Glory-Box: my fave 45s

Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 552)
  • Autor
    Beiträge
  • #9168525  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,232

    Du hast die Oasis-45s regelmäßig gekauft oder ist das

    MikkoIch muss zugeben, dass ich die späteren Oasis Singles etwas vernachlässigt habe über die Jahre

    …so zu verstehen, dass Du Singles wie „Lyla“ oder „Falling Down“ im Vergleich zu den frühen einfach nicht so oft/gerne hörst?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9168527  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Letzteres. Gekauft hab ich immer alle.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #9168529  | PERMALINK

    jjhum

    Registriert seit: 30.08.2007

    Beiträge: 1,996

    Hallo ,
    kurze Rückmeldung über deine Zweifel an deiner „Glory Box“ .

    Ich persönlich bin kein Freund von Rankings. Manche Singles habe ich totgehört, mit Einigen verbinde ich persönliche Erinnerungen.
    Ich kann (und will?) auch schlecht Bewertungsmaßstäbe anlegen. Wenn ich mich auf die A-Seite konzentriere, bewerte ich dann nur das Lied? Was ist mit der B-Seite? Was ist „besser“? Zwei gute Lieder oder ein Hit mit grauenhafter B-Seite? Oder Ein Hit mit langweiligem Cover? Lieber ein tolles Japancover als den Überhit im Firmenlochcover?
    Die Bedeutung für den Werdegang des Interpreten? Durchbruch, Stilwechsel,Experiment?
    Ok, ich glaube, du durchschaust meine Gedankengänge.
    Ich habe alle deine Rezensionen deiner Lieblingssingles gelesen und sie gefallen mir ausserordentlich gut.
    Sehr viele besitze ich selbst oder zumindest die A-Seite auf dem Album.Darüber zu diskutieren fällt mir eher schwierig. Wie du an meinem Verhältnis Forumszugehörigkeitsdauer/Posts siehst, ist das aber nicht threadbezogen, sondern eine prinzipielle Angelegenheit, da ich zwar oft, aber oft nur kurz ins Forum schaue und ich die emotionalen Äusserungsmöglichkeiten in Schriftform als zu gering erachte (Ironie, leise Zwischen- Untertöne….). Und jeden Satz mit einem Emoticon versehen………,Nö.
    Und, was noch dazu kommt, vieles ist schon gesagt worden. Beispiel Oasis. Tausende von Bewertungen, Diskussionen, Rankings etc. existieren schon, daher bleibt deine letzte Singlerezension wahrscheinlich relativ unkommentiert.
    Meine Lieblingsthreads bzgl. Platten sind eindeutig „Ich höre gerade“,“ Mikkos new faves“ und „Meine neueste Single“. Insbesondere dein Engagement bei „Ich höre gerade“ ist fantastisch. Ich werde schon kribbelig, wenn du ein Cover wiederholt postest und ich die Single nirgendwo hören kann .Oder die nette Mail von eben bzgl. der Serenes, die ich (noch ) nicht kenne. Zufallskäufe, sei es auf Empfehlung von jemandem oder nur aufgrund des Covers gekauft oder weil der Bassist von Blablabla darauf mitspielt oder den Interpreten schätzt finde ich sehr interessant und sind für mich der große Spassfaktor beim Plattensammeln.
    Gerade so kleine Perlen aus der eigenen Sammlung präsentiert zu bekommen, finde ich sehr interessant. Und bei der Größe deiner Sammlung ist selbst Platz 543 ein Schätzchen.
    Summasummarum:
    Der Glory Box thread ist super zu lesen, ich habe dadurch erfahren, welche Musik du magst und kann daher blind alle Platten kaufen, von denen du angibst, sie zu hören .
    Danke dafür.

    Liebe Grüße

    --

    #9168531  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,232

    :liebe:

    --

    #9168533  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,232

    Guten Morgen, jjhum!

    Ich wollte noch auf einige Punkte Deines Beitrags eingehen, nachdem ich mich von der herzlichen Liebeserklärung „erholt“ habe:

    Dass Du oder andere Singles-Hörer keine Freunde von Rankings seid, steht einer regen Teilnahme im Thread nicht im Wege. Wer sich mit Rankings schwertut, braucht keines abzuliefern. Im Mittelpunkt steht selbstverständlich die jeweils vorgestellte 45.

    Wenn Du außerdem das Gefühl hast, eine 7″ nur unzureichend zu bewerten, weil Du nur die A-Seite berücksichtigen „darfst“ (wie es hier Konsens und im Prinzip auch sinnfällig ist), ist das zwar nicht zu ändern. Trotzdem besteht doch die Aussicht auf eine hübsche Anekdote zum Erwerb der Platte oder generell der Einblick, welche Singles Du hast, welche Du aus dem Band-Katalog noch händeringend suchst.

    Zum Einwand, dass vieles schon geschrieben sei, kann ich nur sagen: Deine Story fehlt – und die jedes anderen Foris, der aus dem gleichen Grund nichts kommentieren mag.

    Diese Art von Zurückhaltung ist schon schwer nachvollziehbar für mich, zumal in einem Diskussionsforum. Sonst könnte man gleich Gast-Leser bleiben. Darüberhinaus ist Motivationsfähigkeit natürlich ein hoch-individuelles Problem. Mir „reicht“ die Aussicht, dass mir durch die Kommentare eines anderen Singles-Käufers die Welt der Schallplatten nähergebracht wird. Ich lese so etwas gerne.

    Aber ich weiß halt auch, dass ich mit gutem Beispiel vorangehen sollte, bevor ich von anderen etwas einfordere – eben den permanenten, informativen und unterhaltsamen Austausch über alte, neue, verkannte und noch zu entdeckende Singles.

    Deshalb betreibe ich diesen Thread – und nicht weil ich glaube, dass nur meine Faves hörens- und begehrenswert sind. Die „Glory-Box“ ist nur einer vielen denkbaren Ausgangspunkten, um den Stein ins Rollen zu bringen!

    --

    #9168535  | PERMALINK

    jjhum

    Registriert seit: 30.08.2007

    Beiträge: 1,996

    Touché.Ich werde mich mehr einbringen als nur zu konsumieren.

    --

    #9168537  | PERMALINK

    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    @Ragged Glory/Mikko: Wie schätzt ihr generell die späten Oasis-Singles ein? „Spät“ ist natürlich gut. Ich beziehe mich freilich auf die Phase ab „Be Here Now“. Mich verwunderte bei der Auswertung der gerade abgeschlossenen Abstimmung, dass relativ wenige Veröffentlichung aus dieser Zeit auftauchten, bei mir übrigens auch nicht, obwohl sie der Mehrheit der Teilnehmenden ja durchaus bekannt sein dürften.

    --

    #9168539  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,232

    Meine Einschätzungen der Oasis-45s nach „Be Here Now“ sieht so aus:

    „Go Let It Out“ * * * *
    „Who Feels Love?“ * * * 1/2
    „Sunday Morning Call“ * * * *

    „The Hindu Times“ * * * * *
    „Stop Crying Your Heart Out“ * * * * 1/2
    „Little By Little“ * * * *
    „Songbird“ * * * 1/2

    „Lyla“ * * * *
    „The Importance Of Being Idle“ * * * * *
    „Let There Be Love“ * * * *

    „The Shock Of The Lightning“ * * * *
    „I’m Outta Time“ * * * *
    „Falling Down“ * * * * *

    Ich würde den Phasenwechsel von „frühe“ Oasis zu „späte“ damit begründen, dass mit „Standing On The Shoulder Of Giants“ nicht nur zwei neue Musiker zur Band stießen (Andy Bell und Gem Archer), sondern weil die Musik schwerer, psychedelischer und rockiger wurde, während bis einschl. „Be Here Now“ noch der frische, schlanke Gitarren-Pop regierte.

    --

    #9168541  | PERMALINK

    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    Ragged GloryIch würde den Phasenwechsel von „frühe“ Oasis zu „späte“ damit begründen, dass mit „Standing On The Shoulder Of Giants“ nicht nur zwei neue Musiker zur Band stießen (Andy Bell und Gem Archer), sondern weil die Musik schwerer, psychedelischer und rockiger wurde, während bis einschl. „Be Here Now“ noch der frische, schlanke Gitarren-Pop regierte.

    Diese Einschätzung teile ich natürlich. Den Verlust von Bonehead und Guigsy empfand ich daher auch als herb, da hernach deutlich weniger songdienlich musiziert wurde, sondern ein gewisses Maß an instrumentaler Kompetenz und „Demokratie“ Einzug hielt. „Dig Out Your Soul“ war dahingehend keine Ausnahme für mich, aber schon eine große Überraschung.

    Meine Wertung, ungeachtet der teils besseren Flipsides:

    „Go Let It Out“ * * *
    „Who Feels Love?“ * * 1/2
    „Sunday Morning Call“ * * * * *

    „The Hindu Times“ * * *
    „Stop Crying Your Heart Out“ * * *
    „Little By Little“ * * * / „She Is Love“ * * * *
    „Songbird“ * * * 1/2

    „Lyla“ * * *
    „The Importance Of Being Idle“ * * * * *
    „Let There Be Love“ * * *

    „The Shock Of The Lightning“ * * * *
    „I’m Outta Time“ * * * * 1/2
    „Falling Down“ * * * * 1/2

    --

    #9168543  | PERMALINK

    mozza
    Captain Fantastic

    Registriert seit: 26.06.2006

    Beiträge: 56,054

    @ Johnny

    „Go let it out“, „The Hindu Times“, „Stop crying your heart out“, „Little by little“ und „Lyla“ kommen deutlich zu schlecht weg, dafür gibst du dann „Sunday Morning Call“ und „The Importance of being idle“ viel zu hohe Wertungen. Bei der späteren Phase von Oasis liegen wir stellenweise weit auseinander.

    --

    young hot sophisticated bitches with an attitude
    #9168545  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 69,513

    Noch mal zu „Do You Know …“: Nach dem ich den Oasis-Lauf glücklicherweise seit „Supersonic“ verfolgen konnte, hat diese Single meiner Begeisterung doch damals einen deutlichen Dämpfer verpasst. Da fehlte mir der Glam, die Pop-Sensibilität, der Roll, da blieb nur noch Rock übrig, dinosauriergroß und ungefähr so agil. Zum Glück brachte das Album dann doch noch Tracks, die das einlösten, was ich mir erhofft hatte.

    --

    #9168547  | PERMALINK

    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    MozzaBei der späteren Phase von Oasis liegen wir stellenweise weit auseinander.

    Ja. Mag stimmen. Ich mache keinen Hehl daraus, dass mir die Phase um „Heathen Chemistry“ nicht sonderlich gefällt. Bei Erscheinen mochte ich die LP noch ganz gerne, je öfter ich sie danach aber auflegte, desto mehr fiel mir eine vergleichsweise Armut an großen Melodien, neuen Ideen oder ausgeklügelten Arrangements auf. „Shoulder“ war in dieser Hinsicht sicherlich auch nicht perfekt, war im Ansatz indes deutlich ambitionierter und im Zweifelsfall mit den spannenderen Tracks versehen.

    --

    #9168549  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,232

    Herr RossiDa fehlte mir der Glam, die Pop-Sensibilität, der Roll, da blieb nur noch Rock übrig, dinosauriergroß und ungefähr so agil.

    Gibt’s Feuer-speiende Dinosaurier? (P. s.: # 485?)

    --

    #9168551  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 69,513

    Ragged GloryGibt’s Feuer-speiende Dinosaurier?

    Mit der nötigen Einbildungskraft.;-)

    (P. s.: # 485?)

    Ach so, The Basement. Das hat sicher seine Qualitäten, aber mich erreicht das nicht. (PS: „I Just Caught A Face“ mochte ich, hab‘ ich aber nicht als Single.) Zuletzt hat mir vor allem Dein Elvis-Special gefallen. Bin gespannt, wie es mit dem King und Dir weiter geht, da sollte noch mehr drin sein als #84 und ****1/2.

    --

    #9168553  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,232

    Herr RossiZuletzt hat mir vor allem Dein Elvis-Special gefallen. Bin gespannt, wie es mit dem King und Dir weiter geht, da sollte noch mehr drin sein als #84 und ****1/2.

    Es gibt immer noch reichlich zu entdecken, neulich habe ich wieder drei Singles gekauft, von denen mir „I Beg Of You“ am Besten gefällt. Welche sind überhaupt Deine fünf liebsten Elvis-45s? Wie ist das Elvis-Angebot in Münster?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 552)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.