Nine Inch Nails – The Slip

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Nine Inch Nails – The Slip

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #53761  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    theslip400au9.jpg

    VÖ-Datum: heute morgen, 9:00 (Schlag Mitternacht in L.A.)
    Download: http://theslip.nin.com/
    Preis: eine Emailadresse
    CD/Vinyl: CD ab 21.7.08, Vinyl ab 4.8.08
    Bonus: das CD-Digipack enthält eine DVD mit Videos der Rehearsals
    Copyright: Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 US
    Dateiformate: MP3, Flac (lossless), M4A (Apple lossless), 24/96 Wave (so lossless, dass die Leitung qualmt: 1,4GB!)
    DRM: nein

    Tracklist:
    1. 999,999
    2. 1,000,000
    3. letting you
    4. discipline
    5. echoplex
    6. head down
    7. lights in the sky
    8. corona radiata
    9. the four of us are dying
    10. demon seed

    Spielzeit: 43:47

    Edit: wer die Wave-Files lädt, darf die Tracks 9 & 10 jeweils austauschen. 9=10 und umgekehrt. Zumindest bei meinem Download von heute morgen waren beide vertauscht.

    Trent Reznor wrote:
    thank you for your continued and loyal support over the years – this one’s on me.

    Trent Reznor wrote:
    we encourage you to
    remix it
    share it with your friends,
    post it on your blog,
    play it on your podcast,
    give it to strangers,
    etc.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6601859  | PERMALINK

    kinderschreck

    Registriert seit: 14.10.2007

    Beiträge: 233

    Sehr starkes Album. Gefällt mir jetzt schon besser als Year Zero.

    --

    „Wir hatten zwei Beutel Gras, 75 Kügelchen Meskalin, fünf Löschblattbögen extrastarkes Acid, einen Salzstreuer halbvoll mit Kokain und ein ganzes Spektrum vielfarbiger Uppers, Downers, Heuler, Lacher, einen Liter Tequila, eine Flasche Rum, eine Kiste Bier, einen halben Liter Äther und zwei Dutzend Poppers. Nicht, dass wir das alles für unsere Tour brauchten, aber wenn man sich erstmal vorgenommen hat, eine ernsthafte Drogensammlung anzulegen, dann neigt man dazu, extrem zu werden …“
    #6601861  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Geht mir genauso. Ich werde meine Sterne im Albenthread nochmal umsortieren müssen, wenn ich hier zu einem klaren Urteil gekommen bin.

    --

    #6601863  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Klasse Album, verstörende, harte Sounds. Eines der besten NIN-Alben!

    --

    Include me out!
    #6601865  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Yep, unbedingt besorgen! Lohnt sich (wie immer) mehr, als das Meiste an anderen VÖ’s 2008.

    Mitreden? Hier!

    Oder hier! :lol:

    --

    relativ happy
    #6601867  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,166

    Wie, Robin Finck ist wieder dabei? Hat er bei GN’R endgültig die Flinte ins Korn geworfen oder spielt er jetzt auf zwei Hochzeiten?

    --

    #6601869  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Ob Finck dauerhaft zu seinem alten Herrn und Meister zurückgekehrt ist, oder er einfach nur eine ABM-Stelle bis zur nächsten ernsthaften G’n’R-Aktivität gebraucht hat, wird sich zeigen. Den Switch Roses-NIN-Roses hat er für die Fragility-Tour ja schon einmal vollzogen. Jedenfalls hat keins der beteiligten Lager bislang ein eindeutiges Statement in die Runde geworfen. Und von mir aus hätte er auch wegbleiben dürfen, aber mich fragt ja keiner.

    --

    #6601871  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,166

    MongolomOb Finck dauerhaft zu seinem alten Herrn und Meister zurückgekehrt ist, oder er einfach nur eine ABM-Stelle bis zur nächsten ernsthaften G’n’R-Aktivität gebraucht hat, wird sich zeigen. Den Switch Roses-NIN-Roses hat er für die Fragility-Tour ja schon einmal vollzogen. Jedenfalls hat keins der beteiligten Lager bislang ein eindeutiges Statement in die Runde geworfen. Und von mir aus hätte er auch wegbleiben dürfen, aber mich fragt ja keiner.

    Irgendiwe muss man seinen Ruf als Söldner ja pflegen ;-)

    Wusste gar nicht, dass er damals auch schon zweigleisig gefahren ist. Hat er ein Faible für komplizierte Vorgesetzte?

    --

    #6601873  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    He, Mongolom, ich habe Finck gebeten, dich beim nächsten switsch vorher zu konaktieren. Er legt Wert auf dein Okay. Aber im Ernst: Ob er für NIN so wichtig ist, weiß ich auch nicht, da geb ich dir wöllig Recht. Jedenfalls ist er erst Mal wieder dabei, Trent wird schon wissen, was er macht. Oder?

    --

    Include me out!
    #6601875  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    BullittWusste gar nicht, dass er damals auch schon zweigleisig gefahren ist. Hat er ein Faible für komplizierte Vorgesetzte?

    Vielleicht kann er seine Kreativität ja nur ab einem gewissen Stresslevel so richtig entfalten. Künstler sollen gerüchteweise ab und zu seltsam ticken :lol:

    wernerHe, Mongolom, ich habe Finck gebeten, dich beim nächsten switsch vorher zu konaktieren. Er legt Wert auf dein Okay. Aber im Ernst: Ob er für NIN so wichtig ist, weiß ich auch nicht, da geb ich dir wöllig Recht. Jedenfalls ist er erst Mal wieder dabei, Trent wird schon wissen, was er macht. Oder?

    Wenn schon, dann würden ein paar ernste Worte zum Thema „Was interessiert mich mein Geschwätz vom vorletzten Jahr“ an die Adresse Trents gehen. Kann natürlich auch sein, dass die Sauferei seinem Langzeitgedächtnis nicht gut bekommen ist – und Robin das selbe Problem hat…

    --

    #6601877  | PERMALINK

    werner
    Gesperrt

    Registriert seit: 05.05.2008

    Beiträge: 4,694

    Gutes Argument. (Meine ich Ernst!!). Ich denke, die Wahrheit könnte nicht weit weg davon liegen.

    --

    Include me out!
    #6601879  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,779

    Gefällt mir ziemlich gut, das Album, das Neue. Mit „Lights of the sky“ ist für mich sogar ein Highlight für mich vertreten. Braucht wohl noch eine Durchläufe, mehr als *** aber auf alle Fälle.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6601881  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Mongolom, auch an dieser Stelle noch mal Lob für Dein emsiges Treiben in Sachen Trent-Promotion. Ich lese mit und bin froh, dass mir duch Deinen Einsatz nichts verborgen bleibt, was im NIN-Lager vor sich geht. Formal muss ich Herrn Reznor mal wieder höchste Anerkennung zollen, wie innovativ und freigeistig er mit seinen Veröffentlichungen umgeht. Beispiellos und beispielhaft zugleich.

    The Slip ist mir auf den ersten Blick in seinem reduzierten, knarzigen Retro-Sound „4 to the floor“ recht sympathisch, weitaus mehr als Year Zero jedenfalls. Mal sehen, ob ich auch noch große Songs entdecke.
    Meine Ansicht, dass Trent sich so langsam mal mehr auf Songs und weniger auf Sounds konzentrieren könnte und ihm eine Ladung Johnny Cash-LPs als Inspiration sicherlich nicht schlecht bekämen, halte ich aber bis auf weiteres aufrecht. Vielleicht kehrt er ja doch noch mal irgendwann mit etwas mehr Ambition und Produktivität in Rick Rubins Waldhütte zurück.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #6601883  | PERMALINK

    reznors-trent

    Registriert seit: 17.03.2007

    Beiträge: 1,153

    Ich schließe mich dem natürlich auch an. Höchsten Respekt für die stete Bereitschaft, Auskünfte zu geben und uns NIN-Jüngern Feuer unterm A**** zu machen, sobald irgendetwas Neues von dem Alten ins Haus steht! Und das alles immer mit einer gehörigen Portion Humor!

    Dafür: *****+

    --

    relativ happy
    #6601885  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Zuviel der Ehre…

    On Topic: der ungeschliffene Sound findet auch bei mir gefallen, und große Songs habe ich bereits ausgemacht, besonders „Lights In The Sky“ fällt imho in diese Kategorie. Generell macht mir dieses Album mordsmäßig Spaß, und das ist wirklich mal was Neues im NIN-Kontext. Aber da ist sowieso einiges neu, z.B. ist dies das erste NIN-Album überhaupt, welches in klassischer Band-Konstellation eingespielt wurde. Bisher war es ja bekanntlich Trent Reznor + Gastmusiker. Noch ein paar Durchläufe, und ich bin mir der Sterne sicher. Vier werden es sicher.

    Meine Ansicht, dass Trent sich so langsam mal mehr auf Songs und weniger auf Sounds konzentrieren könnte und ihm eine Ladung Johnny Cash-LPs als Inspiration sicherlich nicht schlecht bekämen, halte ich aber bis auf weiteres aufrecht. Vielleicht kehrt er ja doch noch mal irgendwann mit etwas mehr Ambition und Produktivität in Rick Rubins Waldhütte zurück.

    Wer weiß, vielleicht wird dein Wunsch beim nächsten Album berücksichtigt. Ich zitiere hier nochmal, was Trent in einem ETS-Thread zur „Discipline“-VÖ geschrieben hatte:

    […] Interesting reading comparisons to WT and PHM. The truth is, this track just came out „as is“. I am obviously aware of how „poppy“ it is and that should be taken as no indication of what other music I may or may not be working on might sound like. It’s almost summer, it felt right, it was refreshing after GHOSTS, I went with it.
    Freedom from the infrastructure of record labels means immediate turn-around time from me to you, if that’s the plan. It’s exciting to be able to do that and it’s affecting my method of working at the moment. I suspect soon I will purposely take more time away and work differently – perhaps more calculated and deliberate. For now, this method is stimulating to me and is yielding results I’m pleased with. […]

    Mein linker Zeigezeh sagt mir, dass in Zukunft bei ihm mit allem zu rechnen ist. Man kann ihm schließlich alles mögliche vorwerfen, aber bestimmt keine stilistische Monokultur. Ich habe den Eindruck, dass er sich jetzt erst einmal in seiner neugewonnen Freiheit austoben muß, und was dabei rauskommt, finde ich bis jetzt ausserordentlich hörens- und beachtenswert. Wenn er sich erst einmal wieder eingekriegt hat, wird es imho wirklich interessant, vielleicht schafft er es sogar, seine alten Glanztaten Downward Spiral und vor allem Fragile zu toppen. Die Klärung dieser Frage wird auf jeden Fall alles andere als langweilig sein!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.