Ich höre gerade … Jazz!

Ansicht von 15 Beiträgen - 24,586 bis 24,600 (von insgesamt 26,801)
  • Autor
    Beiträge
  • #10648481  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Denny Zeitlin „Shining Hour – Live At The Trident“ (Columbia)         1966 …. Stichwort „Lonely Woman“ ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10648815  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Denny Zeitlin „Cathexis“ (Columbia“)         1964 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10649379  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    The Jazztet „And John Lewis“ (Argo)            1961 …. eines der besten Soli von Benny Golson ever und auch Art Farmer ist ein Waserl nicht ….

     

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10649383  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 6,423

    clauORNETTE COLEMAN – Change Of The Century

    Ramblin‘, das erste Stück, ist auch ein astreiner Opener in die Ornette-Coleman-Welt. Hat einen Rock’n’Roll-Swing.

    #10649651  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Louis Sclavis Trio „Ceux Qui Veillent La Nuit“ (Label Bleu)         1996 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10649689  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Kenny Drew Trio „If You Could See Me Now“ (SteepleeChase)        1974 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10649871  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Joe Albany Trio „Birdtown Birds“ (SteepleChase)         1974 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10649897  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Stan Getz „The Master“ (Columbia)       1982 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10650237  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out So Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 20,912

    Wayne Shorter „Adam`s Apple“ (Blue Note)         1966 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #10651081  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 45,084




    Sitze daheim herum, die Nase läuft usw. – hoffentlich wird’s nicht schlimmer. Dafür mal wieder Zeit für etwas Musik. Das erste ist die Tzadik-Hommage an Cecil Taylor, „Winged Serpents – Six Encomiums for Cecil Taylor“, mit Solo-Stücken von Craig Taborn, Sylvie Courvoisier, Brian Marsella, Kris Davis, Aruán Ortiz und Anthony Coleman. Bei der zweiten ist Marcus Gilmore musikalisch ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor – aber warum steht sein Name nirgends (weiss @vorgarten da was dazu)? Das dritte ist der von The Bridge Sessions veröffentlichte Mitschnitt des Projekts „A Pride of Lions“ mit Daunik Lazro, Joe McPhee, Joshua Abrams, Guillaume Séguron und Chad Taylor – vermutlich eine Spur besser als das Konzert, das ich im Sommer in Mulhouse hörte.

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #87: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 1: Boogie, Blues & Jazz 1939-40 - 28.5., 22:00; #88: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 2: Hot Jazz, 1943-46 - 22.6., 22:30; #89: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 3: Swing, 1941-52 - tba; #90: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 4: New Orleans Revival, 1949-55 - tba | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #11: tbd | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10651087  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 45,084

    Ach so, bevor wieder gemotzt wird: das zweite ist das aktuelle Album von Ambrose Akinmusire – steht da zwar irgendwo drauf, aber man muss schon etwas suchen ;-)

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #87: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 1: Boogie, Blues & Jazz 1939-40 - 28.5., 22:00; #88: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 2: Hot Jazz, 1943-46 - 22.6., 22:30; #89: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 3: Swing, 1941-52 - tba; #90: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 4: New Orleans Revival, 1949-55 - tba | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #11: tbd | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10651121  | PERMALINK

    kurganrs

    Registriert seit: 25.12.2015

    Beiträge: 3,591

    gypsy-tail-wind …Dafür mal wieder Zeit für etwas Musik. …

    :unsure:
    Meinem Gefühl nach, hörst Du ja ständig Musik. ;-)

    --

    #10651183  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 45,084

    kurganrs

    gypsy-tail-wind …Dafür mal wieder Zeit für etwas Musik. …

    Meinem Gefühl nach, hörst Du ja ständig Musik.

     
    Ja, gut, das war missverständlich … seit meinem Urlaub (Ende September bis gegen Mitte Oktober), hatte ich einfach so viel um die Ohren, dass ich zuhause viel zu wenig zum Musikhören kam. Und das viele, was lief, war nicht immer Live-Musik, aber teilweise schon auch. Gerade die Jazz-Einkäufe der letzten Wochen blieben allesamt liegen* und heute ist halt mal wieder ein Tag, an dem ich Zeit hab (weil ich frei hab und eh zu nichts anderem als zum Daheim Herumsitzen zu gebrauchen bin).

    *) neben älteren Einkäufen, die ich auch noch nie gehört habe – z.B. der hier, die jetzt läuft:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #87: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 1: Boogie, Blues & Jazz 1939-40 - 28.5., 22:00; #88: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 2: Hot Jazz, 1943-46 - 22.6., 22:30; #89: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 3: Swing, 1941-52 - tba; #90: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 4: New Orleans Revival, 1949-55 - tba | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #11: tbd | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10651259  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 4,604

    gypsy-tail-windBei der zweiten ist Marcus Gilmore musikalisch ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor – aber warum steht sein Name nirgends (weiss vorgarten da was dazu)?

    ne, weiß ich auch nicht. ich hab das digital und musste mir sowieso alle infos selbst zusammensuchen. ein weiterer erfolgsfaktor meiner ansicht nach ist auch der pianist/ keyboarder sam harris, dessen trio-album HARMONY ich gerade entdecke (kam auch dieses jahr raus). das gibt es nur digital, z.b. hier. es ist sehr eigen, was man schon nach wenigen momenten des ersten stücks hört.

    --

    #10651289  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 45,084

    Danke @vorgarten … und es wird Dich bestimmt freuen, ich mache gerade hiermit weiter:

    Lag auch schon seit Wochen herum … und lässt sich verdammt gut an! Als die Band in Zürich zu hören gewesen wäre, war ich (wegen Kurtágs Oper) in Mailand (und hätte parallel dazu noch ein Festival im nahegelegenen Uster besuchen müssen und zudem die Tage für neue Musik in Zürich … dass sich auch immer alles an denselben paar Tagen so drängen muss). Auf ein Live-Erlebnis mit Coleman warte ich daher weiter …

    Gibt es da schon was in Sachen Vol. 2 (und Vol. 3, Vol. 4, Vol. …)?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #87: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 1: Boogie, Blues & Jazz 1939-40 - 28.5., 22:00; #88: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 2: Hot Jazz, 1943-46 - 22.6., 22:30; #89: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 3: Swing, 1941-52 - tba; #90: Blue Note Records: Die frühen Jahre, Teil 4: New Orleans Revival, 1949-55 - tba | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #11: tbd | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
Ansicht von 15 Beiträgen - 24,586 bis 24,600 (von insgesamt 26,801)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.