Nine Inch Nails – Ghosts I-IV

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Nine Inch Nails – Ghosts I-IV

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 77)
  • Autor
    Beiträge
  • #53775  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    ghosts400x4002sz9.jpg

    VÖ-Datum Download: 2.3.08
    VÖ-Datum Waszumdranriechenundliebhaben: 8.4.08 (US) / 18.4.08 (D)
    Download: http://ghosts.nin.com/
    Preis: $0 bis $300
    Vinyl erhältlich: ja, 4-fach, 130g (180g in der ausverkauften Hyperdeluxe-Edition)
    Copyright: Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 US
    Dateiformate Download: MP3 (320kbit/s), Flac (lossless), M4A (Apple lossless)
    DRM: nein
    Extras Download: 40seitiges PDF mit Artwork, diverse Webgrafiken (Avatare, Banner etc.)

    Tracklist:

    1. 1 Ghosts I
    2. 2 Ghosts I
    3. 3 Ghosts I
    4. 4 Ghosts I
    5. 5 Ghosts I
    6. 6 Ghosts I
    7. 7 Ghosts I
    8. 8 Ghosts I
    9. 9 Ghosts I
    10. 10 Ghosts II
    11. 11 Ghosts II
    12. 12 Ghosts II
    13. 13 Ghosts II
    14. 14 Ghosts II
    15. 15 Ghosts II
    16. 16 Ghosts II
    17. 17 Ghosts II
    18. 18 Ghosts II
    19. 19 Ghosts III
    20. 20 Ghosts III
    21. 21 Ghosts III
    22. 22 Ghosts III
    23. 23 Ghosts III
    24. 24 Ghosts III
    25. 25 Ghosts III
    26. 26 Ghosts III
    27. 27 Ghosts III
    28. 28 Ghosts IV
    29. 29 Ghosts IV
    30. 30 Ghosts IV
    31. 31 Ghosts IV
    32. 32 Ghosts IV
    33. 33 Ghosts IV
    34. 34 Ghosts IV
    35. 35 Ghosts IV
    36. 36 Ghosts IV

    (:lol:)

    Spielzeit: 1:16:22

    Trent Reznor wrote:
    I’ve been considering and wanting to make this kind of record for years, but by its very nature it wouldn’t have made sense until this point. This collection of music is the result of working from a very visual perspective – dressing imagined locations and scenarios with sound and texture; a soundtrack for daydreams. I’m very pleased with the result and the ability to present it directly to you without interference. I hope you enjoy the first four volumes of Ghosts.

    Beiden Deluxe-Editionen liegen jeweils eine BluRay-Disc in HiRes-Stereo (24bit 96Khz) und eine DVD mit sämtlichen Multitracks zum Remixen und Herumspinnen bei. Ausserdem finden sich in diesen Multitracks zwei weitere Bonus-Geister, die spielerische Naturen natürlich selber zusammenbasteln. Für alle anderen gibt es inzwischen zahlreiche (und dank CC-Lizenz 100% legale) Quellen für die fertig gemischten Tracks, z.B. hier:

    Ghosts 37: http://www.sendspace.com/file/5dnol7
    Ghosts 38: http://www.sendspace.com/file/aamw7a

    Und da die Ghosts ein „Soundtrack für Tagträume“ sind, gibt es begleitend das NIN Film Festival auf Youtube. Zu gewinnen gibt es nichts, es gibt auch keine fixe Deadline, hier geht es rein um den Spaß an der Sache. Durch Zufall war mein Video das erste, dass angenommen wurde

    Ich hab zwar sicher noch irgendwelche Infos zu diesem Release vergessen, aber für’s erste dürfte es reichen ;-)

    Edit: die nicht limitierte Deluxe-Edition für $75 ist ein Blickfang. Metall-Logo auf der Box, Stoffbezug der Box und der Bücher, Photoband auf Kunstdruckpapier. Lohnt sich!

    deluxelgav1.jpg

    Edit 2: da ich Depp vergessen habe, die Umfrage auf „öffentlich“ einzustellen, wäre es klasse, wenn die Bewertenden nochmal kurz im Thread was schreiben. Oder kann ein Mod das noch umstellen?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6602259  | PERMALINK

    mueti

    Registriert seit: 09.11.2007

    Beiträge: 1,047

    Nur um meine Wertung noch kurz zu kommentieren:

    Ghosts ist eigentlich sehr gut gelungen, jedenfalls einiges besser als Year Zero. Trent hat sogar einige wirklich brilliante Momente geschaffen. Insgesamt ist es mir aber etwas zu lang, bzw. für die Länge zu ideenlos. 1-2 Discs höre ich mir gerne an, aber ab der dritten schafft Ghosts es nicht mehr mich hinzuhalten. Trotzdem sehr hörenswert.

    --

    #6602261  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    *** von dir ist ziemlich gut, und merci, dass du dich noch gemeldet hast. Ich selber bin mir noch nicht sicher über die Bewertung, das ist für mich zum ersten mal eine richtig fiese Angelegenheit bei NIN :roll:

    --

    #6602263  | PERMALINK

    bluemoon

    Registriert seit: 21.10.2003

    Beiträge: 1,177

    Das ist wirklich eine kniffelige Umfrage.Ich schwanke so zwischen 3 1/2 und 4 Sternen.4 für Ghost I +II und 3 für Ghost III – V.
    In den besten Momenten erinnern mich die Geistern ganz schwach an Sigur Rós.

    #6602265  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,779

    BluemoonDas ist wirklich eine kniffelige Umfrage.Ich schwanke so zwischen 3 1/2 und 4 Sternen.4 für Ghost I +II und 3 für Ghost III – V.
    In den besten Momenten erinnern mich die Geistern ganz schwach an Sigur Rós.

    Was, der Anfang ist besser ? Hm, „Ghost I“ hat mich jetzt nicht sooo faszniert, gute *** würde ich sagen.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6602267  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,779

    So, hab sie am heutigen Tage endlich in voller Länge gehört (5.00-7.00 :-))

    Einige hervorragende Geister gibt es, ja, natürlich aber auch ebenso viele schwache (diese finden sich m.E. vorwiegend im vierten Teil). So gefallen mir die ersten beiden Teile relativ gut, die letzten beiden halte ich für mittelprächtig. Und wie es Mueti bereits ansprach: Für die Länge dann doch etwas zu wenige Ideen. Es wiederholt sich des öfteren, wie es schien. Alles in allem vorerst *** 1/2 = Ordentlich, beachtlich.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #6602269  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Bei mir sind es endgültig **** geworden. Sehr feines Album für die Momente im Leben, die einen Soundtrack vertragen können ;-) Adrian Belews Gitarrengefrizzel hat nicht unerheblich Anteil an der guten Wertung, auf über der Hälfte der Tracks (wenn ich mich nicht verzählt habe) würzen seine Spiele- und Spinnereien das Klangbild nicht unerheblich. Ist nicht das erste mal, dass er ein NIN-Album veredelt, da haben sich wohl zwei gesucht und gefunden. Soll mir recht sein :-)

    --

    #6602271  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    Die stolzen Besitzer der $300-Version haben übrigens wirklich ein Paket der obersten Luxusklasse geschnürt bekommen. Bilder gibt’s hier.

    Neid!

    --

    #6602273  | PERMALINK

    just-me

    Registriert seit: 06.11.2007

    Beiträge: 1,074

    Mongolom

    VÖ-Datum Download: 2.3.08
    VÖ-Datum Waszumdranriechenundliebhaben: 8.4.08 (US) / 18.4.08 (D)
    Download: http://ghosts.nin.com/
    Preis: $0 bis $300
    Vinyl erhältlich: ja, 4-fach, 130g (180g in der ausverkauften Hyperdeluxe-Edition)
    Copyright: Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 US
    Dateiformate Download: MP3 (320kbit/s), Flac (lossless), M4A (Apple lossless)
    DRM: nein
    Extras Download: 40seitiges PDF mit Artwork, diverse Webgrafiken (Avatare, Banner etc.)

    Tracklist:

    —  1 Ghosts I
    —  2 Ghosts I
    —  3 Ghosts I
    —  4 Ghosts I
    —  5 Ghosts I
    —  6 Ghosts I
    —  7 Ghosts I
    —  8 Ghosts I
    —  9 Ghosts I

    —  10 Ghosts II
    —  11 Ghosts II
    —  12 Ghosts II
    —  13 Ghosts II
    —  14 Ghosts II
    —  15 Ghosts II
    —  16 Ghosts II
    —  17 Ghosts II
    —  18 Ghosts II

    —  19 Ghosts III
    —  20 Ghosts III
    —  21 Ghosts III
    —  22 Ghosts III
    —  23 Ghosts III
    —  24 Ghosts III
    —  25 Ghosts III
    —  26 Ghosts III
    —  27 Ghosts III

    —  28 Ghosts IV
    —  29 Ghosts IV
    —  30 Ghosts IV
    —  31 Ghosts IV
    —  32 Ghosts IV
    —  33 Ghosts IV
    —  34 Ghosts IV
    —  35 Ghosts IV
    —  36 Ghosts IV

    (:lol:)

    Spielzeit: 1:16:22

    Beiden Deluxe-Editionen liegen jeweils eine BluRay-Disc in HiRes-Stereo (24bit 96Khz) und eine DVD mit sämtlichen Multitracks zum Remixen und Herumspinnen bei. Ausserdem finden sich in diesen Multitracks zwei weitere Bonus-Geister, die spielerische Naturen natürlich selber zusammenbasteln. Für alle anderen gibt es inzwischen zahlreiche (und dank CC-Lizenz 100% legale) Quellen für die fertig gemischten Tracks, z.B. hier:

    Ghosts 37: http://www.sendspace.com/file/5dnol7
    Ghosts 38: http://www.sendspace.com/file/aamw7a

    Und da die Ghosts ein „Soundtrack für Tagträume“ sind, gibt es begleitend das NIN Film Festival auf Youtube. Zu gewinnen gibt es nichts, es gibt auch keine fixe Deadline, hier geht es rein um den Spaß an der Sache. Durch Zufall war mein Video das erste, dass angenommen wurde

    Ich hab zwar sicher noch irgendwelche Infos zu diesem Release vergessen, aber für’s erste dürfte es reichen ;-)

    Edit: die nicht limitierte Deluxe-Edition für $75 ist ein Blickfang. Metall-Logo auf der Box, Stoffbezug der Box und der Bücher, Photoband auf Kunstdruckpapier. Lohnt sich!

    Edit 2: da ich Depp vergessen habe, die Umfrage auf „öffentlich“ einzustellen, wäre es klasse, wenn die Bewertenden nochmal kurz im Thread was schreiben. Oder kann ein Mod das noch umstellen?

    ja Wahnsinn, also ästethisches Empfinden kann man Trent wirklich nicht absprechen

    edit: Wie? Das ist DEIN video ? Hast du das selber gemacht? Oder nur unterlegt ?

    --

    #6602275  | PERMALINK

    just-me

    Registriert seit: 06.11.2007

    Beiträge: 1,074

    MongolomBei mir sind es endgültig **** geworden. Sehr feines Album für die Momente im Leben, die einen Soundtrack vertragen können ;-) Adrian Belews Gitarrengefrizzel hat nicht unerheblich Anteil an der guten Wertung, auf über der Hälfte der Tracks (wenn ich mich nicht verzählt habe) würzen seine Spiele- und Spinnereien das Klangbild nicht unerheblich. Ist nicht das erste mal, dass er ein NIN-Album veredelt, da haben sich wohl zwei gesucht und gefunden. Soll mir recht sein :-)

    wenn ich dir jetzt sagen würde dass Belew für mich der beste Gitarrist nach …. war, den David Bowie jemals hatte, dann tätst dich ärgern :lol:
    aber du hast recht, ich war total überrascht dass er sich A.B. zur Seite nahm

    eine Bewertung kann ich noch nicht abgeben, ich persönlich finde schwer in das Album, liegt wohl an der Zeit die ich momentan nicht habe
    aber für „halos“ brauchte man ja immer viel Zeit

    edit: oder ist das ein anderer Belew ? Eigentlich schreibt man ihn auch anders

    --

    #6602277  | PERMALINK

    just-me

    Registriert seit: 06.11.2007

    Beiträge: 1,074

    MongolomDie stolzen Besitzer der $300-Version haben übrigens wirklich ein Paket der obersten Luxusklasse geschnürt bekommen. Bilder gibt’s hier.

    Neid!

    wie bitte? 300 ? Na ja, die Musiker verdienen ja anscheinend nix mehr an ihren Alben, da muss man sich schon was einfallen lassen

    --

    #6602279  | PERMALINK

    fincky87

    Registriert seit: 30.05.2008

    Beiträge: 6,716

    Sorry aber ich sehe da nichts, was 300 Dollar rechtfertigt. Schon gar nicht von einem Instrumentalalbum.

    --

    #6602281  | PERMALINK

    mueti

    Registriert seit: 09.11.2007

    Beiträge: 1,047

    fincky87Schon gar nicht von einem Instrumentalalbum.

    Hätte es Vocals sähe die Sache natürlich komplett anders aus, instrumentale Musik ist ja absolut minderwertig…!

    --

    #6602283  | PERMALINK

    sunspot

    Registriert seit: 18.10.2003

    Beiträge: 6,513

    just mewenn ich dir jetzt sagen würde dass Belew für mich der beste Gitarrist nach …. war, den David Bowie jemals hatte, dann tätst dich ärgern :lol:
    aber du hast recht, ich war total überrascht dass er sich A.B. zur Seite nahm

    eine Bewertung kann ich noch nicht abgeben, ich persönlich finde schwer in das Album, liegt wohl an der Zeit die ich momentan nicht habe
    aber für „halos“ brauchte man ja immer viel Zeit

    edit: oder ist das ein anderer Belew ? Eigentlich schreibt man ihn auch anders

    Ich sehe keinerlei Grund und Anlaß, mich über deine Begeisterung für Adrian Belew zu ärgern. Hätte mich vielmehr massiv gewundert, wenn du als Bowie-Freak ihm nichts abgewinnen könntest :-)

    Und ja, es ist der Belew. Überzeug dich selber mit diesem Video der Ghosts-Aufnahmen und seinen Blogeinträgen dazu:

    and the whole day just got better…
    and so, and be whole…
    A Tale of Trentsville (part one)
    A Tale Of Trentsville (part two)

    Er hat schon zuvor auf der Downward Spiral und The Fragile ein paar Songs veredelt, was mich auch auf zukünftige Zusammenarbeit hoffen lässt.

    --

    #6602285  | PERMALINK

    fincky87

    Registriert seit: 30.05.2008

    Beiträge: 6,716

    MuetiHätte es Vocals sähe die Sache natürlich komplett anders aus, instrumentale Musik ist ja absolut minderwertig…!

    Das hat damit nichts zu tun. Aber das Album hat stellenweise den Wert eines Demoalbums. Und davon ne Deluxe Version rauszubringen ist schon sehr eigenartig. Ich habe mich falsch ausgedrückt.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 77)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.