Ich höre gerade … Jazz!

Ansicht von 15 Beiträgen - 34,066 bis 34,080 (von insgesamt 34,441)
  • Autor
    Beiträge
  • #11173937  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,975

    Eddie who?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #105: 24.9., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11173973  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,975

    Definitiv keins von Harris‘ grossen Alben, aber es musste als Ergänzung zu „Exodus“ von Bernard Purdies Soul to Jazz eben doch noch her … Purdie ist auch hier am Schlagzeug dabei, die WDR Big Band unter der Leitung von Gil Goldstein, zudem Nils Landgren als zweiter sehr präsenter Bläser, zudem Dean Brown (g), Dave King (b) sowie zweimal der Sänger Haywood J. Gregory. Die Zugabe, Harris im Duo (voc/ts) mit Goldstein (p) ist aber echt berührend:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #105: 24.9., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11173977  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 17,158

    .

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 25.08.2020, 21:00 Uhr - My Mixtape #69 : Jazztracks 7 Wertungsschlüssel: *****überirdisch/Jahrhundertalbum, ****1/2 phänomenal, ****sehr gut, ***1/2 gut (steht für ein Album, das mir so gut gefällt, dass ich es haben will), *** mit Abstrichen gut (vielleicht kein Muss mehr, aber ein Album, das ich auch nicht hergeben möchte), **1/2 ganz okay, ** schwach/enttäuschend, *1/2 ganz schwach, *unterirdisch
    #11174003  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,975

    Bin zwar tendentiell eher Grusin-geschädigt (neben Tom Gruusig der andere Anwärter auf diesen schönen Nachnamen – weiteres hier, Aussprache wie geschrieben) … aber angesichts des Line-Ups mochte ich dieser Scheibe doch mal eine Chance geben – und das lässt sich ganz gut an. Larry Rosen (der R aus GRP, der P ist viele: die Productions) ist am Schlagzeug dabei, aber Thad Jones (t) und Frank Foster (ts) sind die beiden, wegen deren ich hellhörig wurde, Bob Cranshaw (b) schadet natürlich auch nichts. Aufgenommen an drei Tagen im November 1964, auf dem Programm stehen Originals (Kaleidoscope, What’s This, Gozwell – letzteres eine Widmung an Conrad Gozzo, der in der Andy Williams Band Lead-Trompete spielte, derjeningen kalifornischen Show-Band, für die Grusin damals hauptsächlich tätig war, als Arrangeur und Dirigent), Standards (Love Letters, Stella By Starlight – beide im Trio), ein Stück von Jack Sheldon/Joe Mondragon (Inez) und Monk (Straight No Chaser, Blue Monk)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #105: 24.9., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11174031  | PERMALINK

    blueberry

    Registriert seit: 23.10.2005

    Beiträge: 167

    soulpope

    thesidewinder

    soulpopeGab es eine Initialzündung …. ?

    Nein, eigentlich nicht. Ich habe nur nach den Ausgaben der „OJC Remasters“ gesucht und da ist das Album dabei. Ein tolles Album, auch wenn es offenbar und schwierigen Umständen entstanden sein soll. Das hört man ihm jedenfalls nicht an.

    Das gilt für zahlreiche Art Pepper Aufnahmen ….

    ja, und wer mehr wissen will, dem sei dieses Buch empfohlen … „läuft“ sozusagen gerade bei mir im Hintergrund so mit …

     

    zuletzt geändert von blueberry

    --

    #11174039  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 17,158

    .

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 25.08.2020, 21:00 Uhr - My Mixtape #69 : Jazztracks 7 Wertungsschlüssel: *****überirdisch/Jahrhundertalbum, ****1/2 phänomenal, ****sehr gut, ***1/2 gut (steht für ein Album, das mir so gut gefällt, dass ich es haben will), *** mit Abstrichen gut (vielleicht kein Muss mehr, aber ein Album, das ich auch nicht hergeben möchte), **1/2 ganz okay, ** schwach/enttäuschend, *1/2 ganz schwach, *unterirdisch
    #11174113  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 3,218

    --

    #11174123  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 29,691

    blueberry

    soulpope

    thesidewinder

    soulpopeGab es eine Initialzündung …. ?

    Nein, eigentlich nicht. Ich habe nur nach den Ausgaben der „OJC Remasters“ gesucht und da ist das Album dabei. Ein tolles Album, auch wenn es offenbar und schwierigen Umständen entstanden sein soll. Das hört man ihm jedenfalls nicht an.

    Das gilt für zahlreiche Art Pepper Aufnahmen ….

    ja, und wer mehr wissen will, dem sei dieses Buch empfohlen … „läuft“ sozusagen gerade bei mir im Hintergrund so mit …

    Ja  :yes: ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11174141  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 3,218

    --

    #11174145  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 29,691

    thesidewinder

    Eine (ich wiederhole mich sicherlich) Traumscheibe ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11174165  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 3,218

    soulpopeEine (ich wiederhole mich sicherlich) Traumscheibe ….

    Das kann man gerne auch mehrmals sagen, Quebec wird die Tage wohl noch öfter laufen.

    Jetzt aber:

    --

    #11174259  | PERMALINK

    redbeansandrice

    Registriert seit: 14.08.2009

    Beiträge: 7,786

    thesidewinder

     

    Das hingegen ist eins meiner langjährigen absoluten Lieblingsalben…

    --

    .
    #11174287  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,975

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #105: 24.9., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11174311  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 50,975

    Die Anfänge der Third Herd mit seltsamen MGM-Sessions von 1951 (da sind auch Sessions von Herman alleine mit anderen Leuten dabei, die bei MGM unter Vertrag waren: Billy Eckstine (gleich zum Einstieg, die Band dort voller Ex-Hermanites und sehr gut) und Fran Warren, aber auch David Rose als Leiter/Arrangeur einer unbekannten Band (mit Sax-Soli von Herman). 1952 wurde dann das Label Mars ins Leben gerufen, Carl Fontana und Arno Marsh stiessen als neue Solisten dazu (die drei Tenorsaxophone waren damit sehr hochkarätig: Dick Hafer und Bill Perkins waren schon dabei). Eine Woodchoppers-Session machte MGM dazwischen auch noch … und zwischen den Mars-Session folgten im Herbst 1952 die letzten für MGM (wo schon das famose Carnegie Hall-Konzert von 1946, auch Teil des Mosaic-Sets). Die Mars-Sessions ziehen sich dann bis 1954 – worauf Herman wieder für Capitol aufnahm, für die die er (wie für MGM) mehrmals und mit Unterbrüchen aufnahm.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #105: 24.9., 22:00; Slow Drive to South Africa, #6: tba | No Problem Saloon, #19: Klassikstunde #2, 27.8., 22:00; #20: Ennio Morricone, 12.9., 22:30
    #11174315  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 3,218

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 34,066 bis 34,080 (von insgesamt 34,441)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.