Morrissey – I Am Not a Dog on a Chain

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Morrissey – I Am Not a Dog on a Chain

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • #10969403  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 637

    Am 20. März 2020 wird das neue Morrissey-Album I Am Not a Dog on a Chain veröffentlicht.

    Tracklist:
    01. Jim Jim Falls
    02. Love Is On Its Way Out
    03. Bobby, Don’t You Think They Know?
    04. I Am Not A Dog On A Chain
    05. What Kind Of People Live In These Houses?
    06. Knockabout World
    07. Darling, I Hug A Pillow
    08. Once I Saw The River Clean
    09. The Truth About Ruth
    10. The Secret Of Music
    11. My Hurling Days Are Done

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von  ianage.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10969407  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 637

    Veröffentlicht hat er bereits den Song Bobby, Don’t You Think They Know?. Klingt sehr interessant, so (modern?) hat er auf jeden Fall noch nie geklungen. Thelma Houstons Beitrag ist großartig. Ich könnte mir vorstellen, dass das neue Album sein außergewöhnlichstes wird.

    --

    #10969461  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,585

    So begeistert bin ich von dem Track nicht. Der Sound geht wieder in Richtung Mitte der Nullerjahre.
    Vom Gesang her ist es too much für mich. Zwei so präsente Stimmen muss man nicht übereinander laufen lassen.
    Die ersten zwölf Sekunden (wenn die dazugehören) sind natürlich eine interessante Idee.

    --

    #10969469  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 637

    albertoSo begeistert bin ich von dem Track nicht. Der Sound geht wieder in Richtung Mitte der Nullerjahre.
    Vom Gesang her ist es too much für mich. Zwei so präsente Stimmen muss man nicht übereinander laufen lassen.
    Die ersten zwölf Sekunden (wenn die dazugehören) sind natürlich eine interessante Idee.

    So richtig begeistert bin ich auch noch nicht. Und das außergewöhnlich hat sich nur auf den Stil, nicht auf die Qualität, bezogen.

    --

    #10969495  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,000

    Für Langzeithörer ist das noch ein Schlag in die Fresse, inkl. Knuckleduster in der Hand. Furchtbar und wenn Frau Houston sagt, es hätte die Vibes von „Gimme shelter“ ist das fast noch eine Beleidigung. Amerika mag dem Mann eine angenehme Heimat sein, künstlerisch hat er dort annähernd alles eingebüßt, was er als nordenglischer Ire einmal in sich trug.

    zuletzt geändert von dennis-blandford

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10969851  | PERMALINK

    alberto

    Registriert seit: 04.12.2007

    Beiträge: 1,585

    Erscheinungstermin ist jetzt der 20. März.

    --

    #10970235  | PERMALINK

    chocolate-milk
    Galaxistin

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,463

    Ich mochte The Smiths, ich schätze viele viele Solo-Morrissey-Alben. Nachdem ich mir sein letztes Album nicht mal angehört habe, möchte ich an dieser Stelle dann doch sagen, dass ich „Bobby, Don’t You Think They Know?“ sehr Morrissey-like, klar strukturiert und überzeugend finde. Mir gefällt er ausgesprochen gut. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man meint, hier traurig sein zu müssen…

    Es geht gefühlt etwas zurück in Richtung Maladjusted.

    Nach diesem Vorab-Song habe ich sogar große Lust Ihn mir live anzusehen! Bin sehr gespannt auf weitere Songs.

    --

    #10970751  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,000

    Was klingt hier bitte nach Maladjusted?

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #10970797  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 637

    dennis-blandfordWas klingt hier bitte nach Maladjusted?

    Das verstehe ich auch nicht.

    --

    #10971093  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,864

    ianageVeröffentlicht hat er bereits den Song Bobby, Don’t You Think They Know?. Klingt sehr interessant, so (modern?) hat er auf jeden Fall noch nie geklungen. Thelma Houstons Beitrag ist großartig. Ich könnte mir vorstellen, dass das neue Album sein außergewöhnlichstes wird.

    Ich sehe auch, dass er noch nie so geklungen hat.

    Stimmlich ist er nach wie vor top und ich finde das Duett mit Thelma Houston funktioniert gesanglich. Außerdem transportiert es mehr Energie als die Songs der jüngsten Vergangenheit.

    Aber: Früher hat Morrissey Texte geschrieben, die an Eleganz und Attitüde kaum zu überbieten waren. Inzwischen scheint er auf Slogans reduziert zu sein. Genauso wie es schön wäre, wenn er jemand hätte, der ihn an die Leine legt, wäre es schön, wenn er nicht nur One-Liner und fast zusammenhangslose Zeilen ausspucken würde.

    Außerdem scheint er sich vom Indie-Rock/Pop zunehmend zu verabschieden. Das Lied klingt mit den langen Instrumentalpassagen von Orgel und Sax ja wie ein Soul/Pop-Workout, wie man ihn vielleicht in den 60ern und 70ern gemacht hätte. Klar mit Thelma Houston bietet sich das an, aber es verwundert schon. Viel Substanz höre ich in dem Lied einfach nicht, es klingt wie eine Genre-Übung. Wenn das die Single ist, wie klingt dann der Rest?

    Mit Maladjusted hat das musikalisch allerdings nicht das Geringste gemein.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10971135  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 20,747

    ianageVeröffentlicht hat er bereits den Song Bobby, Don’t You Think They Know?. Klingt sehr interessant, so (modern?) hat er auf jeden Fall noch nie geklungen. Thelma Houstons Beitrag ist großartig. Ich könnte mir vorstellen, dass das neue Album sein außergewöhnlichstes wird.

    Klingt für mich wie ein Song für einen James-Bond-Film, was nicht schlecht ist.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #10971139  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 56,015

    Morrissey könnte James Bond spielen. Das wäre doch mal was. Anzug steht ihm gut, er kann charmant sein, wenn er will und bekämpft ganz allein den IS, indem er sie mit seinen schönsten, ergreifendsten Balladen beschallt.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #10971213  | PERMALINK

    ianage
    Ianage

    Registriert seit: 08.09.2018

    Beiträge: 637

    nail75Aber: Früher hat Morrissey Texte geschrieben, die an Eleganz und Attitüde kaum zu überbieten waren. Inzwischen scheint er auf Slogans reduziert zu sein. Genauso wie es schön wäre, wenn er jemand hätte, der ihn an die Leine legt, wäre es schön, wenn er nicht nur One-Liner und fast zusammenhangslose Zeilen ausspucken würde.

    Ja, das ist mir bei dem Song auch ganz besonders aufgefallen. Da ist nichts mehr von seiner literarischen Raffinesse. (die er ja im letzten Jahrzehnt in seiner Autobiography unter Beweis gestellt hat)

    Außerdem scheint er sich vom Indie-Rock/Pop zunehmend zu verabschieden.

    Die Abkehrung von den Indie/Alternative-Rock-Strukturen war ja auf den letzten drei Alben schon sehr deutlich zu spüren. Mit diesem Album wird er aber endgültig neue Wege gehen. Morrissey bleibt weiterhin interessant und (für mich) relevant.

    --

    #10971215  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,959

    mozzaMorrissey könnte James Bond spielen. Das wäre doch mal was. Anzug steht ihm gut, er kann charmant sein, wenn er will und bekämpft ganz allein den IS, indem er sie mit seinen schönsten, ergreifendsten Balladen beschallt.

    Wie in „Mars Attacks!“?

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10971245  | PERMALINK

    chocolate-milk
    Galaxistin

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 14,463

    ianage

    dennis-blandfordWas klingt hier bitte nach Maladjusted?

    Das verstehe ich auch nicht.

    Ich auch nicht, sorry, ich meinte gestern tatsächlich „You Are The Quarry“ und nicht „Maladjusted“.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 43)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.