2002

    Beiträge: 10,666

    Für meine morgige Autofahrt nach Südhessen ein Tape mit B-Seiten gebastelt:

    A:

    JOHN & JEHNSister
    HOLLY GOLIGHTLY AND THE BROKEOFFS – Gettin‘ High For Jesus
    TRAVIS – Pulling Mussels (From A Shell)
    ELLIOTT SMITH – Angeles
    THE RIFLES – Holidays In The Sun
    MICK JAGGER – Catch As Catch Can
    POLLY SCATTERGOOD – Poem Song
    INDIGO MOSS – Are You Leaving For The Country
    THE WAVE PICTURES – Now You’re Pregnant
    NOUVELLAS – Right Kind Of Woman
    THE SILVER TREE CLUB – Storm Song
    LUCKY SOUL – Give Me Love

    B:

    THE SEE SEE – Citadel Shuffle
    THE SCHOOL – Valentine
    MR. DAVID VINER – Welcome Change
    MORRISSEY – Christian Dior
    THE BISHOPS – House In The Desert
    HOWLING BELLS – Highway 99
    THE CHARLATANS – No Need To Stop (Song For Carl)
    THE DUKE SPIRIT – Sovereign (Live From The KCRW Session)
    THE WHITE STRIPES – Shelter Of Your Arms
    JAMES YORKSTON – Sunday Jacket
    SixNationState – 1,2,3,4
    BUEN CHICO – Bake Your Cake
    VINCENT VINCENT AND THE VILLAINS – Love And Pain
    RIPCHORD – Ash (Sings The Songs Of The 60’s)
    THE LAST SHADOW PUPPETS – In The Heat Of The Morning

    --

    If you try acting sad, you'll only make me glad.  
    #5891461  | PERMALINK

    jay

    Registriert seit: 28.04.2007

    Beiträge: 6,773

    Hätte jemand u.U. Interesse und Zeit einen Mix auszuprobieren? Ich bin am basteln und eigentlich schon ziemlich zufrieden, was die Positionen und den Flow angeht, würde aber gerne noch eine weitere Meinung einholen.

    Ein wirkliches Grundthema, das sich thematisch durch den Mix zieht, gibt es nicht. Der Mix soll eher dazu dienen, dieser Jemandin Neues anzubieten und bereits bekanntes zu ergänzen. Genres wären Alt.Country, LoFi, Rock und Folk von ’68 – ’08.

    14 Songs, ca. 50 Min.
    Link und Tracklist gibt’s bei Interesse per PN :-)

    --

    i bleed green[/I][/SIZE] [/FONT]
    #5891463  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Jay.Tracklist gibt’s bei Interesse per PN :-)

    Ein gutes Mixtape hat seine Tracklist immer zu verschweigen. Hab‘ ich von Torch gelernt.

    #5891465  | PERMALINK

    jay

    Registriert seit: 28.04.2007

    Beiträge: 6,773

    Torch knows what’s up

    --

    i bleed green[/I][/SIZE] [/FONT]
    #5891467  | PERMALINK

    c-b

    Registriert seit: 04.05.2010

    Beiträge: 170

    .

    --

    #5891469  | PERMALINK

    carrot-flower
    Moderator

    Registriert seit: 26.09.2007

    Beiträge: 3,119

    c.b.Frage meinerseits: Gibt es hier einen Thread, in dem man seinen neuesten Mix präsentieren kann? edit: *zurückblätter* Offenbar ist das dieser hier!?

    Es gibt dafür diesen Thread.

    --

    the pulse of the snow was the pulse of diamonds and you wear it in your hair like a constellation
    #5891471  | PERMALINK

    c-b

    Registriert seit: 04.05.2010

    Beiträge: 170

    .

    --

    #5891473  | PERMALINK

    fincky87

    Registriert seit: 30.05.2008

    Beiträge: 6,716

    Ne Geburtstagsmix CD für ein Mädchen ^^

    „This Is My Life, Tell Me Yours“

    The Roots „Birthday Girl“
    Jack’s Mannequin „The Mixed Tape“
    The Gaslight Anthem „The Queen Of Lower Chelsea“
    Big Star „Thirteen“
    Grant Lee Phillips „Smile“
    City And Colour „Sleeping Sickness“
    Bruce Springsteen „Dancing In The Dark“
    Grossstadtgeflüster „Weil das morgen noch so ist…“
    Kings Of Leon „Knocked Up“
    Oasis „Live Forever“
    Nouvelle Vague „Love Will Tear Us Apart“
    The Script „Breakeven“
    Stars „What I’m Trying To Say“
    U2 „A Sort Of Homecoming“
    Something For Kate „Deja Vu“
    Paramore „That’s What You Get“
    Lostprophets „Streets Of Nowhere“
    Hayley Williams „Teenagers“
    Dave Matthews Band „You & Me“

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 122)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.