Mojave 3

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #1454111  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    songbirdAkzent ist doch schnuppe. Die Musik ist ganz einfach purer Ami-Mainstream, ich dachte zuerst, das sei eine ganz andere Band.

    1. ey, der akzent ist das wichtigste überhaupt! ;-) nein, nicht wirklich. aber ich finde englische akzente nun mal sehr reizend. :)

    2. ami-mainstream? :wow: ist das dein ernst? ich dachte so das machen bon jovi, creed, garth brooks und so weiter.

    3. dass das eine andere band sei, hab ich im ersten moment auch gedacht. ;-)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1454113  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,331

    firecrackerwelche sind denn das nun?
    apples in stereo, of montreal und the essex green wohl kaum?!

    Olivia Tremor Control, Circulatory System, The Minders, Summer Hymns aber auch die mittleren Apples und die späten Ladybug Transistor haben doch unglaublich viele britisch klingende Momente von den Bandschlaufen-Bands wie The Frosted Ambassador ganz zu schweigen….

    --

    #1454115  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    firecracker

    3. dass das eine andere band sei, hab ich im ersten moment auch gedacht. ;-)

    An was hast du gedacht? Deine Begeisterung muss ja ihren Grund haben.

    --

    #1454117  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,331

    Mich stört an Puzzles auch weder die Produktion/Instrumentierung noch die vermehrten Uptemponummern, sondern das, gerade in der 2ten Hälfte, mediokre Songmaterial….

    Aber wie ich gelesen habe, ist nach der Tour wohl sowieso erstmal Schluß….

    --

    #1454119  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    songbirdAn was hast du gedacht? Deine Begeisterung muss ja ihren Grund haben.

    dass neil in letzter zeit viel gram parsons/flying burrito brothers gehört hat…

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #1454121  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    firecrackerdass neil in letzter zeit viel gram parsons/flying burrito brothers gehört hat…

    Das erklärt einiges. Ich mach ihm mal ein Mix-Tape, damit die nächste Platte wieder besser wird.

    --

    #1454123  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    krauskoppOlivia Tremor Control, Circulatory System, The Minders, Summer Hymns aber auch die mittleren Apples und die späten Ladybug Transistor haben doch unglaublich viele britisch klingende Momente von den Bandschlaufen-Bands wie The Frosted Ambassador ganz zu schweigen….

    die bands sagen mir nichts, aber du meinst musikalisch? nicht deren akzent, oder?
    das gefällt mir nämlich an der PLU (unter anderem): musikalisch ist das americana (und irgendwo auch englischer indie-pop), aber der akzent ist englisch.
    ja, das macht einen großen unterschied, ob jemand mit britischem, amerikanischem, skandinavischem oder deutschem akzent englisch singt! :-)

    weißt du etwas von einer deutschland-tour? oder meintest du die tour im herbst im allgemeinen? ja, ist erst mal das letzte mojave 3-album für 4AD. aber ein weiteres solo-album von neil halstead ist mir auch sehr recht. gegen eine solo acoustic tour hätte ich auch nichts einzuwenden.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #1454125  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,331

    Von einer Deutschland-Tour habe ich leider nichts gehört… wäre mal schön… Aber wenn er das Forum hier liest, wird das wohl nichts… ;-)

    --

    #1454127  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    firecrackerdass neil in letzter zeit viel gram parsons/flying burrito brothers gehört hat…

    songbird

    Das erklärt einiges. Ich mach ihm mal ein Mix-Tape, damit die nächste Platte wieder besser wird.

    nee, bloß nicht! sonst wird die nächste platte nachher noch ein mix aus oasis, travis und richard ashcroft….

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #1454129  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    krauskoppVon einer Deutschland-Tour habe ich leider nichts gehört… wäre mal schön… Aber wenn er das Forum hier liest, wird das wohl nichts… ;-)

    ach, der liest das intro-forum … :) dieses hier ist viel zu unübersichtlich und verwirrend, mit all den unterforen und so… ;-)

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #1454131  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    firecrackernee, bloß nicht! sonst wird die nächste platte nachher noch ein mix aus oasis, travis und richard ashcroft….

    Also eher in Richtung englischer Indie-Pop?

    --

    #1454133  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    songbirdAlso eher in Richtung englischer Indie-Pop?

    englischer indie-pop wär natürlich völlig in ordnung, aber bitte nicht inspiriert durch die genannten bands. sonst zitiert er nachher noch „peace the fuck out“ oder so.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #1454135  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    firecrackerenglischer indie-pop wär natürlich völlig in ordnung, aber bitte nicht inspiriert durch die genannten bands. zumindest nicht durch deren neuere alben. ansonsten zitiert er nachher noch travis, und verarbeitet „peace the fuck out“ oder so.

    Ich kann auf Puzzles keinen song ausmachen, der qualitativ in die Nähe von Travis käme. Aber mir gefällt es, wie du für die Platte kämpfst. Immerhin kennst Du die Band ja erst seit ein paar Wochen. ;-)

    --

    #1454137  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 12,458

    nö, hab neil halstead 2002 in der prinzenbar gesehen. danach „sleeping on roads“ monatelang auf repeat gehört, und mir „excuses for travellers“ gekauft, aber letztere nicht so richtig oft gehört bis vor ein paar monaten.

    travis sind ja ganz niedlich, und haben ein paar ganz hübsche songs, aber so richtig weltbewegend find ich die nun nicht…. „the grass is always greener on the other side, the neighbour’s got a new car that you wanna drive, and when time is running out you wanna stay alive. we all live under the same sky, we all will live, we all will die…“ ist ja mal richtig originell…. ;-) fast so einfallsreich wie „he was a boy, she was a girl. can i make it any more obvious? he was a punk, she did ballet. what more can i say? he wanted her, she wanted him, but she’d never tell …“ :-)
    sind beides nette radio-songs.

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #1454139  | PERMALINK

    wischmop

    Registriert seit: 26.11.2004

    Beiträge: 6,459

    Mit kleiner zeitlicher Verzögerung + etwas verfeinert:

    ask for tomorrow: ****
    out of tune: ****1/2
    excuses for travellers: ****1/4
    spoon and rafter ***3/4
    puzzles like you ***1/4

    sleeping on roads: ***1/2

    --

    Es gibt 2 Arten von Menschen: Die einen haben geladene Revolver, die anderen buddeln.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 70)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.