King Crimson – Uncertain Times (European Tour 2018)

Startseite Foren Das Konzert-Forum: Wann, wer und wie Aktuelle Konzertdaten King Crimson – Uncertain Times (European Tour 2018)

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #10328627  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,642

    European Summer dates 2018
    Wed 13th June Poland, Poznan Earth Hall
    Thu 14th June Poland, Poznan Earth Hall
    Sat 16th June Poland, Krakow ICE Congress Hall
    Sun 17th June Poland, Krakow ICE Congress Hall
    Mon 18th June Poland, KrakowICE Congress Hall
    Wed 20th June Germany, Essen Lichtburg
    Thu 21th June Germany, Essen Lichtburg
    Sat 23rd June Austria, Vienna Stadthalle
    Sun 24th June Austria, Vienna Stadthalle
    Tue 26th June Czech Republic, Prague Forum Karlin
    Wed 27th June Czech Republic, Prague Forum Karlin
    Fri 29th June Hungary, Budapest Bela Bartok National Concert Hall
    Sun 1st Jul Germany, Berlin Admiralspalast
    Mon 2nd Jul Germany, Berlin Admiralspalast
    Tue 3rd Jul Germany, Berlin Admiralspalast
    Thu 5th Jul Sweden, Stockholm Cirkus
    Fri 6th Jul Sweden, Stockholm Cirkus
    Sun 8th Jul Norway, Oslo Sentrum Scene
    Mon 9th Jul Norway, Oslo Sentrum Scene
    Tue 10th Jul Norway, Oslo Sentrum Scene
    Fri 13th Jul The Netherlands, Amsterdam Concertgebouw
    Sat 14th Jul The Netherlands, Amsterdam Concertgebouw
    Mon 16th Jul Germany, Munich Philharmonie
    Tue 17th Jul Germany, Munich Philharmonie
    Thu 19th Jul Italy, Pompeii Teatro Grande
    Fri 20th Jul Italy, Pompeii Teatro Grande
    Sun 22nd Jul Italy, Rome Auditorium Cavea
    Mon 23rd Jul Italy, Rome Auditorium Cavea
    Wed 25th Jul Italy, Lucca Piazza Napoleone
    Fri 27th Jul Italy, Venice Teatro La Fenice
    Sat 28th Jul Italy, Venice Teatro La Fenice

    UK & European Autumn dates
    Mon 29th Oct UK, Bournemouth Pavilion Theatre
    Wed 31st Oct UK, Cardiff St Davids
    Fri 2nd Nov UK, London Palladium
    Sat 3rd Nov UK, London Palladium
    Tue 6th Nov UK, Birmingham Symphony Hall
    Wed 7th Nov UK, Nottingham Royal Concert Hall
    Fri 9th Nov UK, Manchester Bridgewater Hall
    Sat 10th Nov UK, Liverpool Liverpool Empire Theatre
    Mon 12th Nov UK, Glasgow Royal Concert Hall
    Tue 13th Nov UK, Edinburgh Playhouse
    Thu 15th Nov France, Paris L’Olympia
    Fri 16th Nov France, Paris L’Olympia
    Sat 17th Nov France, Paris L’Olympia

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 1 Woche von  atom. Grund: Zusatztermine ergänzt

    --

    read it in a book or write it in a letter
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10328645  | PERMALINK

    gruenschnabel

    Registriert seit: 19.01.2013

    Beiträge: 4,881

    Unwahrscheinlich, dass ich es nach Berlin schaffe. Ich erwarte allerdings, dass sich die Reise auf jeden Fall lohnen würde, denn die Band erkundet immer wieder neue Räume und hatte für meine Begriffe kaum jemals ein derart hohes Live-Niveau, wie es das Septett vor einiger Zeit und das auf der großartigen „Live in Chicago“ abgebildete aktuelle Oktett angeschlagen haben. Robert Fripp hat ohrenscheinlich ein sehr gutes Gespür dafür, wie man jeweils ein aufs Neue quicklebendiges Crimson-Kapitel schreiben kann.
    Die relativ hohe Anzahl von Live-Dokumenten aus den letzten Jahren zeigt sehr schön, dass man keinen Grund hat, der Band eine unerfreuliche Verwaltungstätigkeit hinsichtlich des mittlerweile recht großen Rockerbes unter lukrativen Gesichtspunkten vorzuwerfen. Im Gegenteil: Es zeigt sich immer wieder, dass es darum geht, Altem auf einem veränderten Spielfeld zu begegnen und darauf gleichzeitig auch gänzlich Neues zu entwickeln, das aber wiederum mit der Bandtradition korrespondiert und damit auch künstlerische Identität deutlich wahrnehmbar sein lässt.
    2018 wird das nicht anders sein, da lege ich mich mit Blick auf dieses offenkundige Selbstverständnis des Prog-Königs fest. Sehr schön, wie klar Nik Brückner diese Zusammenhänge in seiner jüngst publizierten „Live in Chicago“-Rezi auf den BBS herausstellt: BBS-Rezi: Live in Chicago

    zuletzt geändert von gruenschnabel

    --

    #10328803  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,859

    Nice. Hätte nicht gedacht, die Band so schnell wiederzusehen.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10328811  | PERMALINK

    mr-badlands

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 1,958

    gruenschnabelUnwahrscheinlich, dass ich es nach Berlin schaffe. Ich erwarte allerdings, dass sich die Reise auf jeden Fall lohnen würde, denn die Band erkundet immer wieder neue Räume und hatte für meine Begriffe kaum jemals ein derart hohes Live-Niveau, wie es das Septett vor einiger Zeit und das auf der großartigen „Live in Chicago“ abgebildete aktuelle Oktett angeschlagen haben. Robert Fripp hat ohrenscheinlich ein sehr gutes Gespür dafür, wie man jeweils ein aufs Neue quicklebendiges Crimson-Kapitel schreiben kann. Die relativ hohe Anzahl von Live-Dokumenten aus den letzten Jahren zeigt sehr schön, dass man keinen Grund hat, der Band eine unerfreuliche Verwaltungstätigkeit hinsichtlich des mittlerweile recht großen Rockerbes unter lukrativen Gesichtspunkten vorzuwerfen. Im Gegenteil: Es zeigt sich immer wieder, dass es darum geht, Altem auf einem veränderten Spielfeld zu begegnen und darauf gleichzeitig auch gänzlich Neues zu entwickeln, das aber wiederum mit der Bandtradition korrespondiert und damit auch künstlerische Identität deutlich wahrnehmbar sein lässt. 2018 wird das nicht anders sein, da lege ich mich mit Blick auf dieses offenkundige Selbstverständnis des Prog-Königs fest. Sehr schön, wie klar Nik Brückner diese Zusammenhänge in seiner jüngst publizierten „Live in Chicago“-Rezi auf den BBS herausstellt: BBS-Rezi: Live in Chicago

    Kann Dir da voll zustimmen!

    Wollte mir eigentlich dieses Jahr keine Platte mehr zulegen, doch bei „Live in Chicago“ werde ich schwach ;-).

    Freue mich ungemein über die neuerliche Tour, diesmal mit 4 Drummern, ok, einer bedient durchgehend die Keyboards.

    Es sollen 6 bisher noch nie live dargebotene Stücke gespielt werden, man munkelt:

    „Moonchild“

    „In the wake of Poseidon“

    „Happy Familiy“

    „Lizard“ (komplett)

    „Nuages & Model Man“

    „Two Hands“

    Besonders zwei Locations wären ein (wohl unerreichbarer) Traum :-)

    Die wunderbaren:

    Teatro Grande (Pompeii )

    Piazza Napoleone (Lucca)

     

     

     

     

    zuletzt geändert von mr-badlands

    --

    We'll keep pushin' till it's understood and these badlands start treating us good
    #10328877  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,642

    Ich freue mich ebenfalls sehr auf die Fortsetzung der Tour. @mr-badlabds: „Moonchild“ wurde im Oktober live gespielt.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #10329065  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 20,859

    Ich gehe bei der Tour total crazy, was die Menge der Konzerte betrifft.

    Gibt es schon konkrete Informationen, ob Adrian dabei sein wird?

    --

    Overheard 2 teen girls in Starbucks: "I totally want to binge-watch Rivette's 'Out 1: Noli Me Tangere'!"
    #10329113  | PERMALINK

    mr-badlands

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 1,958

    atomIch freue mich ebenfalls sehr auf die Fortsetzung der Tour. @mr-badlabds: „Moonchild“ wurde im Oktober live gespielt.

    Danke für den Hinweis, das habe ich nicht mitbekommen.

     

    --

    We'll keep pushin' till it's understood and these badlands start treating us good
    #10329119  | PERMALINK

    mr-badlands

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 1,958

    napoleon-dynamiteIch gehe bei der Tour total crazy, was die Menge der Konzerte betrifft. Gibt es schon konkrete Informationen, ob Adrian dabei sein wird?

    Nach aktuellem Stand ist Belew bei der Tour nicht mit dabei. Doch wer weiß…er wurde ja von Fripp schon als das „9te Band-Mitglied“ wieder vorgestellt. Das wäre dann die „Triple Trio“-Formation ;-)

     

    zuletzt geändert von mr-badlands

    --

    We'll keep pushin' till it's understood and these badlands start treating us good
    #10350269  | PERMALINK

    shanks
    Happily Deranged

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 11,859

    Zusatzshow am 2. Juli in Berlin.

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10478741  | PERMALINK

    john-the-relevator

    Registriert seit: 16.04.2005

    Beiträge: 6,672

    So! Karten für den 21.06 in Essen geordert  :yahoo:

    --

    Music is like a river, It's supposed to flow and wash away the dust of everyday life. - Art Blakey
    #10522843  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,462

    Vielleicht interessiert auch jemanden hier der Bericht. Ich war auch bei einem der Berliner Konzerte, allerdings nicht bei diesem und es war wirklich fantastisch, abgesehen vom dem bemittleidenswerten, völlig überforderten Sänger. Ansonsten unfassbar tolles Konzert. „King Crimson is a way of doing things?“ You bet!

    https://www.regioactive.de/review/2018/07/02/king-crimson-bieten-in-berlin-eine-werkschau-die-fast-keine-wuensche-offenlaesst-52WH09mprw.html

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #10522861  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 2,634

    @nail75, Danke für den Bericht. :bye:

    --

    #10522871  | PERMALINK

    gruenschnabel

    Registriert seit: 19.01.2013

    Beiträge: 4,881

    Richtig guter Text. Vieles bestätigt die Eindrücke, die ich während der letzten Jahre gewonnen habe. Danke, nail.

    --

    #10522885  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,462

    Gerne! Ist nicht mein Text, gell?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.