NEUE TZ-IDEE…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 151)
  • Autor
    Beiträge
  • #21363  | PERMALINK

    cannaarkotic

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,230

    Ich trage seit einigen Tagen eine vielleicht etwas merkwürdige Idee für einen TZ mit mir herum…
    Es geht darum, das man jemanden aus dem Forum beauftragt, zu einem bestimmten Genre/Interpreten/Zeitfenster/was immer… einen TZ-Beitrag zu liefern. Wir kennen ja unsere Schlickefänger… ;)

    Es wäre dabei ausdrücklich wünschenswert, dass der/die Beauftragte nicht unbedingt Spezialist(in) für eben diese Aufgabenstellung ist, sondern sich dieser aus jeweils persönlicher Sicht nähert.
    [Bsp.: 1. Anzapfung von Expertenwissen. Ist vielleicht langweilig. Hatten wir schon in den favourite-TZ's… 2. Jemanden beauftragen, seine bislang geäusserten Abneigungen zu best. Genres/Dekaden/Interpreten über Bord zu werfen und eine Zusammenstellung dazu aus eigener Sicht zu produzieren…]
    Jede®, der/die beauftragt, muss selbst auch beauftragt werden.
    Die begleitenden linernotes sind dann vielleicht auch wichtiger Bestandteil…

    Um die Wirrnis in Grenzen zu halten, sollte die Beauftragung innerhalb eines Interessenten-pools (vielleicht dieser thread?) geschehen. Das heisst, dass interessierte Foris durch Präsenz in diesem thread ihre Bereitschaft bekunden, mitzumachen. 'Nein sagen' geht allerdings immer. Also Konsens ist angesagt…,-
    und 'strang-Disziplin' natürlich, damit sich diese Idee (weiter-)entwickeln kann.

    Klingt vielleicht erstmal kompliziert. Ist auch nicht zu Ende gedacht. Sind zunächst mal ein paar Stichworte… Ich stelle diese Idee mal zur Diskussion.

    --

    Nun gründe nicht gleich ein Wrack-Museum, wenn Dir ein Hoffnungs-Schiffchen sinkt!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2595769  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Also würde ich z.b. wa damit beauftragen sich mit den Beatles zu befassen und müßte mit fürchterlicher Rache (z.b. Warren Zevon ;) ) rechnen.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2595771  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by beatlebum@18 Jan 2005, 14:10
    Also würde ich z.b. wa damit beauftragen sich mit den Beatles zu befassen …

    Ich wüsste da einen noch geeigneteren.

    --

    #2595773  | PERMALINK

    cannaarkotic

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,230

    die Möglichkeit der Denkmals-Schändung ist natürlich in diesem Spielchen enthalten… ;)

    Aber es würde eben genau darüber hinausgehen, wenn Auftraggeber und Beauftragter 'ne Einigung erzielen bzw. sich einlassen…

    --

    Nun gründe nicht gleich ein Wrack-Museum, wenn Dir ein Hoffnungs-Schiffchen sinkt!
    #2595775  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by Cannaarkotic@18 Jan 2005, 14:16
    die Möglichkeit der Denkmals-Schändung ist natürlich in diesem Spielchen enthalten… ;)

    Aber es würde eben genau darüber hinausgehen, wenn Auftraggeber und Beauftragter 'ne Einigung erzielen bzw. sich einlassen…

    Der Auftraggeber müßte dann aber höchstwahrscheinlich auch Material zur Verfügung stellen, da es bei dem Beauftragten nicht unbedingt vorhanden sein wird.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2595777  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,863

    Grob verstanden:

    Mindestens 2 offene Frage.

    a. Wer würde wem was „zuteilen“

    b. Woher soll der „Zuteilungsempfänger“ eingenlich den Stoff haben ? Angenommen dougsahm würde Can auffordern „Mach mal Blues“. Wie gehts dann weiter ?

    --

    #2595779  | PERMALINK

    sommer
    Moderator

    Registriert seit: 10.10.2004

    Beiträge: 8,230

    Klingt zunächst mal sehr interessant. Die Fragen von doug habe ich mir auch gestellt. Bitte um Klärung ;)

    --

    #2595781  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by Sommer@18 Jan 2005, 15:06
    Klingt zunächst mal sehr interessant. Die Fragen von doug habe ich mir auch gestellt. Bitte um Klärung ;)

    Die habe ich aber schon versucht zu beantworten, bevor ihr sie überhaupt gestellt habt. ;)

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2595783  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by Herbert@18 Jan 2005, 14:13
    Ich wüsste da einen noch geeigneteren.

    dagegen!

    --

    #2595785  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    Prinzipiell 'ne lustige Idee. Themen sollten sich genug finden lassen. Lediglich die Themenzuteilung wird nicht ganz einfach. Wie wäre es mit einer neutralen nicht am TZ teilnehmenden Person, welche die Themen an die Teilnehmer verteilt? Ach so, wäre es möglich, das mehrere Personen sich ein Thema teilen?

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #2595787  | PERMALINK

    cannaarkotic

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,230

    @beatle
    Das 'Zurverfügungstellen' erscheint mir zu kompliziert. Der/die Beauftragte müßte die Aufgabe akzeptieren und mitmachen, weil er/sie zur Aufgabe was beitragen kann. Man könnte sich ja auch fix was leihen (bei Freunden / in der örtlichen Schallothek)…

    @dougsahm
    'Zuteilen' wäre da nicht der richtige Begriff. Man guckt sich jemanden aus, den man beauftragen möchte, und jene/r akzeptiert und macht mit oder eben nicht.
    Zu deinem Beispiel: Ich würde dann 'Blues machen'. Weil: So'n paar Sachen kamen da zusammen in der Vergangenheit. Gehört nicht zu meinen Vorlieben, aber ich würde mich dran versuchen. Hätte ich zu wenig Material, würde ich bei Freunden mal ins Regal sehen… – Bei hiphop käme ich ins Schleudern, da würd ich ablehnen… ;)

    @skraggy
    Von einer externen Person als Auftraggeber halte ich nichts. Es sollte schon Geben und Nehmen innerhalb des Zirkels sein. Bei der Aufteilung eines Themas auf mehrere Foris sehe ich im Moment keinen Hinderungsgrund.

    ~~~~~~~~~~~~
    Man könnte in diesem thread eine Interessentenliste anlegen (—->wer macht mit?)
    Um den Einigungenprozeß zu beschleunigen, könnten Interessenten auch jene Genres/Interpreten/Dekaden etc. nennen, die für sie in Frage kommen.

    Ein solcher TZ hätte die Eigenschaft, dass ganz unterschiedliche Produkte herauskämen. Das setzt natürlich die Bereitschaft voraus, als Produzent und Konsument gleichermaßen unter Umständen Neuland zu betreten.

    --

    Nun gründe nicht gleich ein Wrack-Museum, wenn Dir ein Hoffnungs-Schiffchen sinkt!
    #2595789  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Also man kriegt praktisch ein Blinddate mit einer Brünetten vermittelt, obwohl jeder weiss dass man eher auf Blonde steht. Oder so ähnlich.

    --

    ?
    #2595791  | PERMALINK

    cannaarkotic

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,230

    Originally posted by thomlahn@18 Jan 2005, 16:51
    Also man kriegt praktisch ein Blinddate mit einer Brünetten vermittelt, obwohl jeder weiss dass man eher auf Blonde steht. Oder so ähnlich.

    Könnte so laufen. Und Du läßt Dich drauf ein, oder eben nicht.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Es geht in diesem TZ dann wohl um Horizontverschiebung/Suchen & Finden jenseits der Vorlieben/Neuland beschreiten.

    Bislang lief es in den Tz's ja immer andersherum: Spezialisten zeigen die volle Bandbreite ihrer Lieblinge und kochen mit Inbrunst ihr Süppchen. – Was ja auch gut und richtig ist. Aber nach zwei Jahren kommt vielleicht für die, die schon ganz früh mitgemacht haben, etwas Langeweile auf.

    --

    Nun gründe nicht gleich ein Wrack-Museum, wenn Dir ein Hoffnungs-Schiffchen sinkt!
    #2595793  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,863

    Hmmmm, ja, verstanden …

    Aber dann müsstest sinnvollerweise Du Can im Vorfeld des TZ sowas wie eine Koordinierungsstelle spielen.

    Denn der Eine lehnt dieses ab und der Andere lehnt jenes ab.

    Dieses würde aber der Andere akzeptieren und jenes würde ggfs. der Eine akzeptieren.

    Das heisst: Can wär der Koordinator der Themen durch PN „vorschlägt“, ggfs Ablehnungen erhält, UND vor allem im Vorfeld die ganze Kommunikation organisiert.

    Sonst landet alles in der Wüste …. Sind normale TZ eh kompliziert genug ….

    --

    #2595795  | PERMALINK

    marcos-valle

    Registriert seit: 27.08.2002

    Beiträge: 2,587

    die idee gefällt mir sehr gut.
    man macht sich etwas klug, googelt ein wenig fragt freunde/forum/bibliotheken nach entsprechenden songs.
    allerdings bekommt man einen TZ, hin wenn man die musik überhaupt nicht ertragen kann?

    --

    "Können Sie Klavier spielen?" "Weiß nicht, mal versuchen."
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 151)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.